Robert Werner

Robert Werner

Robert Werner (* 16. Februar 1924 in Schönbach/Tschechien; † 5. Mai 2004 in Gauting) war ein deutscher Althistoriker.

Werner studierte Klassische Philologie, Geschichte und Ägyptologie an der Universität München und wurde dort 1950 promoviert. Ab 1952 war er Assistent an der Universität München und der Kommission für Alte Geschichte und Epigraphik. 1960 habilitierte sich Werner an der Münchener Universität, wo er anschließend Privatdozent war, ab 1962 Universitätsdozent. 1966 erhielt er Rufe an die Universität Graz und als Ordentlicher Professor an die Freie Universität Berlin. Werner folgte dem Ruf aus Berlin und wechselte von dort 1968 nach Erlangen, wo er bis zu seiner Emeritierung 1989 blieb.

Schwerpunkte der Forschungen Werners waren die römische Geschichte, antike Chronologie und die Randkulturen des Altertums (etwa im Donau-Schwarzmeerraum, in Zentralasien oder auf Zypern). Im Bereich der frühen römischen Geschichte vertrat Werner eine Umdatierung des Beginns der römischen Republik auf die Zeit um 472/470 v. Chr., weil erst zu dieser Zeit eine authentische Überlieferung der Beamtenliste (fasti) einsetzte.[1]

Schriften

  • Cicero und P. Cornelius Scipio Aemilianus. Diss. München 1950.
  • Der Beginn der römischen Republik. Historisch-chronologische Untersuchungen über die Anfangszeit der libera res publica. Oldenbourg, München 1963.

Literatur

Weblinks

Anmerkungen

  1. Vgl. Jochen Bleicken: Geschichte der Römischen Republik, 2. Aufl., Oldenbourg, München 1982, S. 109.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bauernhof Robert-Werner-Platz 11 (Radebeul) — Der ehemalige Bauernhof am Robert Werner Platz 11 liegt in der Ursprungsgemarkung der sächsischen Stadt Radebeul. Das Bauernhaus wird heute als Wohnhaus genutzt. Beschreibung Das kleine zweigeschossige, mit Nebengebäude denkmalgeschützte[1]… …   Deutsch Wikipedia

  • Werner Sell — (eigentlich Georg Robert Werner Sell) (* 1900 in Berlin; † 1998 in Dillenburg) war ein deutscher Erfinder und Unternehmer. Auf ihn gehen technik und wirtschaftshistorisch bedeutende Errungenschaften wie die Flugzeugküche, die Einbauküche und das… …   Deutsch Wikipedia

  • Werner Dahlheim — (* 2. Juni 1938 in Berlin) ist ein deutscher Althistoriker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Schriften 3 Literatur 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Robert von Pöhlmann — (* 31. Oktober 1852 in Nürnberg; † 27. September 1914 in München) war ein bedeutender deutscher Althistoriker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Leistungen 3 Schriften …   Deutsch Wikipedia

  • Robert Ritter von Greim — Naissance 22 juin 1892 Bayreuth, Allemagne Décès …   Wikipédia en Français

  • Werner Mölders — Werner Mölders …   Wikipedia

  • Werner Mummert — Born 31 March 1897(1897 03 31 …   Wikipedia

  • Werner Krauß (Schauspieler) — Werner Krauß um 1920 auf einer Fotografie von Alexander Binder Werner Johannes Krauß (* 23. Juni 1884 in Gestungshausen bei Coburg; † 20. Oktober 1959 in Wien), war ein deutscher Schauspieler …   Deutsch Wikipedia

  • Robert II Le Pieux — Robert II de France Pour les articles homonymes, voir Robert II. Robert II …   Wikipédia en Français

  • Robert II le Pieux — Robert II de France Pour les articles homonymes, voir Robert II. Robert II …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”