Jeremias Drexel

Jeremias Drexel

Jeremias Drexel S.J. (* 15. August 1581 in Augsburg; † 19. April 1638 in München) war ein deutscher Jesuit und ein erfolgreicher Erbauungsschriftsteller der Gegenreformation.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Drexel entstammt einer Augsburger Familie von Lutheranern, konvertierte jedoch schon in der Jugend zum katholischen Glauben. Bis zum Jahr 1595 besuchte er das Augsburger Jesuitengymnasium, und 1598 wurde er in den Jesuitenorden aufgenommen. Er studierte Theologie und Philosophie in Ingolstadt und empfing 1610 die Priesterweihe. Die folgenden Jahre verbrachte er als Lehrer an den Jesuitengymnasien in München und Augsburg, bis er 1615 als Hofprediger zum Herzog Maximilian I. nach München berufen wurde, wo er bis zu seinem Tod verbleiben sollte.

Drexels durchweg in lateinischer Sprache verfasste Erbauungsschriften erreichten in der Zeit des Dreißigjährigen Krieges eine für uns kaum noch verständliche Popularität. Nach Sommervogel wurden 1620-38 allein in München 158.000 seiner lateinischen Bücher gedruckt, ganz abgesehen von zahlreichen anderen Druckorten im In- und Ausland sowie Übersetzungen in acht fremde Sprachen. Sämtliche Werke erschienen auch in zeitgenössischen deutschen Fassungen von Joachim Meichel. Im Gegensatz zu anderen militant gegenreformatorischen Propagandisten wie Gretser und Vetter zeichnen sich seine Bücher durch absolute Objektivität und Vermeidung jeglicher Polemik aus.

Gesamtausgabe der Werke

Opera omnia. Frankfurt/M.: Schönwetter 1680 (die vor 1680 veröffentlichten Gesamtausgaben sind noch unvollständig)

Literatur (Auswahl)

  • Heribert Breidenbach: Der Emblematiker Jeremias Drexel. Diss. Univ. of Illinois 1970
  • Heribert Gauly: Das einfache Auge. Die Lehre des Jeremias Drexel über die <recta intentio>. Mainz 1962
  • Karl Pörnbacher: "Die irdische <Wolredenheit> des Jeremias Drexel", in: Jahrbuch des Historischen Vereins Dillingen 83 (1981), 73-82

Werk- und Literaturverzeichnis

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jeremias Drexel — Portrait of Jeremias Drexel S.J. Jeremias Drexel S.J. (also known as Hieremias Drexelius or Drechsel) (August 15, 1581–19 April 1638) was a Jesuit writer of devotional literature and a professor of the humanities and rhetoric. He served for 23… …   Wikipedia

  • Drexel — ist der Name mehrerer Orte in den Vereinigten Staaten: Drexel (Florida) Drexel (Missouri) Drexel (Montana) Drexel (North Carolina) Drexel (Ohio) Drexel Gardens (Indiana) Drexel Heights (Arizona) Drexel Hill (Pennsylvania) Drexel Hills… …   Deutsch Wikipedia

  • Drexel — can refer to: University Drexel University People Anthony Joseph Drexel I, a Philadelphia banker, founder of Drexel University John Armstrong Drexel, aviation pioneer Elizabeth Wharton Drexel, socialite and author Francis Anthony Drexel, a… …   Wikipedia

  • Jeremias — (יִרְמְיָהוּ Yirməyāhū, Jirmejahu) ist ein männlicher Vorname und kommt ebenfalls als Familienname vor. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Varianten 3 Namenstag 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Drexel, Jeremias — • Ascetic writer, b. at Augsburg, 15 August, 1581; entered the Society of Jesus 27 July, 1598; d. at Munich, 19 April, 1638 Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006 …   Catholic encyclopedia

  • Jeremias Dreschel —     Jeremias Dreschel     † Catholic Encyclopedia ► Jeremias Drechsel     (Also Drexelius or Drexel.)     Ascetic writer, b. at Augsburg, 15 August, 1581; entered the Society of Jesus 27 July, 1598; d. at Munich, 19 April, 1638. He was professor… …   Catholic encyclopedia

  • Liste der Biografien/Dr — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Meichel — Joachim Meichel, auch: Meychel (* um 1590 in Braunau am Inn; † 14. August 1637 in München) war ein lateinischer und deutscher Lyriker und Übersetzer der Barockzeit. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke (Auswahl) 3 Literatur (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia

  • Meychel — Joachim Meichel, auch: Meychel (* um 1590 in Braunau am Inn; † 14. August 1637 in München) war ein lateinischer und deutscher Lyriker und Übersetzer der Barockzeit. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke (Auswahl) 3 Literatur (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia

  • 1632 series — The 1632 series, also known as the 1632 verse or Ring of Fire series , is an alternate history book series, created, primarily co written, and coordinated by historian Eric Flint. It is, excepting the lead novel and the serialized e novel The… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”