London Borough of Croydon

London Borough of Croydon
London Borough of Croydon
Croydon
Lage in Greater London
Status London Borough
Region Greater London
Verwaltungssitz Croydon
Fläche 86,52 km² (231.)
Einwohner (2008) 341.800 (13.)
ONS-Code 00AH
Website www.croydon.gov.uk

Der London Borough of Croydon [kɹɔɪdn] ist ein Stadtbezirk von London. Er liegt im Süden der Stadt, ist der bevölkerungsreichste aller Stadtbezirke und wuchs zu einem bedeutenden Geschäftszentrum heran. Bei der Gründung der Verwaltungsregion Greater London im Jahr 1965 entstand der Bezirk aus dem County Borough of Croydon und dem Coulsdon and Purley Urban District in der Grafschaft Surrey.

Im Jahr 2008 zählte der 86,52 km² große Bezirk 341.800 Einwohner, die Bevölkerungsdichte betrug 3.951 Einwohner je km². Die Bevölkerung setzte sich zusammen aus 65,0 % Weißen, 13,8 % Asiaten, 15,0 % Schwarzen und 0,8 % Chinesen.[1]

Croydon ist traditionell ein bedeutender Industriestandort und übernahm außerdem in mancher Hinsicht eine Vorreiterrolle in der Entwicklung des Verkehrswesens von London. Croydon erweiterte während des Mittelalters sein Zentrum zur Produktion von Holzkohle, Gerbereien und Brauereien. 1803 wurde die Surrey Iron Railway nach Wandsworth eröffnet, die erste (von Pferden gezogene) öffentliche Eisenbahnlinie der Welt. Im frühen 20. Jahrhundert war Croydon bekannt als ein wichtiges Industriegebiet, für die Metallbearbeitung, Automobilbau und den Flughafen. Von 1920 bis 1959 lag in Croydon der Hauptflughafen, welcher dann durch Heathrow und Gatwick ersetzt wurde. 2000 wurde das Straßenbahnsystem Croydon Tramlink eröffnet, 48 Jahre nach der Schließung der letzten Straßenbahnlinie Londons. Der Borough of Croydon besitzt rund 120 Parks und öffentliche Plätze, die rund 17,5km² ausmachen.

Inhaltsverzeichnis

Stadtteile

Rathaus von Croydon

Persönlichkeiten

Die folgenden Persönlichkeiten sind in der einen oder anderen Weise mit Croydon verbunden. Der hohe Anteil an Musikern und Schauspielern erklärt sich dadurch, dass die BRIT School for Performing Arts & Technology in Croydon liegt.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. ONS mid-2007 Ethnic Group Population Estimates. Greater London Authority, Oktober 2009, abgerufen am 23. Mai 2011 (PDF, 89 KB, englisch).
51.372361111111-0.10040000000001

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • London Borough of Croydon — For other places called Croydon, see Croydon (disambiguation). For the historic town located within the London Borough which gives the name, see Croydon. London Borough of Croydon   London borough   …   Wikipedia

  • Croydon — geographical name borough of S Greater London, England population 299,600 …   New Collegiate Dictionary

  • City of London — Not to be confused with London. City of London The City • Square Mile Aerial view of the City of London …   Wikipedia

  • Belfast — This article is about the capital of Northern Ireland. For other uses, see Belfast (disambiguation). Coordinates: 54°35′49″N 5°55′48″W / 54.597°N 5.930°W / …   Wikipedia

  • Charlton Athletic F.C. — Charlton Athletic Full name Charlton Athletic Football Club Nickname(s) The Addicks, The Red Robins, The Valiants Founded …   Wikipedia

  • Arsenal F.C. — For other uses, see Arsenal (disambiguation). Arsenal …   Wikipedia

  • Docklands Light Railway — (DLR) Overview Type …   Wikipedia

  • Cross — For information on the Christian symbol, see Christian cross. For other uses, see Cross (disambiguation). A Greek cross (all arms of equal length) above a saltire, a cross whose limbs are slanted A cross is a geometrical figure consisting of two… …   Wikipedia

  • Archbishop of Canterbury — The Archbishop of Canterbury is the chief bishop and principal leader of the Church of England, the symbolic head of the worldwide Anglican Communion and the diocesan bishop of the Diocese of Canterbury, the see that churches must be in communion …   Wikipedia

  • Chelsea F.C. — Chelsea Full name Chelsea Football Club …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”