Das Schneckenhaus

Das Schneckenhaus
Filmdaten
Deutscher Titel Das Schneckenhaus
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Erscheinungsjahr 2006
Stab
Regie Florian Schwarz
Drehbuch Michael Proehl
Produktion Gabriele Leiner
Musik Fabian Römer
Kamera Phillip Sichler
Besetzung

Das Schneckenhaus ist ein Fernsehfilm von Regisseur Florian Schwarz mit Andrea Sawatzki und Laura-Charlotte Syniawa in den Hauptrollen.

Gedreht wurde 2006 in Frankfurt und Umgebung, ausgestrahlt wurde der Film am 31. Oktober 2007 in der ARD.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Die Idylle der Kleinfamilie Giano wird jäh zerrissen, als bei einem Autounfall der Vater Manuel ums Leben kommt und seine Tochter Laura erblindet. Katharina Giano, die mit ihrer pubertierenden Tochter ein schwieriges Verhältnis verbindet, zieht ein Jahr später in ein Haus in Frankfurt, auf Vermittlung von Tom Wagner, einem Freund der Familie. Zunächst entwickelt sich die Situation positiv, Katharina freundet sich mit dem Nachbarn Bator an, während Laura Jon kennenlernt. Doch bald schon häufen sich die merkwürdigen Ereignisse in dem Haus.

Kritik

„Behäbiger (Fernseh-)Mystery-Thriller um ein geheimnisvolles Haus und dessen Bewohner auf den Spuren von Roman Polanskis Rosemaries Baby.“

Lexikon des Internationalen Films[1]

Einzelnachweise

  1. Das Schneckenhaus im Lexikon des Internationalen Films

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aura und das schneckenhaus — Samsas Traum – a.Ura und das Schnecken.Haus Veröffentlichung 2004 Label Trisol/Arm (EVA) Format(e) Doppel CD Genre(s) Chanson (Kabarett) / Rock / Pop Anzahl der …   Deutsch Wikipedia

  • Schneckenhaus — das Schneckenhaus, ä er (Oberstufe) spiralförmig gewundene, kalkige Schale einer Schnecke Beispiel: Das Kind hat ein leeres Schneckenhaus im Garten gefunden …   Extremes Deutsch

  • Schneckenhaus, das — Das Schneckenhaus, des es, plur. die häuser. Diminut. das Schneckenhäuschen, Oberd. Schneckenhäuslein, das Haus, d.i. die gewundene Schale, einer Schnecke, weil sie ihr zur Wohnung dienet …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Schneckenhaus-Sackträger — Schneckenhausförmiges Schutzgehäuse des Schneckenhaus Sackträgers (Apterona helicoidella) parth. Systematik Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Schneckenhaus-Goldwespe — Systematik Klasse: Insekten (Insecta) Ordnung: Hautflügler (Hymenoptera) Familie: Goldwespen (Chrysididae) Unterfamilie …   Deutsch Wikipedia

  • Schneckenhaus — Schneckenhaus,das:sichinseinS.zurückziehen:⇨absondern(II) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Schneckenhaus — Gehäuse der Gefleckten Schnirkelschnecke (Arianta arbustorum) von oben …   Deutsch Wikipedia

  • Schneckenhaus — Schnẹ|cken|haus 〈n. 12u〉 = Schneckengehäuse ● sich in sein Schneckenhaus zurückziehen 〈fig.; umg.〉 still werden, sich nicht mehr äußern, sich von den andern zurückziehen * * * Schnẹ|cken|haus, das: aus Kalk bestehendes, wie eine Spirale… …   Universal-Lexikon

  • Schneckenhaus — Schnẹ·cken·haus das; die harte Schale, die manche Schnecken auf dem Rücken tragen und die wie eine Spirale gewunden ist || ID sich (Akk) in sein Schneckenhaus zurückziehen niemanden sehen und mit niemandem reden wollen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Haus, das — Das Haus, des es, plur. die Häuser, Diminut. das Häuschen, Oberd. Häuslein. 1. In der weitesten Bedeutung, ein Behältniß, ein eingeschlossener Raum; in welchem Verstande es nur noch in einigen einzelnen Fällen vorkommt. So wird das Samenbehältniß …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”