Tagesmitteltemperatur

Tagesmitteltemperatur
Klimatologische Kenntage

Tagestemperatur T: max / med / min
Tagestemperatur T: max / med / min

Lufttemperaturabhängige Kenntage
  • Tmax ≥ 30°C
Heißer Tag[1]
  • Tmin ≥ 20°C
Tropennacht[1]
  • Tmax ≥ 25°C
Sommertag[1]
  • Tmed < 15°C / 12°C
Heiztag[2]
  • Tmin < 0°C
Frosttag[1]
  • Tmax < 0°C
Eistag[1]
nicht einheitlich definiert:
Kalter Tag[1]
Anmerkung: Auf der Grafik liegt die 0 °C-Linie
auf der Grenze zwischen türkis und blau.


Witterungsabhängige Kenntage
Heiterer Tag[1]
Bewölkung
Trüber Tag[1]
Bewölkung
Nebeltag[1]
Niederschlagstag[1]
Niederschlag
Regentag[1]
Niederschlag
Hageltag[1]
Niederschlag
Schnee(decken)tag[1]
Sturmtag[1]
Unwetter / Extremereignis
Gewittertag[1]

Die Tagesmitteltemperatur wird seit dem 1. April 2001 durch Bilden des Mittelwerts aller zur vollen Stunde gemessenen Temperaturwerte im Zeitraum 0 bis 0 Uhr UTC (d. h. 1 bis 1 Uhr MEZ) ermittelt:

T_L = \frac{1}{24}(T_0 + T_1 + T_2 + T_3 + ... + T_{23})

Fehlen durch technischen Ausfall mehr als 3 Stundenwerte, wird die Tagesmitteltemperatur alternativ aus den gemessenen Temperaturwerten zu den synoptischen Hauptterminen 0, 6, 12 und 18 Uhr UTC gebildet:

T_L = \frac{1}{4}(T_0 + T_6 + T_{12} + T_{18})

Bis zum 31. März 2001 war sie vom Deutschen Wetterdienst so festgelegt, dass sich die mittlere Temperatur der Luft :TL aus den Temperaturablesungen T7 um 7.30 Uhr, T14 um 14.30 Uhr und T21 um 21.30 Uhr Mitteleuropäischer Zeit (MEZ) nach folgender Formel berechnet:

T_L =\frac{1}{4}(T_7+T_{14}+2T_{21})

Die Tageszeiten für die Temperaturablesungen werden Mannheimer Stunden genannt.

Beispiele: Tagesmitteltemperatur für Januar und Juli im langjährigen Mittel (CH)
Ort Basel Bern Davos Genf Jungfraujoch Lugano Magadino Samedan St. Gallen Zürich
Januar 0,9 -1,0 -5,3 1,0 -13,6 2,6 0,2 -9,4 -1,1 -0,5
Juli 18,5 17,5 11,8 19,3 -1,2 21,1 20,6 11,2 16,2 17,6

Siehe auch

Quellen

  1. a b c d e f g h i j k l m n o Klimatologische Kenntage im Wetterlexikon des Deutschen Wetterdienstes
  2. Deutschland: 15 °C nach VDI 2067; Österreich, Schweiz, Liechtenstein: 12 °C nach Usance

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Durchschnittstemperatur — Die Jahresmitteltemperatur eines Ortes, auch als Jahresdurchschnittstemperatur bezeichnet, wird aus dem Durchschnitt der zwölf Monatsmitteltemperaturen errechnet. Die Monatsmitteltemperatur eines Ortes, auch als Monatsdurchschnittstemperatur… …   Deutsch Wikipedia

  • Jahresdurchschnittstemperatur — Die Jahresmitteltemperatur eines Ortes, auch als Jahresdurchschnittstemperatur bezeichnet, wird aus dem Durchschnitt der zwölf Monatsmitteltemperaturen errechnet. Die Monatsmitteltemperatur eines Ortes, auch als Monatsdurchschnittstemperatur… …   Deutsch Wikipedia

  • Mitteltemperatur — Die Jahresmitteltemperatur eines Ortes, auch als Jahresdurchschnittstemperatur bezeichnet, wird aus dem Durchschnitt der zwölf Monatsmitteltemperaturen errechnet. Die Monatsmitteltemperatur eines Ortes, auch als Monatsdurchschnittstemperatur… …   Deutsch Wikipedia

  • Monatsdurchschnittstemperatur — Die Jahresmitteltemperatur eines Ortes, auch als Jahresdurchschnittstemperatur bezeichnet, wird aus dem Durchschnitt der zwölf Monatsmitteltemperaturen errechnet. Die Monatsmitteltemperatur eines Ortes, auch als Monatsdurchschnittstemperatur… …   Deutsch Wikipedia

  • Monatsmitteltemperatur — Die Jahresmitteltemperatur eines Ortes, auch als Jahresdurchschnittstemperatur bezeichnet, wird aus dem Durchschnitt der zwölf Monatsmitteltemperaturen errechnet. Die Monatsmitteltemperatur eines Ortes, auch als Monatsdurchschnittstemperatur… …   Deutsch Wikipedia

  • Außenlufttemperatur — Als Lufttemperatur wird jene Temperatur der bodennahen Atmosphäre bezeichnet, die weder von Sonnenstrahlung noch von Bodenwärme oder Wärmeleitung beeinflusst ist. Die genaue Definition durch Wissenschafter und Techniker ist je nach Fachgebiet… …   Deutsch Wikipedia

  • Außentemperatur — Als Lufttemperatur wird jene Temperatur der bodennahen Atmosphäre bezeichnet, die weder von Sonnenstrahlung noch von Bodenwärme oder Wärmeleitung beeinflusst ist. Die genaue Definition durch Wissenschafter und Techniker ist je nach Fachgebiet… …   Deutsch Wikipedia

  • Frosteinwirkungszone — Deutschland ist zum Zweck der frostsicheren Bemessung des Straßenoberbaus (Frostschutzbauweise) in aktuell drei Frostzonen gegliedert. Diese Einteilung basiert auf den Erfahrungen und Erkenntnis aus der Frosteinwirkung des Winters 1962/63. Dies… …   Deutsch Wikipedia

  • Frostindex — Deutschland ist zum Zweck der frostsicheren Bemessung des Straßenoberbaus (Frostschutzbauweise) in aktuell drei Frostzonen gegliedert. Diese Einteilung basiert auf den Erfahrungen und Erkenntnis aus der Frosteinwirkung des Winters 1962/63. Dies… …   Deutsch Wikipedia

  • Frostintensität — Deutschland ist zum Zweck der frostsicheren Bemessung des Straßenoberbaus (Frostschutzbauweise) in aktuell drei Frostzonen gegliedert. Diese Einteilung basiert auf den Erfahrungen und Erkenntnis aus der Frosteinwirkung des Winters 1962/63. Dies… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”