Robert Curjel

Robert Curjel

Robert Curjel (* 17. Dezember 1859 in St. Gallen; † 18. August 1925 in Emmetten) war ein Schweizer Architekt dänischer Abstammung, der in den 1870er Jahren die deutsche Staatsbürgerschaft annahm.

Er studierte an der Technischen Hochschule Karlsruhe bei Friedrich Eisenlohr, Josef Durm, Heinrich Lang und Otto Warth sowie an der Technischen Hochschule München bei Friedrich von Thiersch. Danach arbeitete er zunächst in Wiesbaden, wo er Karl Moser kennenlernte. Nach einem zweijährigen Aufenthalt in Berlin, wo er bei Hans Grisebach tätig war, gründete er 1888 mit Moser in Karlsruhe die Architektengemeinschaft Curjel und Moser, die bis 1915 bestand. Ab 1916 arbeitete Robert Curjel für den Badischen Baubund.

Bauten

Bankhaus Homburger
Pauluskirche in Bern
Badischer Bahnhof in Basel

(in Auswahl)

sowie

  • evang. Christuskirche in Oberursel (Taunus)
  • Verwaltungsgebäude der Baugewerks-Berufsgenossenschaft in Karlsruhe

Weblinks

 Commons: Robert Curjel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Нужен реферат?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Curjel — Robert Curjel (* 17. Dezember 1859 in St. Gallen; † 18. August 1925 in Emmetten) war ein Schweizer Architekt dänischer Abstammung, der in den 1870er Jahren die deutsche Staatsbürgerschaft annahm. Er studierte an der Technischen Hochschule von… …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Coelestin Moser — Johanneskirche in Bern, 1893 Pauluskirche in Bern, 1905 …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Moser — Johanneskirche in Bern, 1893 …   Deutsch Wikipedia

  • Wiesbadener Programm — Die Ringkirche in Wiesbaden: Westseite mit Haupteingang Das Wiesbadener Programm bezeichnet Forderungen an den evangelischen Kirchenbau, die der Wiesbadener Pfarrer Emil Veesenmeyer ab 1890 in der nassauischen Kirchenzeitung „Das evangelische… …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Moser — Karl Coelestin Moser, né le 10 août 1860 à Baden et mort le 28 février 1936 à Zurich, est un architecte suisse qui a travaillé jusqu en 1915 à Karlsruhe, puis comme professeur dans l enseignement supérieur à Zurich. Sommaire 1 Biographie 2… …   Wikipédia en Français

  • Petruskirche (Kiel) — Frontansicht der Petrus Kirche Kiel Wik Die Petrus Kirche im Kieler Stadtteil Wik wurde im Auftrag von Großadmiral Alfred von Tirpitz in den Jahren 1905 1907 als Garnisonkirche erbaut. Dieser handelte auf Empfehlung von Admiral Prinz Heinrich von …   Deutsch Wikipedia

  • Johanniskirche (Mannheim) — Johanniskirche …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Cu — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Banque impériale de Metz — Chambre de commerce et d’industrie de la Moselle Présentation Nom local Reichsbank Période ou style …   Wikipédia en Français

  • Karlsruher Weststadt — Das Leibdragonerdenkmal am Anfang des Villenviertels Die Karlsruher Weststadt ist ein Stadtteil von Karlsruhe. Sie liegt zwischen der Innenstadt und dem älteren Stadtteil Mühlburg, beidseits der Kaiserallee. Der Bereich südlich davon war ein… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”