Walter Moberly

Walter Moberly

Walter Moberly (* 15. August 1832 in Steeple Aston, England; † 14. Mai 1915 in Vancouver) war ein britisch-kanadischer Ingenieur und Entdecker.

Walter Moberly wurde in Steeple Aston, Grafschaft Oxfordshire, geboren; jedoch siedelten seine Eltern bereits 1834 nach Penetanguishene in Ontario über, wo er die Grundschule besuchte. Nach dem Besuch der Oberschule in Barrie arbeitete er zunächst beim Bau der Eisenbahn in Collingwood. Er wurde Holzfäller und Holzhändler, wofür er Wälder bei Essa, Tossorontio und Muskoka erwarb. Daneben arbeitete er im Rahmen der Erschließung des amerikanischen Westens, hauptsächlich im heutigen British Columbia und in Utah.

Das Gebiet der heutigen Stadt New Westminster bei Vancouver war die erste Arbeit als Vermesser in British Columbia, von 1861 bis 1864 war er im Auftrag der Kolonialregierung British Columbias mit der Vermessung verschiedener Straße beschäftigt. Gemeinsam mit Edgar Dewdney erforschte und erbaute er den Dewdney Trail von Hope in das Okanagan Valley, den Vorgänger des heutigen Crowsnest Highway. Im Anschluss war er am Bau eines Abschnitts der Cariboo Road nördlich von Lytton in den Fraser River Canyon beteiligt.

Seine bedeutsamste Entdeckung gelang ihm 1865, als er das Amt des Assistenten des Generalvermessers der Kolonie British Columbia innehatte. Ihm gelang auf der Suche nach einem Übergang über die Monashee Mountains zwischen dem Shuswap Lake und dem Tal des Columbia River die Entdeckung des nur 550 Meter hohen Eagle Pass, welcher heute durch die Canadian Pacific Railway und den Trans-Canada Highway genutzt wird.

Von 1865 bis 1871 war er mit der Erkundung und Vermessung verschiedener Minenprojekte in Utah beschäftigt.

Nachdem British Columbia 1871 der kanadischen Konföderation beigetreten war, berief der Vizegouverneur Joseph Trutch Moberly mit der Bitte um die Erkundung einer Trasse für die Eisenbahn zurück, wobei er im Gebiet zwischen dem Eagle Pass, Revelstoke und Golden tätig wurde. Der Chefingenieur des Eisenbahnprojekts, Sanford Fleming, sandte Moberly für die Saison 1872 mit seiner Crew zum Yellowhead Pass, was bei Moberly dazu führte, seine Tätigkeit für das Eisenbahnprojekt zu beenden und sich ins Privatleben zurückzuziehen.

Die Entdeckung eines Übergangs über die Selkirk Mountains im Jahr 1882 durch Albert Bowman Rogers - welcher einer durch Moberly bereits 1871 vermuteten Route durch das Tal des Illecillewaet River folgte - im nach ihm benannten, 1.330 Meter hohen Rogers Pass setzte den Ruhm Moberlys zurück, doch wurde beim Bau der Canadian Pacific Railway der Ort des feierlichen Setzen des letzten Schwellennagels in Craigellachie der Eagle Pass als entscheidende Entdeckung gewürdigt.

Moberly Lake im Norden British Columbias wurde nach Pelzhändler Henry John Moberly (1835 - 1931), dem jüngeren Bruder Walters benannt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Walter Moberly — may refer to:*Walter Moberly (engineer) British born civil engineer active in Canada *Walter Hamilton Moberly (1881 ndash;1974) British academic and author of Crisis in the University (1949) …   Wikipedia

  • Walter Moberly (engineer) — Walter Moberly (1832 ndash; 1915) was a civil engineer and surveyor who played a large role in the early exploration and development of British Columbia, Canada, including discovering Eagle Pass, now used by the Canadian Pacific Railway and the… …   Wikipedia

  • Walter Moberly Elementary School — Infobox Education in Canada name= Walter Moberly Elementary School [ For School Data, Source: [http://www.bced.gov.bc.ca/schoolbook/ BC Schools Book] . Province of British Columbia, Ministry of Education January 16, 2006.] imagesize= 200px motto …   Wikipedia

  • Moberly — Family name Pronunciation Moberly Meaning a fortified clearing in a forest where assemblies are held Region of origin Old English Footnotes: [1 …   Wikipedia

  • Moberly — ist der Familienname folgender Personen: George Moberly (1803–1885), britischer anglikanischer Bischof Henry John Moberly (1835–1931), kanadischer Pelzhändler und Namensgeber des Moberly Lake (British Columbia) Robert Campbell Moberly (1845–1903) …   Deutsch Wikipedia

  • Walter Hamilton Moberly — Sir Walter Hamilton Moberly GBE KCB Kt DSO (b. 20 October 1881 ndash;1974) was a British academic.The son of Rev. Robert Campbell Moberly, Moberly was educated at Winchester and New College, Oxford. He was later a lecturer in political science at …   Wikipedia

  • John Moberly (Royal Navy) — Captain John Moberly was born in St. Petersburg, Russia, of English parentage, in 1789. He entered the navy in 1801 when he was only 12 and by 1815 had become a post Captain, serving on a number of ships. In 1834, Capt. John Moberly, was… …   Wikipedia

  • Charles Frederic Moberly Bell — Born 2 April 1847(1847 04 02) Alexandria, Egypt Died 5 April 1911(1911 04 05) (aged 64) London, England Occupation Journalist and editor Charles Frederic Moberly Bell (2 April 1847 in Alexandria …   Wikipedia

  • Clarence Moberly — Clarence Wishaw Moberly (1838–1902) was a Canadian civil engineer. Born at Penetanguishene, Ontario, he was the son of Capt. John Moberly. His brothers Walter and Frank were also civil engineers. Moberly was for many years chief engineer of the… …   Wikipedia

  • Frank Moberly — was born at Barrie, Ontario in 1845. Frank was the youngest son of Capt. John Moberly. Like his brothers Walter and Clarence, Frank also became a Civil Engineer. He took charge of the government Survey under Sir Sandford Fleming, from Winnipeg to …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”