Globuli

Globuli
Globuli

Als Globuli (lat. „die Kügelchen“) oder Streukügelchen wird eine kugelförmige Darreichungsform bezeichnet, die in der Alternativmedizin Verwendung findet, beispielsweise bei homöopathischen Arzneimitteln, in der Bach-Blütentherapie oder bei Schüssler-Salzen.

Trägerstoff und damit Hauptsubstanz von homöopathischen Globuli ist heutzutage Rohrzucker (HAB 2006), zu Samuel Hahnemanns Zeiten eine Mischung aus Stärkemehl und Rohrzucker (Organon der Heilkunst, § 270) .

Das Gewicht von homöopathischen Globuli kann unterschiedlich sein. Das Homöopathische Arzneibuch (HAB 2006) schreibt für die Herstellung von D- und C-Potenzen Globuli der Größe 3 vor (Vorschrift 10 HAB). 1 g Globuli der Größe 3 sind 110 bis 130 Stück. LM-Potenzen werden mit Globuli der Größe 1 (1g sind ca. 500 Stück) hergestellt (Vorschrift 17 HAB). Bereits Hahnemann machte das Gewicht von Globuli von der Potenzierungsart abhängig: Bei C-Potenzen sollten 300 Globuli ca. 60 mg wiegen, also 0,2 mg je Globulus. Bei LM- oder Q-Potenzen sollten 100 Globuli ca. 60 mg wiegen, was einer Masse von 0,6 mg je Globulus entspricht.

Globuli haben einen Durchmesser von etwa 0,5 bis 1,5 mm und eine weiße bis gelbliche Farbe.

Für homöopathische Arzneien nahezu aller Verdünnungsstufen (in der Homöopathie „Potenzen“ genannt) existieren keine wissenschaftlichen Belege einer Wirksamkeit; diese sind daher mit Scheinmedikamenten vergleichbar.[1][2] Siehe dazu Kritik an der Homöopathie.

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Globulus – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise

  1. Edzard Ernst: The truth about homeopathy. Br J Clin Pharmacol. 2008 Feb;65(2):163-4. Epub 2007 Sep 13. PMID 17875194
  2. HH. Frey und W. Löscher: "Lehrbuch der Pharmakologie und Toxikologie für die Veterinärmedizin". Enke Verlag Stuttgart, ISBN 978-3432269412, Kapitel "Homöopathie"

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • GLOBULI — in Ecclesia Rom dicuntur calculi; quibus in corona B. Mariae similique utuntur, numerando sc. tot salutationes Angelicas, totque Orationes Dominicas. Nempe cetum et quinquagin ta vicibus cum recitant Orationem Dom. vocant hoc Psalterium Christi;… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Globŭli — Globŭli, Kugeln, Kügelchen; G. tartari ferrati oder martiales (Stahlkugeln), altes Eisenpräparat, wesentlich aus Eisenweinstein in Kugelform bestehend, dient zu Stahlbädern; G. vaginales, s. Suppositoria …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Globuli — Globūli (lat., Mehrzahl von globulus), Kügelchen; G. martiāles, G. tartări ferrāti, s. Eisenweinstein …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Globuli — Glo|bu|li: Pl. von ↑ Globulus. * * * Glo|bu|li: Pl. von ↑Globulus …   Universal-Lexikon

  • globuli — glo·bu·li (globґu li) genitive and plural of globulus …   Medical dictionary

  • Globuli martiales — Globuli martiales, Eisenpräparat aus 1 Theil Feilspänen und 4 Theilen rohem Weinstein mit Wasser zu einem Brei eingekocht u. kuglig geformt, werden zu Bädern gebraucht …   Herders Conversations-Lexikon

  • globuli cells — (ARTHROPODA: Insecta) Specialized association cells of the brain, small in size with round nuclei rich in chromatin …   Dictionary of invertebrate zoology

  • globuli ossei — intrachondrial bone …   Medical dictionary

  • Globulus — Globuli Als Globuli (lat. die Kügelchen) oder Streukügelchen wird eine kugelförmige Darreichungsform bezeichnet, die in der Alternativmedizin Verwendung findet, beispielsweise bei homöopathischen Arzneimitteln, in der Bach Blütentherapie oder bei …   Deutsch Wikipedia

  • Streukügelchen — Globuli Als Globuli (lat. die Kügelchen) oder Streukügelchen wird eine kugelförmige Darreichungsform bezeichnet, die in der Alternativmedizin Verwendung findet, beispielsweise bei homöopathischen Arzneimitteln, in der Bach Blütentherapie oder bei …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”