Eschenburg-Roth

Eschenburg-Roth

Roth ist der kleinste Ortsteil der Gemeinde Eschenburg im Lahn-Dill-Kreis in Hessen. Roth zählt fast 600 Einwohner.

Inhaltsverzeichnis

Geographische Lage

Roth erreicht man über eine Abzweigung der Bundesstraße 253, ca. 17 Kilometer östlich von Dillenburg entfernt. Der Ort grenzt unmittelbar an die Ortschaften Steinbrücken, Mandeln, Achenbach, Oberdieten, Oberhörlen, Simmersbach und Eibelshausen. Die Ortschaft liegt ca. 480 m ü. NN, der höchste Berg („Stiete“) hat eine Höhe von 545 m ü. NN.

Geschichte

Roth wird 1232 in Zusammenhang mit den Wunderheilungen rund um das Grab der Heiligen Elisabeth in Marburg zum ersten Mal geschichtlich erwähnt. Zu Beginn des 14. Jahrhunderts wird im Umfeld des Heiligen Berges (518 m ü. NN) die Burg Hessenwalt erbaut. Sie diente in der Dernbacher Fehde zur Verteidigung des Breidenbacher Grunds, zu dem Roth bis zur Gebietsreform in den 1970er Jahren gehörte. Die Burg wurde aber im selben Krieg zerstört. Historisch hat Roth Stadtrechte erworben (belegt 1758) und ein eigenes Gericht besessen. Bekannt ist Roth auch durch sein Silbervorkommen (Ende des 17 Jahrhunderts entdeckt), welches zur Prägung eines Silbertalers führte (1696). Bis in das 20. Jahrhundert hinein wurde in der Grube Gottesgabe Silber gewonnen.

Roth war bis 1974 selbstständig und gehörte zum ehemaligen Kreis Biedenkopf. Bei der Landkreisreform wurde es zusammen mit Simmersbach dem neuen Lahn-Dill-Kreis zugeteilt. Seitdem ist es Ortsteil der Gemeinde Eschenburg.

Kultur

Das ländliche Leben in Roth ist vorwiegend durch die am Ort ansässigen Vereine geprägt.

Zu den Vereinen gehören

  • der Männergesangverein 1856 Harmonie Roth
  • die Freiwillige Feuerwehr (gegründet 1907)
  • der Naturschutz- und Heimatverein (gegründet 1969)
  • der Fußballclub FC Roth (seit 1976)
  • die Laienspielgruppe "Die Herrjelshinkelcher" (seit 1980); Herrjelshinkelcher ist ein Begriff des Rother Dialekts und bedeutet "Marienkäfer".
  • der Jugendclub (seit 1997).

Weiterhin gibt es noch die Forstbetriebsvereinigung, die sich um die Interessen der Privatwaldbesitzer kümmert und den Interessentenwald, der die im Siegerland und nördlichen Lahn-Dill-Kreis verbreitete Haubergswirtschaft betreibt. Während die Landwirtschaft bis weit nach dem Zweiten Weltkrieg das Dorfleben prägte, gibt es mittlerweile fast ausschließlich Nebenerwerbsbetriebe. Am Ort gibt es einen eigenen Kindergarten ("Rothkäppchen"), eine eigene Schule existiert nicht mehr. Die Kinder gehen zur Grundschule in das benachbarte Simmersbach und in weiterführende Schulen nach Eibelshausen, Dillenburg und Bad Lasphe.

Das Rother Wappen

Das Rother Wappen

Das Rother Wappen wurde von Albert Wagner entworfen. Es enthält im oberen Teil eine aufgehende Sonne und im unteren Teil eine Waage als Zeichen für die Gerichtsbarkeit. Die Waage weist auf ein eigenes Gericht hin, das Roth in der Vergangenheit besaß. Die aufgehende Sonne findet sich auch als Motiv auf dem Rother Silbertaler wieder und soll an diesen erinnern.

Quellen und weiterführende Links

  • Die drei Rother Dorfchroniken des Naturschutz- und Heimatvereins.

50.8447222222228.36805555555557Koordinaten: 50° 51′ N, 8° 22′ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Roth (Eschenburg) — Roth Gemeinde Eschenburg Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Roth (Begriffsklärung) — Roth steht für: roth, Endung bei Ortsnamen als Hinweis auf einen durch Rodung entstandenen Ort Roth (Familienname), siehe dort Etymologie, Varianten, Namensträger Roth ist der Name folgender Städte und Gemeinden: Roth, Kreisstadt in Bayern Roth… …   Deutsch Wikipedia

  • Eschenburg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Eschenburg — Infobox Ort in Deutschland Wappen = Wappen Eschenburg.svg lat deg = 50 |lat min = 49 lon deg = 08 |lon min = 22 Lageplan = Lahn Dill Kreis Eschenburg.png Bundesland = Hessen Regierungsbezirk = Gießen Landkreis = Lahn Dill Kreis Höhe = 425 Fläche …   Wikipedia

  • Hirzenhain (Eschenburg) — Hirzenhain Gemeinde Eschenburg Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Burg Hessenwalt — p1Koordinaten fehlen! Hilf mit. Burg Hessenwalt Alternativname(n): Hessenwald Entstehungszeit: um 1325 Burgentyp: Höhenburg Erhaltungszustand …   Deutsch Wikipedia

  • Burgruine Hessenwalt — p1 Burgruine Hessenwalt Alternativname(n): Hessenwald Entstehungszeit: um 1325 Burgentyp: Höhenburg Erhaltungszustand …   Deutsch Wikipedia

  • Dillmulde — Das Lahn Dill Gebiet ist ein Wirtschaftsraum, der durch Bergbau und Industrie geprägt wurde. Geografisch lässt sich dieser Raum nur unscharf abgrenzen. Die Bezeichnung entstand, als die Region an der der Dill (Fluss) und der oberen und mittleren… …   Deutsch Wikipedia

  • Lahnmulde — Das Lahn Dill Gebiet ist ein Wirtschaftsraum, der durch Bergbau und Industrie geprägt wurde. Geografisch lässt sich dieser Raum nur unscharf abgrenzen. Die Bezeichnung entstand, als die Region an der der Dill (Fluss) und der oberen und mittleren… …   Deutsch Wikipedia

  • Eibelshausen — Gemeinde Eschenburg Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”