Heremence

Heremence
Hérémence
Wappen von Hérémence
Basisdaten
Kanton: Wallis
Bezirk: Hérens
BFS-Nr.: 6084Vorlage:Infobox Ort in der Schweiz/Gemeinde
PLZ: 1987
Koordinaten: (597015 / 114653)46.1833347.3999911237Koordinaten: 46° 11′ 0″ N, 7° 24′ 0″ O; CH1903: (597015 / 114653)
Höhe: 1'237 m ü. M.
Fläche: 107.6 km²
Einwohner: 1325
(31. Dezember 2007)[1]
Website: www.heremence.ch
Karte
Karte von Hérémence

Vorlage:Infobox Ort in der Schweiz/Wartung/Pixel

Hérémence ist eine politische Gemeinde des Bezirks Hérens im französischsprachigen Teil des Kantons Wallis in der Schweiz. Der frühere deutsche Name Ermenz wird heute nicht mehr verwendet. Die Gemeinde ist durch den Stausee Lac des Dix und dessen riesige Staumauer Grande-Dixence bekannt.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Die Gemeinde befindet sich im gleichnamigen Tal Val d'Hérémence. Die Nachbargemeinden von Norden beginnend im Uhrzeigersinn sind Vex, Saint-Martin VS, Evolène, Bagnes und Nendaz.

Geschichte

Nachdem Hérémence lange Zeit zu Savoyen gehört hatte, wurde es 1260 ins Bistum Sion transferiert. 1268 wechselte es wieder zurück zu Savoyen, wo das ganze Val d'Hérémence bis 1476 verblieb. Dies im Gegensatz zum Val d'Hérens.

Sehenswürdigkeiten

Die katholische Pfarrkirche ist ein monumentaler Betonbau des Architekten Walter Förderer, erbaut in den Jahren 1967–1970.

Einzelnachweise

  1. Statistik Schweiz – Bilanz der ständigen Wohnbevölkerung nach Kantonen, Bezirken und Gemeinden

Weblinks


Pfarrkirche von Hérémence
Stausee Lac des Dix in Hérémence
Panorama von Hérémence

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hérémence — Vue aérienne du village d Hérémence Administration Pays Suisse …   Wikipédia en Français

  • Hérémence — Escudo …   Wikipedia Español

  • Heremence — Hérémence Hérémence Une vue d ensemble de la commune serait la bienvenue Administration Pays Suisse …   Wikipédia en Français

  • Hérémence — Basisdaten Staat: Schweiz …   Deutsch Wikipedia

  • Hérémence —   [ere mãːs], Ort im Kanton Wallis, Schweiz, oberhalb der Mündung des Val d Hérémence in das Val d Hérens, 1 237 m über dem Meeresspiegel, 1 300 Einwohner; Heimatmuseum; über Hérémence die Wintersportstation Thyon 2000 (erbaut 1973 ff.).  … …   Universal-Lexikon

  • Heremence — Heremence, so v.w. Herens …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hérémence — Infobox Swiss town subject name = Hérémence municipality name = Hérémence municipality type = municipality imagepath coa = Hérémence coat of arms.svg|pixel coa= languages = French canton = Valais iso code region = CH VS district = Hérens lat… …   Wikipedia

  • Heremence — Original name in latin Hrmence Name in other language Heremence, Hrmence State code CH Continent/City Europe/Zurich longitude 46.18153 latitude 7.40492 altitude 1223 Population 1331 Date 2013 02 27 …   Cities with a population over 1000 database

  • Val d'Heremence — Val d Hérémence Val d Hérémence Vue sur le val des Dix (partie supérieure de la vallée) et du val d Hérémence (partie inférieure) depuis la Grande Dixence Massif Alpes valaisannes Pays …   Wikipédia en Français

  • Val d'Hérémence — Vue sur le val des Dix (partie supérieure de la vallée) et du val d Hérémence (partie inférieure) depuis la Grande Dixence. Massif Alpes valaisannes Pays …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”