Flagge von Dänemark

Flagge von Dänemark
Dannebrog


Vexillologisches Symbol: Bürgerliche Flagge und Handelsflagge?
Seitenverhältnis: 28:37 (Stutflag)
Offiziell angenommen am: Im Gebrauch seit dem 13.Jahrhundert
Offiziell bestätigt 1625

Die Flagge Dänemarks ist die offizielle dänische Nationalflagge. Sie wird Dannebrog genannt, was in dänischer Sprache dänisches Tuch bedeutet (von altdänisch brog „Stück, Tuch“).

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Die Flagge Dänemarks ist rot und trägt ein weißes skandinavisches Kreuz. Die beiden roten quadratischen Felder am Mast haben eine Seitenlänge von 12 Einheiten. Das weiße Kreuz hat eine Breite von 4 Einheiten. Die beiden roten Rechtecke sind 12 Einheiten hoch und 21 Einheiten lang. Zusammen ergibt dies eine Höhe von 12+4+12=28 Einheiten und eine Breite von 12+4+21=37 Einheiten.

Geschichte

Dannebrog

Die Dannebrog ist eine der ältesten Flaggen der Welt. In einem niederländischen Wappenbuch findet sich Ende des 14. Jahrhunderts die Abbildung einer roten Fahne mit weißem Kreuz am Wappen Waldemars IV. Atterdag. 1478 wird er erstmals in einem dänischen Text erwähnt. Vielleicht entstand der Dannebrog aber um das Jahr 900 oder 1000, jedoch sind genauere Daten nicht bekannt. Der Legende nach entstand die Flagge Dänemarks am 15. Juni 1219, als König Waldemar II. in der Schlacht von Lyndanisse gegen die heidnischen Esten kämpfte. Als der Krieg schon so gut wie verloren schien, soll eine große Flagge vom Himmel gefallen sein und die Esten vernichtet haben.

Wahrscheinlich ist aber die Flagge auf die Wikinger zurückzuführen, die ein rotes Tuch hissten, das den Namen Dannebrog trug. Im 14. Jahrhundert, unter der Herrschaft von Waldemar IV., fand die Flagge erstmals nachweislich Verwendung.

Anderen Theorien zufolge kann die Flagge auch von der Flagge des Heiligen Römischen Reichs beeinflusst worden sein.

Eine Schiffsflagge mit dem Wappen Eriks VII. von Pommern mit weißem Dannebrog-Kreuz wurde 1427 Kriegsbeute und in der Marienkirche zu Lübeck aufgehängt. Dort verbrannte die älteste bekannte erhaltene Dannebrog in der Palmsonntag-Bombennacht 1942.

1854 wurde der Dannebrog zur Staatsflagge Dänemarks erklärt. Die genauen Proportionen der letzten beiden Felder waren nie genau festgelegt. Am 1. Mai 1893 erging eine neue Anweisung an alle Polizeichefs, nicht einzuschreiten, wenn die Proportionen der letzten beiden Felder länger als 6:4 waren und 7:4 nicht überschritten.

Verschiedene Versionen

Beflaggungstage

Die folgende Daten sind die offizielle Beflaggungstage[1]

Weitere Bedeutungen

  • Dannebrog ist auch der Name der Yacht der dänischen Königsfamilie.
  • Es gibt einen 1671 gestifteten Dannebrog-Orden.
  • Dannebrogmänner sind Inhaber des silbernen Dannebrogkreuzes, eines dänischen Ehrenzeichens.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Die Offizielle Beflaggungstage 2008

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Flagge von Norwegen — Flagge Norwegens Vexillologisches Symbol: ? …   Deutsch Wikipedia

  • Flagge von Grönland — Seitenverhältnis 2:3 Die Flagge Grönlands wurde vom Grönländer Thue Christiansen entworfen. Inhaltsverzeichnis 1 Beschreibung 2 Name …   Deutsch Wikipedia

  • Flagge von Griechenland — Flagge Griechenlands Vexillologisches Symbol: ? …   Deutsch Wikipedia

  • Flagge von Irland — Flagge Irlands Vexillologisches Symbol: ? …   Deutsch Wikipedia

  • Flagge von Kroatien — Flagge Kroatiens Vexillologisches Symbol: ? …   Deutsch Wikipedia

  • Flagge von Andorra — Flagge Andorras Vexillologisches Symbol: ? …   Deutsch Wikipedia

  • Flagge von Bosnien-Herzegowina — Flagge von Bosnien und Herzegowina Vexillologisches Symbol …   Deutsch Wikipedia

  • Flagge von Lettland — Flagge Lettlands Vexillologisches Symbol: ? …   Deutsch Wikipedia

  • Flagge von Malta — Flagge Maltas Vexillologisches Symbol: ? …   Deutsch Wikipedia

  • Flagge von Mazedonien — Flagge Mazedoniens Vexillologisches Symbol: ? …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”