Linum angustifolium

Linum angustifolium
Zweijähriger Lein
Linum bienne

Linum bienne

Systematik
Klasse: Dreifurchenpollen-
Zweikeimblättrige
(Rosopsida)
Unterklasse: Rosenähnliche (Rosidae)
Ordnung: Malpighiales
Familie: Leingewächse (Linaceae)
Gattung: Lein (Linum)
Art: Zweijähriger Lein
Wissenschaftlicher Name
Linum bienne
Mill.

Der Zweijährige Lein (Linum bienne, Syn.: Linum angustifolium Huds.), auch Wild-Lein genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung Lein (Linum) in der Familie der Leingewächse (Linaceae).

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Die zwei- bis mehrjährige krautige Pflanze erreicht Wuchshöhen zwischen 10 bis 60 cm und ist meist verzweigt. Neben blühenden existieren auch nicht blühende, beblätterte Triebe. Die Laubblätter sind linealisch oder linealisch-lanzettlich, zugespitzt, sie werden 0,5 bis 1,5 Millimeter breit und besitzen ein bis drei Nerven. Die blauen bis blassvioletten Kronblätter werden 10 bis 15 Millimeter lang und sind zwei bis dreimal so lang wie die Kelchblätter. Die eiförmigen-zugespitzten Kelchblätter weisen einen auffallenden Mittelnerv auf. Die annähernd kugelige Kapselfrucht ist vier bis sechs Millimeter groß. Der Schnabel wird etwa einen Millimeter lang.

Blütezeit ist von Mai bis August.

Verbreitung

Das Areal der mediterran-atlantischen Art umfasst nahezu den gesamten Mittelmeerraum sowie Westeuropa. Nördlich dringt sie auf den Britischen Inseln bis zum 54. Breitengrad vor. Des Weiteren ist sie auch auf den Kanaren, Azoren und Madeira verbreitet.

Als Standort werden Grasflure und Trockenhänge bevorzugt.

Sonstiges

Bei dieser Art handelt es sich vermutlich um die Stammform des Gemeinen Leins (Linum usitatissimum). Kultur-Lein und Wild-Lein haben die gleiche Chromosomenzahl von 2n = 30. Archäologische Funde im Iran und in der südöstlichen Türkei belegen, dass Wild-Lein (Linum bienne) schon vor 9000 Jahren kultiviert wurde.

Literatur

  • Seidel Dankwart: Blumen am Mittelmeer, München 2002, ISBN 3-405-16294-7

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Linum angustifolium Huds. — Symbol LIBI5 Synonym Symbol LIAN8 Botanical Family Linaceae …   Scientific plant list

  • Linum bienne —   Linum bienne …   Wikipedia Español

  • Linum usitatissimum — «Lino» redirige aquí. Para otras acepciones, véase Lino (desambiguación).   Lino …   Wikipedia Español

  • Linum (Gattung) — Lein Gemeiner Flachs oder Gemeiner Lein (Linum usitatissimum), Illustration Systematik …   Deutsch Wikipedia

  • Linum bienne — Zweijähriger Lein Linum bienne Systematik Klasse: Dreifurchenpollen Zweikeimblättrige (Rosopsida) Unter …   Deutsch Wikipedia

  • LINUM USITATISSIMUM L. - ЛЕН КУЛЬТУРНЫЙ — см. 499. Однолетнее растение. L. usitatissimum L. Л. культурный Sp. pl. (1753) 277. Эксп. импорт. словарь (1953) 90. Культ. фл. V (1940) 109. Синская (1953) 855. Бахтеев (1960) 263, рис. Подгорный (1963) 303, рис. S y n. L. usitatissimum L. a …   Справочник растений

  • Linum [1] — Linum L. (Lein, Flachs), Gattung der Linazeen, ein oder mehrjährige Kräuter mit gabelig verzweigten, schlanken, dünnen Stengeln, selten strauchig, sitzenden, meist wechsel , selten gegen oder quirlständigen Blättern, in lockern, trugdoldig… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Linum — Taxobox name = Linum image width = 240px image caption = Linum pubescens regnum = Plantae divisio = Magnoliophyta classis = Magnoliopsida ordo = Malpighiales familia = Linaceae genus = Linum subdivision ranks = Species subdivision = Linum (flax)… …   Wikipedia

  • Linum usitatissimum — Gemeiner Lein Gemeiner Lein (Linum usitatissimum) Systematik Klasse: Dreifurchenpollen Zweikeimblättrige (Rosopsida) …   Deutsch Wikipedia

  • Lein — Gemeiner Flachs oder Gemeiner Lein (Linum usitatissimum), Illustration Systematik Kerneudikotyledonen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”