Francesco Clemente

Francesco Clemente

Francesco Clemente (* 23. März 1952 in Neapel) ist ein zeitgenössischer italienisch-US-amerikanischer Künstler. Er ist neben Sandro Chia, Enzo Cucchi und Mimmo Paladino einer der Hauptvertreter der postmodernen italienischen Transavantgarde (ital.:Transavantguardia).

Inhaltsverzeichnis

Leben

Clemente zog nach einer humanistischen Schulausbildung 1970 nach Rom und studierte Architektur an der dortigen Università degli Studi di Roma. Sein großes Interesse galt der Malerei des 17. Jahrhunderts. Die Malerei erlernte er als Autodidakt. 1973 reiste er zum ersten Mal nach Indien, ein Land, das er während seines Lebens noch öfter besuchen wird. 1974 begegnete er der Schauspielerin Alba Primiceri, die er später heiratete und begegnete im gleichen Jahr dem deutschen Kunstprofessor Joseph Beuys. In Madras, wohin er 1977 zog, errichtete er ein Atelier, kehrte aber 1979 wieder nach Rom zurück. Seit 1981 pendelt er zwischen Italien und New York, wo er auf Andy Warhol und Jean-Michel Basquiat traf und einige Zeit mit beiden Künstlern zusammenarbeitete.

Er arbeitet zur Zeit als Kunstprofessor in New York.

Werk

Clemente wird als Vertreter der italienischen Transavantgarde angesehen, bedient sich in seinen Werken allerdings auch oft traumhafter, fast surrealer Elemente. Seine Bildsprache wechselt von heftigen, expressionistischen Farbnuancen zu reduzierten Erd- und Olivtönen mit archaischer Mystik, in denen er sowohl Fabeln mit tragisch-operesken Motiven, wie auch ironische Selbstporträts und triviale Alltagsszenen darstellt. Teilweise erinnern die Werke an Paul Gauguin, dessen Einfluss unverkennbar ist. Clemente arbeitet häufiger auf großformatigen handgeschöpften Papieren als auf Leinwand.

Francesco Clementes Arbeiten finden sich im Museum of Modern Art und im Guggenheim Museum in New York.

Für den Film Große Erwartungen (Great Expectations) von 1998 [1] mit Ethan Hawke und Gwyneth Paltrow entwarf er sämtliche Bildwerke des von Hawke dargestellten Malers.

Ausstellung

  • 2011: Francesco Clemente - Palimpsest, Schirn Kunsthalle, Frankfurt am Main; 40 Werke aus der Zeit von 1978 bis 2011

Literatur

  • Michael Auping: Francesco Clemente. John and Mable Ringling Museum of Art in association with H.N. Abrams, New York 1985. ISBN 0-8109-0772-0 (englisch)
  • Francisco Calvo Seraller: (Einl.): Guggenheim Museum Bilbao Collection. Guggenheim Bilbao 2009, ISBN 978-84-95216-61-8
  • Francesco Clemente. Denim Portraits, English essay by Francesco Pellizi, Cologne 2002, ISBN 3-931354-24-5
  • Francesco Clemente, Portraits. Self Portraits, English essays by Jean-Christophe Ammann and Rene Ricard, Cologne 2002, ISBN 3-931354-23-7
  • From the Terreiro, English and Italian poems by Adam Zagajewski, Cologne, 2008, ISBN 978-3-931354-39-8
  • Danilo Echer: Francesco Clemente - Arbeiten auf Papier. Ausstellungskatalog der Galleria d’Arte Moderna, Bologna und der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf. Allemandi, Turin 1999. ISBN 3-926154-41-1
  • Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf (Hrsg.): Einblicke. Das 20. Jahrhundert in der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf, Hatje Cantz Verlag, Ostfildern-Ruit 2000; ISBN 3-7757-0853-7
  • Schirn Kunsthalle: Francesco Clemente - Palimpsest, Verlag für moderne Kunst, Nürnberg 2011 ISBN 978-3-86984-225-7

Anmerkungen

  1. „Große Erwartungen“ (Great Expectations, 1998) IMDb (englisch)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Francesco Clemente — (born in Naples, 23 March 1952) is an Italian painter. His work shows both surrealist and expressionist references. He was self taught and studied architecture in 1970 at the University of Rome. He did some paintings in collaboration with Andy… …   Wikipedia

  • Francesco Clemente — Saltar a navegación, búsqueda Francesco Clemente (Nápoles, 23 de marzo de 1952) es un artista y pintor italiano, representante del movimiento de transvanguardia. Contenido 1 Biografía 2 Estilo …   Wikipedia Español

  • Francesco Clemente — Pour les articles homonymes, voir Clemente. Francesco Clemente (San Francisco, 1991) Francesco Clemente (23  …   Wikipédia en Français

  • Clemente — is a surname and may refer to: Gerardo Clemente (born 1982), Swiss football player Javier Clemente (born 1950), Spanish football manager Roberto Clemente (1934 1972), Puerto Rican baseball player Ramon di Clemente (born 1975), South African… …   Wikipedia

  • Clemente — ist eine Form von Clemens und der Familienname folgender Personen: Francesco Clemente (* 1952), italienisch US amerikanischer Künstler und Maler Javier Clemente (* 1950), spanischer Fußballtrainer Ludovic Clemente (* 1986), andorranischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Clemente, Francesco — ▪ Italian artist born March 23, 1952, Naples Italy       Italian painter and draftsman whose dramatic figural imagery was a major component in the revitalization of Italian art beginning in the 1980s.       Clemente moved to Rome in 1970 to study …   Universalium

  • Clemente —  Cette page d’homonymie répertorie des personnes (réelles ou fictives) partageant un même patronyme. Classement par ordre alphabétique du prénom Javier Clemente (1950 ), entraîneur espagnol de football ; Francesco Clemente (1952 ),… …   Wikipédia en Français

  • Clemente IX — Papa de la Iglesia católica 26 de junio de 1667 –  …   Wikipedia Español

  • Clemente XI — Papa de la Iglesia católica 8 de diciembre de 1700 –  …   Wikipedia Español

  • Francesco Guicciardini — Francesco Guicciardini. Francesco Guicciardini (Florencia, 6 de marzo de 1483 – Arcetri, 22 de mayo de 1540) fue un filósofo, historiador y político italiano. Contenido 1 …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”