Wissenschaftspolitik

Wissenschaftspolitik

Die Wissenschaftspolitik ist eine Teilaufgabe der allgemeinen Politik und findet - bezogen auf Deutschland und Österreich - sowohl auf Bundesebene als auch auf Länderebene statt.

Neben der wichtigen Frage der Finanzierung von Hochschulen und Universitäten sowie anderer Forschungseinrichtungen behandelt die Wissenschaftspolitik so unterschiedliche Themen wie

Deutschland, Österreich, Schweiz

Zuständig für die Wissenschaftspolitik auf Bundesebene ist

Literatur

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Michael J. Fox — (2011) Michael J. Fox (gebürtig Michael Andrew Fox; * 9. Juni 1961 in Edmonton, Alberta) ist ein kanadisch US amerikanischer Film und Fernsehschauspieler. Nach seiner Erkrankung an der Parkinson Krankheit gründete er die …   Deutsch Wikipedia

  • System Althoff — Als System Althoff wird das unbürokratische und oft die Ressortgrenzen überschreitende Vorgehen des preußischen Kulturpolitikers Friedrich Althoff bezeichnet. Er baute ein weitverzweigtes Netzwerk von Vertrauensleuten an verschiedenen Stellen auf …   Deutsch Wikipedia

  • Michael Andrew Fox — Michael J. Fox mit seiner Frau Tracy Pollan (1988). Michael J. Fox (gebürtig Michael Andrew Fox; * 9. Juni 1961 in Edmonton, Alberta, Kanada) ist ein kanadisch US amerikanischer Film und Fernsehschauspieler. Nach seiner Erkrankung an der …   Deutsch Wikipedia

  • Wissenschaft und Technik in der DDR — unterlagen den ideologischen Vorgaben des Staates und damit der SED, die sich selbst dem wissenschaftlichen Sozialismus verpflichtete. Dies betraf die Schwerpunkte der Forschung und den Umgang mit den Ergebnissen in den Hochschulen und in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Regierung Martens IX — Die belgische Regierung Martens IX war vom 29. September 1991 bis zum 7. März 1992 im Amt. Am 9. Oktober 1991 erhielt sie das Vertrauen der Abgeordnetenkammer und des Senats. Sie bestand aus siebzehn Ministern (Premierminister inbegriffen) und… …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Predöhl — (* 26. Oktober 1893 in Hamburg; † 18. Juli 1974 Münster (Westfalen) )[1] war ein deutscher Ökonom und Hochschullehrer. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk …   Deutsch Wikipedia

  • Big Science — Die Großforschung oder Big Science bezeichnet die außerhalb von Universitäten, quasi industriell betriebene Form der Wissenschaft, die im Wissenschaftsbetrieb seit etwa Mitte des 20. Jahrhunderts verstärkt anzutreffen ist. Dazu zählen vor allem… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Forschungsgemeinschaft — Typ Eingetragener Verein Gründung 2. August 1951 …   Deutsch Wikipedia

  • Exzellent — Exzellenz ist ein Ausdruck für besondere Qualität, das zugehörige Eigenschaftswort ist „exzellent“. Lange Zeit wurde es nur als subjektives Werturteil benutzt. Heute wird Exzellenz zunehmend auch als objektives Güte Prädikat verwandt und mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Exzellenz (Eigenschaft) — Exzellenz ist ein Ausdruck für besondere Qualität, das zugehörige Eigenschaftswort ist „exzellent“. Lange Zeit wurde es nur als subjektives Werturteil benutzt. Heute wird Exzellenz zunehmend auch als objektives Güte Prädikat verwandt und mit… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”