Debbie-Ann Parris-Thymes

Debbie-Ann Parris-Thymes
Medaillenspiegel
400-Meter-Hürdenlauf, 4-mal-400-Meter-Staffel
JamaikaJamaika Jamaika
Weltmeisterschaften
Gold 2001 Edmonton 4-mal-400-Meter-Staffel
Commonwealth Games
Silber 2002 Manchester 400-Meter-Hürdenlauf

Debbie-Ann Parris-Thymes (* 24. März 1973 in Trelawny Parish) ist eine jamaikanische Leichtathletin, die sich auf den 400-Meter-Hürdenlauf spezialisiert hat. Sie wird auch in der 4-mal-400-Meter-Staffel ihres Landes eingesetzt.

Inhaltsverzeichnis

Sportliche Erfolge

Parris-Thymes nahm an den Olympischen Sommerspielen 1996 und 2004 teil, wobei sie bei den Spielen von Atlanta im 400-Meter-Hürdenlauf in 53,97 Sekunden Vierte wurde.

Bei den drei folgenden Weltmeisterschaften erreichte Parris-Thymes stets den Endlauf und belegte dabei bei den Weltmeisterschaften 1997 in Athen Rang fünf, 1999 in Sevilla Platz acht und 2001 in Edmonton erneut Platz fünf .

Ihren größten Erfolg feierte Parris-Thymes mit dem Gewinn der Staffel-Goldmedaille bei den Weltmeisterschaften 2001 in Edmonton. Gemeinsam mit Sandie Richards, Catherine Scott und Lorraine Fenton siegte Parris-Thymes im Staffel-Wettbewerb über 4-mal-400-Meter in 3:20,65 Minuten vor den Teams aus Deutschland (3:21,97 min) und Russland (3:24,92 min).

Bei den Juniorenweltmeisterschaften 1992 gewann Parris-Thymes in Annecy die Silbermedaille in der 4-mal-400-Meter-Staffel. Im Jahr 2002 gewann sie bei den Commonwealth Games die Silbermedaille im 400-Meter-Hürdenlauf. 2002 sowie 2004 und 2005 wurde sie auch nationale Meisterin über die Hürdenstrecke. [1]

Persönliche Bestzeiten

Sonstiges

Bei einer Körpergröße von 1,62 Metern beträgt ihr Wettkampfgewicht 48 kg. [2]

Einzelnachweise

  1. Artikel auf gbrathletics.com
  2. Athletenprofil der IAAF

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Debbie-Ann Parris-Thymes — (born March 24, 1973 in Trelawny Parish) is a Jamaican athlete who mainly competes in the 400 metres hurdles event. She finished 4th in the 1996 Summer Olympics. She has also won medals in relay. Personal bests 400 metres 51.42 (2001) 400 metres… …   Wikipedia

  • Debbie-Ann Parris — Informations Discipline(s) 400 m haies …   Wikipédia en Français

  • Debbie — ist ein weiblicher Vorname. Herkunft und Bedeutung Der Name ist eine Form des Vornamens Deborah oder Debora. Weiterhin ist er als Nebenform von Debby gebräuchlich. Bekannte Namensträgerinnen Debbie Armstrong (* 1963), US amerikanische… …   Deutsch Wikipedia

  • 400-m-Hürdenlauf — Ein Damenrennen über 400 Meter Hürden. Die Läuferinnen befinden sich auf der Gegengeraden Der 400 Meter Hürdenlauf ist eine olympische Leichtathletik Disziplin, bei der eine Stadionrunde zu laufen ist, auf der in gleichmäßigen Abständen zehn… …   Deutsch Wikipedia

  • 400 m Hürden — Ein Damenrennen über 400 Meter Hürden. Die Läuferinnen befinden sich auf der Gegengeraden Der 400 Meter Hürdenlauf ist eine olympische Leichtathletik Disziplin, bei der eine Stadionrunde zu laufen ist, auf der in gleichmäßigen Abständen zehn… …   Deutsch Wikipedia

  • 400-Meter-Hürdenlauf — Ein Damenrennen über 400 Meter Hürden. Die Läuferinnen befinden sich auf der Gegengeraden Der 400 Meter Hürdenlauf ist eine olympische Leichtathletik Disziplin, bei der eine Stadionrunde zu laufen ist, auf der in gleichmäßigen Abständen zehn… …   Deutsch Wikipedia

  • 4-mal-400-Meter-Staffel — Gedränge beim Wechsel eines 4 mal 400 Meter Staffelrennens Der 4 mal 400 Meter Staffellauf ist ein olympischer Wettbewerb der Leichtathletik, bei dem vier Läufer (die Stafette) nacheinander jeweils eine Stadionrunde von 400 Metern laufen. Dabei… …   Deutsch Wikipedia

  • 4 x 400 m Staffel (Leichtathletik) — Gedränge beim Wechsel eines 4 × 400 Meter Staffelrennens Der 4 mal 400 Meter Staffellauf ist ein olympischer Wettbewerb der Leichtathletik, bei dem vier Läufer (die Staffette) nacheinander jeweils eine Stadionrunde von 400 Metern laufen. Dabei… …   Deutsch Wikipedia

  • 4 × 400 m Staffel (Leichtathletik) — Gedränge beim Wechsel eines 4 × 400 Meter Staffelrennens Der 4 mal 400 Meter Staffellauf ist ein olympischer Wettbewerb der Leichtathletik, bei dem vier Läufer (die Staffette) nacheinander jeweils eine Stadionrunde von 400 Metern laufen. Dabei… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”