Doble

Doble

Doble (deutscher Name Döbel) ist ein Dorf in der polnischen Woiwodschaft Westpommern. Es gehört zur Gemeinde Tychowo (Groß Tychow) im Kreis Białogard (Belgard).

Inhaltsverzeichnis

Geografische Lage

Doble liegt zehn Kilometer südlich von Tychowo an einer Nebenstraße, die über Białowąs (Balfanz) nach Barwice (Bärwalde) im Kreis Szczecinek (Neustettin) führt. Die kleine Ortschaft liegt zu beiden Seiten der Parsęta (Persante) in einer malerischen Landschaft am Südrand der Pommerschen Schweiz. Die nächste Bahnstation ist Tychowo an der Strecke Kołobrzeg (Kolberg)–BiałogardSzczecinekPiła (Schneidemühl)–Poznań (Posen).

Ortsname

Der deutsche Name ist eine Ableitung von dem gleichnamigen Fisch "Döbel" aus der Familie der Karpfenfische. Ihn hat man hier in der Persante vor langer Zeit in Unmengen gefangen.

Ortsgeschichte

Das Gut Döbel ist von altersher ein Kleistsches Lehen gewesen. 1731 wurde Rittmeister Dubislaw B. von Kleist Alleinbesitzer. Nach seinem Tod im Jahre 1742 fiel es mit dem benachbarten Muttrin (heute polnisch: Motarzyn) an seinen Sohn Ewald Friedrich. Beide Güter wurden durch russische Truppen im Siebenjährigen Krieg verwüstet. 1775 wurden sie der Landrätin von Woldeck zuerkannt. Es folgten zahlreiche unterschiedliche Besitzer. Letzter Eigentümer auf Döbel vor 1945 war Gutsherr Milbradt.

Diese 480 Hektar umfassende Gut, zwölf Bauernhöfe, die mitten im Dorf liegende Schule sowie das gutsherrliche Mühlen- und Sägewerk prägten das Bild der 692,9 Hektar großen Gemeinde Döbel. Im Jahre 1939 lebten hier 212 Menschen in 50 Haushalten, 167 Einwohner waren in der Land- und Forstwirtschaft tätig. Letzter Gemeindebürgermeister vor Kriegsende war Hermann Hahn. Polizeilich gehörte Döbel zu Groß Tychow (Tychowo). Zuständig war das Amtsgericht in Belgard.

Mit den Gemeinden Kieckow (polnisch: Kikowo), Muttrin (Motarzyn) und Zadtkow (Sadkowo) gehörte Döbel zum Amtsbezirk Zadtkow im Landkreis Belgard (Persante). Letzter Amtsvorsteher war Friedrich Wilhelm Fink. Die standesamtlichen Belange regelte das Standesamt in MotarzynMuttrin. Hier waren Walter Thurow und Reinhard Treptow zuletzt im Amt.

Nach der Besetzung durch russische Truppen Anfang März 1945 kam das Dorf in polnische Hand. Die deutsche Bevölkerung wurde vertrieben. Aus Döbel wurde Doble und ein Ortsteil der Gmina Tychowo im Powiat Białogardzki.

Kirche

Döbel hatte kein eigenes Gotteshaus. Kirchort war das zwei Kilometer entfernte Muttrin (Motarzyn), in dessen Kirchspiel Döbel eingepfarrt war. Es lag im Kirchenkreis Belgard der Kirchenprovinz Pommern der evangelischen Kirche der Altpreußischen Union. Kirchenpatron wat zuletzt Gutsherr Milbradt, letzter deutscher Geistlicher war Pfarrer Herbert Venske.

Heute liegt Doble im Kirchspiel Koszalin (Köslin) in der Diözese Pommern-Großpolen der polnischen Evangelisch-Augsburgischen Kirche.

Schule

Das dorfeigene Schulhaus lag mitten im Ort. In der einklassigen Volksschule unterrichtete im Jahre 1928 Lehrer Berthold Kusserow 18 Jungen und 15 Mädchen. Er blieb als Schulleiter bis 1942 im Amt.

Literatur

  • Der Kreis Belgard. Aus der Geschichte eines pommerschen Heimatkreises, hg. v. Heimatkreisausschuß Belgard-Schivelbein, Celle, 1989
53.8516.233333333333

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • doble — (Del lat. duple, adv. de duplus). 1. adj. Que contiene exactamente dos veces una cantidad. Se dice también de cosas no contables. Doble de vino. [m6]Doble de fuerte. 2. Dicho de una cosa: Que va acompañada de otra semejante y que juntas sirven… …   Diccionario de la lengua española

  • doble — adjetivo 1. (antepuesto / pospuesto) Que es dos veces el tamaño o el número de alguna cosa: Dejó doble número de cajas. Necesita una cantidad doble de tela. 2. (antepuesto / pospuesto) Que está formado por dos cosas semejantes y que juntas sirven …   Diccionario Salamanca de la Lengua Española

  • doble — 1. Numeral multiplicativo correspondiente al número dos (→ multiplicativos). 2. Como adjetivo significa ‘que consta de dos elementos iguales’: «El cuello está dentro de una tira doble que bordea el escote» (Tudela/Herrerías Costura [Méx. 1988]);… …   Diccionario panhispánico de dudas

  • Doble — may refer to: People named Doble Abner Doble, proprietor of the Doble Steam Motor Corporation Georgia Doble, wife of Sir Sacheverell Sitwell, 6th Baronet Rev. Gilbert Hunter Doble, hagiographer of Cornish Saints Sam Doble, rugby union full back… …   Wikipedia

  • Doble 8 — Saltar a navegación, búsqueda Bolex K1. El Doble 8 es un formato cinematográfico de 8 mm de ancho, creado para convertirse en el soporte de cine familiar por excelencia. Nación con el nombre de Kodak Ciné Eigh . Es también conocido por otros… …   Wikipedia Español

  • Doble A — Saltar a navegación, búsqueda Doble A estudio de Andrea Álvarez Publicación Octubre, 2008 Grabación Junio2008 …   Wikipedia Español

  • Doble — Saltar a navegación, búsqueda El término doble puede referirse a: Doppelgänger; Doble (cine); El doble de un número: Multiplicar un número por 2; Doble de cerveza, medida popular de medición de cerveza: que es el doble de una caña; Doble: en el… …   Wikipedia Español

  • doble — adj. 2 g. 1. Que se apresenta em dobro. = DOBRADO, DUPLICADO, DUPLO 2.  [Figurado] Que tem duplicidade de caráter. = FINGIDO, HIPÓCRITA • Sinônimo geral: DOBRE   ‣ Etimologia: espanhol doble …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • doble — Dos veces en fuerza, tamaño o cantidad. Diccionario Mosby Medicina, Enfermería y Ciencias de la Salud, Ediciones Hancourt, S.A. 1999 …   Diccionario médico

  • doble — doble, dobler, doblet(te obs. ff. double, etc …   Useful english dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”