Sideways

Sideways
Filmdaten
Deutscher Titel Sideways
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2004
Länge 121:47 Minuten
Altersfreigabe FSK 6
Stab
Regie Alexander Payne
Drehbuch Alexander Payne,
Jim Taylor
Produktion Michael London,
George Parra
Musik Rolfe Kent
Kamera Phedon Papamichael
Schnitt Kevin Tent
Besetzung

Sideways (englisch für „seitwärts“) ist ein mehrfach ausgezeichneter amerikanischer Film von Alexander Payne aus dem Jahr 2004. Er wird allgemein dem Genre des Independentfilms zugeordnet. Das Drehbuch von Regisseur Payne und Jim Taylor basiert auf dem gleichnamigen Roman des amerikanischen Schriftstellers und Drehbuchautors Rex Pickett.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Der geschiedene Lehrer und Weinliebhaber Miles, der seit Jahren an einem Roman schreibt, und sein bester Freund Jack, der sich als Schauspieler für Werbespots über Wasser hält und dabei von einer längst abgesetzten Serienrolle zehrt, unternehmen eine einwöchige Reise in die Weinanbaugebiete Kaliforniens nach Santa Ynez Valley. Miles plant, von einem Weinberg zum nächsten zu fahren, ausgiebige Weinproben zu genießen, über Wein zu philosophieren, gut zu essen und Golf zu spielen.

Jack will nach der Reise seine armenische Freundin heiraten und dann in das Immobilienmaklerbüro seines Schwiegervaters einsteigen. Er möchte sich auf der Reise vergnügen und ist auch Abenteuern mit Frauen nicht abgeneigt. Auf der Reise treffen sie auf Weinverkäuferin Stephanie und die Kellnerin Maya, die sich als ausgewiesene Weinkennerin entpuppt. Während Jack mit der lebenslustigen Stephanie den Tag zur Nacht macht und nahe dran ist, die Hochzeit abzusagen, weil er sein Playboy-Dasein noch nicht aufgeben möchte, verlieben sich Miles und Maya ineinander.

Während eines Picknicks verrät Miles gegenüber Maya versehentlich die anstehende Hochzeit von Jack. Als Stephanie davon erfährt, wird sie wütend und bricht Jack die Nase. Maya wendet sich enttäuscht von Miles ab. Er und Jack beenden ihre Reise und stellen gegenüber Jacks zukünftigen Schwiegereltern die gebrochene Nase als Folge eines Autounfalls dar.

Kurz nach Jacks Hochzeit nimmt Miles nach einer Nachricht auf seinem Anrufbeantworter wieder Kontakt mit Maya auf. Der Film endet, als er vor ihrer Tür steht und anklopft.

Kritiken

  • Der film-dienst schrieb, der Film sei „unterhaltsam“ sowie „voll unwiderstehlichem Charme und sanfter Lebensweisheit. Hinter der Komik der Ereignisse tritt eine liebevolle, präzise Beschreibung menschlicher Eigenarten und Schwächen zutage, wie sie in Hollywood-Filmen selten anzutreffen sind.
  • Spiegel Online urteilte: „Es braucht nicht die elitären Geschmacksknospen eines Connaisseurs, um das warme Innere von »Sideways« zu entdecken. Auch ein Laie kann die Erfahrung dieses vollmundigen Americana-Abenteuers treffend beschreiben: Anfangs beißt es heftig auf der Zunge, doch sein Abgang gerät unerwartet sanft.“[1]

Auszeichnungen

Sideways gewann zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem den Golden Globe für die beste Komödie.

Ferner wurden die Drehbuchautoren mit dem Oscar für das Beste adaptierte Drehbuch, dem Golden Globe und dem Preis der Gilde der Drehbuchautoren ausgezeichnet.

Für den Oscar und den Golden Globe waren zudem die Regie sowie die Schauspieler Thomas Haden Church und Virginia Madsen als Beste Nebendarsteller nominiert, für den Golden Globe Paul Giamatti als Bester Hauptdarsteller.

Sideways war auch als bester Film für den Oscar nominiert.

Trivia

Ein Teil des Soundtracks („Abandoning The Wedding“-Thema) weist eine deutliche Nähe zur Titelmusik von Alfred Hitchcocks Film Der zerrissene Vorhang auf.

Einzelnachweise

  1. Message in a Bottle. Spiegel Online, 2. Februar 2005, abgerufen am 6. Dezember 2008.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sideways — (Sideways) est un film américain réalisé par Alexander Payne, sorti le 13 septembre 2004. Sommaire 1 Synopsis 2 Fiche technique 3 Distribution 4 Distin …   Wikipédia en Français

  • Sideways — Side ways , adv. Toward the side; sidewise. [1913 Webster] A second refraction made sideways. Sir I. Newton. [1913 Webster] His beard, a good palm s length, at least, . . . Shot sideways, like a swallow s wings. Longfellow. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • sideways — 1570s, from SIDE (Cf. side) (n.). To look sideways cast scornful glances is recorded from 1844 …   Etymology dictionary

  • sideways — ► ADVERB & ADJECTIVE 1) to, towards, or from the side. 2) unconventional or unorthodox: a sideways look at life. DERIVATIVES sidewise adverb & adjective …   English terms dictionary

  • sideways — [adv] to the edge, exteriority alongside, aside, aslant, aslope, athwart, broadside, crabwise, edgeways, indirectly, laterally, obliquely, side by side, sidelong, sidewards, slanting, slantingly, slantwise, sloping, to the side; concepts 581,583 …   New thesaurus

  • sideways — [sīd′wīz΄sīd′wāz΄] adv. 1. from the side 2. so as to present a side; with one side forward 3. toward one side; laterally; obliquely adj. turned or moving toward or from one side: Also sideway or sidewise [sīd′wīz΄] …   English World dictionary

  • sideways — [[t]sa͟ɪdweɪz[/t]] 1) ADV: ADV after v Sideways means from or towards the side of something or someone. Piercey glanced sideways at her... The ladder blew sideways... He was facing sideways. ADJ GRADED: ADJ n Sideways is also an adjective. Alfred …   English dictionary

  • Sideways — Infobox Film name = Sideways caption = Theatrical Poster director = Alexander Payne producer = Michael London George Parra writer = Novel: Rex Pickett Screenplay: Alexander Payne Jim Taylor starring = Paul Giamatti Thomas Haden Church Virginia… …   Wikipedia

  • sideways — side|ways [ˈsaıdweız] adv 1.) to or towards one side ▪ A strong gust of wind blew the car sideways into the ditch. 2.) with the side, rather than the front or back, facing forwards ▪ They brought the piano sideways through the front door. 3.) if… …   Dictionary of contemporary English

  • sideways — 1. adjective a) Moving or directed toward one side. Giving Mary a sideways glance, he said,. b) Positioned sideways . He gave the ball a sideways kick. 2. adverb …   Wiktionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”