Greg Zglinski

Greg Zglinski

Greg Zglinski (eigentlich Grzegorz Zgliński; * 1968 in Warschau, Polen) ist ein polnischer Filmregisseur.

Zglinski lebte von 1978 bis 1992 in der Schweiz. Die obligatorischen Schulen absolvierte er in Obersiggenthal; anschliessend besuchte er die Kantonsschule Baden. Dann zog er wieder nach Polen, wo er 1996 sein Diplom an der Filmschule in Łódź, Polen machte. Dort wurde er unter anderem von Krzysztof Kieślowski unterrichtet. Seit 1983 arbeitet Greg Zglinski als Drehbuchautor, Regisseur, Kameramann, Produzent, Cutter und als Komponist von Filmmusik. Er war auch Gitarrist und Bassist in den Rockgruppen „Incognito“, „Far Beyond“ und „Downunder“. 2004 wurde sein Film „Tout un hiver sans feu“ als bester Schweizer Film ausgezeichnet.

Filme

  • 1987 Rummel (Kurzfilm)
  • 1989 Outtime (Kurzfilm)
  • 1992 Sputnik (Kurzfilm)
  • 1993 QB (Dokumentarfilm)
  • 1994 Den Berg bezwingen (Dokumentarfilm)
  • 1994 Guilt (Kurzfilm)
  • 1995 Vor der Dämmerung (Kurzfilm)
  • 1997 Das Leben von Lodz (Kurzfilm)
  • 2001 Nach seinem Ebenbild (Kurzfilm)
  • 2004 Kein Feuer im Winter
  • 2007 Na dobre i na zle (Auf Gut und Böse - Fernsehserie)
  • 2007 Pit Bull (Fernsehserie)

Auszeichnungen

  • Goldener Löwe: Nomination in der Kategorie Bester Spielfilm für Tout un hiver sans feu (2004)
  • Schweizer Filmpreis in der Kategorie Bester Spielfilm für Tout un hiver sans feu (2005)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Greg Zglinski — (Greg Zgliński), né à Varsovie (Pologne) 8 avril 1968, est un réalisateur polonais. Il est habité Suisse. Maintenant il travaille en Pologne et dans quelques autres pays. Mariée avec une actreusse polonaise. Filmographie Tout un hiver sans feu… …   Wikipédia en Français

  • Zglinski — Greg Zglinski (eigentlich Grzegorz Zgliński; * 1968 in Warschau, Polen) ist ein polnischer Filmregisseur. Zglinski lebte von 1978 bis 1992 in der Schweiz. Die obligatorischen Schulen absolvierte er in Obersiggenthal; anschliessend besuchte er die …   Deutsch Wikipedia

  • Grzegorz Zgliński — Greg Zglinski (eigentlich Grzegorz Zgliński; * 1968 in Warschau, Polen) ist ein polnischer Filmregisseur. Zglinski lebte von 1978 bis 1992 in der Schweiz. Die obligatorischen Schulen absolvierte er in Obersiggenthal; anschliessend besuchte er die …   Deutsch Wikipedia

  • Tout un hiver sans feu — Filmdaten Deutscher Titel: Kein Feuer im Winter Originaltitel: Tout un hiver sans feu Produktionsland: Schweiz, Belgien, Polen Erscheinungsjahr: 2004 Länge: 90 Minuten Originalsprache …   Deutsch Wikipedia

  • Kein Feuer im Winter — Filmdaten Deutscher Titel Kein Feuer im Winter Originaltitel Tout un hiver sans feu …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Zg — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Schweizer Filmpreis/Bester Spielfilm — Sämtliche Gewinner des Schweizer Filmpreises in der Kategorie Bester Spielfilm sind: Jahr Preisträger für den Film Nominierungen 1998 Clemens Klopfenstein Das Schweigen der Männer Nicolas Wadimoff und Denis Chouinard für Clandestins Nadia Fares… …   Deutsch Wikipedia

  • 2005 in Switzerland — See also: 2004 in Switzerland, other events of 2005, 2006 in Switzerland, Public holidays in SwitzerlandEventsPublic holidays in one or several cantons of Switzerland are marked (¹).January*January 1: New Year s Day¹ *January 2: Berchtoldstag¹… …   Wikipedia

  • Filmjahr 2005 — Filmkalender ◄◄ | ◄ | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | Filmjahr 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | ► Weitere Ereignisse Inhaltsverzeichnis 1 Ereigni …   Deutsch Wikipedia

  • Internationale Filmfestspiele von Venedig 2004 — Die 61. Internationalen Filmfestspiele von Venedig fanden vom 1. bis 11. September 2004 statt. Für den Spielfilmwettbewerb des Festivals wurde folgende Jury berufen: John Boorman (Jurypräsident), Wolfgang Becker, Mimmo Calopresti, Scarlett… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”