Jules Michelet

Jules Michelet
Jules Michelet, Gemälde von Thomas Couture

Jules Michelet (* 21. August 1798 in Paris, Frankreich; † 9. Februar 1874 auf Hyères, Frankreich) gilt als bedeutender französischer Historiker des 19. Jahrhunderts.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Nach Lehrtätigkeiten am Collège Rollin (Paris, 1821) und an der École normale supérieure (1830) wurde er Sektionschef am Nationalarchiv. Michelet war ein glühender Verfechter der Demokratie und ebenso heftiger Gegner der Klerikalen. Er war patriotisch gesinnt.

1838 wurde er Mitglied der Académie des sciences morales et politiques sowie Professor für Geschichte am Collège de France. Nach heftigem Streit verlor er seine Lehraufgabe und die Archivarsstelle. In der Folgezeit wendet er sich moral-philosophischen Themen zu und verfasste zahlreiche, seinerzeit viel gelesene Schriften.

Werk

  • Histoire de France, 16 Bände (1837–1867)
  • L’Histoire de la Révolution francaise, 7 Bände (1847–1853)
  • Des Jesuites (1843)
  • Le peuple (1846)
  • Les femmes de la révolution [1854]. Deutsch: Die Frauen der Revolution; Frankfurt a.M., 1984; ISBN 3-458-32426-7
  • L’oiseau (1856)
  • La Sorcière (1862)
  • La Femme (1860)
  • La France devant l’Europe (Florenz 1871)

Literatur

  • Roland Barthes: Michelet, Suhrkamp 1984, ISBN 978-3-518-11206-9
  • Jean Guéhenno: L'évangile éternel: Etude sur Michelet (Studie über Michelet), Paris 1927
  • Barbara Vinken: Wo Joseph war, soll Prometheus werden! Michelets männliche Mütter; in: Christian Begemann, David E. Wellbery, (Hrsg.): Kunst-Zeugung-Geburt. Theorien und Metaphern ästhetischer Produktion in der Neuzeit; Freiburg im Breisgau: Rombach 2002 (= Litterae); S. 251–270.
  • Barbara Vinken: „Schneiden Sie auf!“ Michelet und das Blut der Republik; in: Wolfram Nitsch, Bernhard Teuber (Hrsg.): Vom Flugblatt zum Feuilleton. Mediengebrauch und ästhetische Anthropologie in historischer Perspektive; Tübingen: Narr 2002; S. 317–329.
  • Barbara Vinken: Blessée d’amour. La dévotion moderne selon Michelet; in: Transversalités. Revue de l’Institut catholique de Paris 88 (2003), S. 127–155.
  • Barbara Vinken: Herz Jesu und Eisprung: Jules Michelets „devotio moderna“; in: Bettine Menke, Barbara Vinken (Hrsg.): Stigmata. Poetiken der Körperinschrift; München: Fink, 2004; S. 295–318.
  • Barbara Vinken: Via crucix, via amoris. Zur Archäologie eines trügerischen Phänomens in Mittelalter und Moderne;in: Bettine Menke, Barbara Vinken (Hrsg.): Stigmata. Poetiken der Körperinschrift; München: Fink, 2004; S. 11–23.

Wirken

Seine Schrift Le peuple führt erstmals den Begriff der Masse als Kategorie der Politik und der Geschichte ein. Auch verwendete er als erster „Renaissance“ für eine historische Epoche. Nach ihm wurde der Begriff dann durch Jacob Burckhardt bekannt.

„Jules Michelet porträtierte die Hexe in La Sorcière als ‚Ärztin des Volkes‘ und Kämpferin gegen feudale Unterdrückung, welche von einer Verschwörung der Fürsten und Juristen, Theologen und Mediziner gnadenlos verfolgt worden sei, deren Einsatz aber unvergeßlich bleibe, ein Kraftquell des Kampfes gegen Unterdrückung

Wolfgang Behringer[1]

Weblinks

 Commons: Jules Michelet – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen

  1. Wolfgang Behringer: Hexen; ISBN 3-406-41882-1; S. 92.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jules Michelet — por Félix Nadar …   Wikipedia Español

  • Jules Michelet — (21 de agosto de 1798 9 de febrero de 1874) era un historiador francés. Nació en París, en una familia calvinista (hugonote). Su padre era un maestro de imprenta, pero no uno muy próspero, y Jules le ayudaba en el trabajo de impresión. Le habían… …   Enciclopedia Universal

  • Jules Michelet — Pour les articles homonymes, voir Michelet. Jules Michelet …   Wikipédia en Français

  • Jules Michelet — Portrait of Jules Michelet by Thomas Couture Jules Michelet (21 August 1798 – 9 February 1874) was a French historian. He was born in Paris to a family with Huguenot traditions. Contents …   Wikipedia

  • Jules Michelet — Educación Educar a una niña es educar a la sociedad. Libertad Hasta para someterse, hay que ser libre; para darse, hay que pertenecerse …   Diccionario de citas

  • Jules Michelet (1908) — Jules Michelet …   Wikipedia Español

  • Jules Michelet (navire) — Jules Michelet Le croiseur …   Wikipédia en Français

  • Holiday home ave Jules Michelet — (Сен Глф,Франция) Категория отеля: Адрес: 83370 Сен Глф, Франция …   Каталог отелей

  • MICHELET (J.) — Michelet fut l’un des maîtres du romantisme, non seulement français, mais européen. Il fonda l’autorité du peuple qui avait accompli la première des révolutions modernes sur toute une tradition dont il «ressuscita» les étapes en joignant aux… …   Encyclopédie Universelle

  • Michelet — puede referirse a: Charles Michelet (1822 1898), militar francés, oficial del estado mayor bajo Napoleón III. Claude Michelet (n. 1938), escritor francés. Edmond Michelet (1899–1970), político francés. Hippolyte Michelet (1825 1903), militar… …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”