AVL Schrick

AVL Schrick
AVL SCHRICK GmbH
Schrick-logo.svg
Rechtsform GmbH
Gründung 1969
Sitz Remscheid, Deutschland
Leitung Roger Wildemann
Mitarbeiter über 300 (2007)
Umsatz 25 Mio. Euro (2009) (2007: 35 Mio. Euro)
Branche Motorenbau Entwicklungsdienstleister Motorenentwicklung
Website www.avl-schrick.com

Die AVL Schrick GmbH entwickelt und fertigt Komponenten für Verbrennungsmotoren.

Unternehmensgeschichte

Gegründet wurde das Unternehmen als Dr. Schrick GmbH 1969 in Cremlingen-Abbenrode bei Braunschweig von Dr. Peter Schrick (†). Ziel des Unternehmens war die Herstellung von Nockenwellen für den Rennsport. Bereits ein Jahr später expandierte die Firma am neuen Standort Remscheid. Mitte der 1970er Jahre wurde der erste komplette Motor für den Serieneinsatz entwickelt und gefertigt. In den 1980er und 1990er Jahren festigte sich dann der Ruf des Unternehmens im Rennsport und der Automobilindustrie. Heute entwickelt und fertigt die Firma Verbrennungsmotoren und Motorkomponenten. Seit 2002 gehört Schrick außerdem der AVL-Gruppe an und firmiert seit dem 1. September 2007 unter AVL Schrick GmbH.

Produkte

Das Produktspektrum von AVL Schrick umfasst Zylinderblöcke und -köpfe, Ansaug- und Abgassysteme, Nocken-, Kurbel- und Ausgleichswellen, Ventile, Kolben, Pleuel sowie weitere Motorenkomponenten, Gehäuse und Getriebeteile.

Die Produkte reichen von Einzylindermotoren für Kettensägen über Flug- und PKW-Motoren bis hin zu Motorenbauteilen für Lastkraftwagen oder Supersportwagen wie dem Bugatti Veyron. 2002 wurde ein Dieselmotor für einen UAV entwickelt, der ein Leistungsgewicht von nur 0,7 kg/kW bei 34 kW Leistung erreichte.

Standorte


Wikimedia Foundation.

Игры ⚽ Нужно решить контрольную?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schrick (Motorenhersteller) — AVL SCHRICK GmbH Unternehmensform GmbH Gründung 1969 Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

  • Schrick — steht für AVL Schrick, einen Hersteller von Verbrennungsmotoren in Remscheid. Schrick (Gemeinde Gaweinstal), eine Katastralgemeinde im Bezirk Mistelbach in Niederösterreich und ist der Name folgender Personen Alfred Schrick (1919–2007), deutscher …   Deutsch Wikipedia

  • Dr. Schrick GmbH — AVL SCHRICK GmbH Unternehmensform GmbH Gründung 1969 Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

  • Tim Schrick — (* 20. Januar 1976 in Wipperfürth) ist Rennfahrer, Moderator und Sohn von Peter Schrick, dem Gründer der AVL Schrick (Automobilzulieferer). Seine Markenzeichen sind eine Neigung zum Querfahren (Driften) und die bildhafte Sprache bei der… …   Deutsch Wikipedia

  • Tim Schrick — (born January 20, 1976) is a German racecar driver and television presenter. He is the son of Peter Schrick, founder of engine manufacturing company Dr. Schrick GmbH now known as AVL Schrick GmbH .Schrick has made a number of starts in the 24… …   Wikipedia

  • Taifun (Drohne) — Die Kampfdrohne Taifun war ein Projekt zur Entwicklung eines unbemannten Fluggerätes (UAV, von dem englischen unmanned air vehicle) zur Suche, Identifikation und präzisen Bekämpfung militärischer Einzelobjekte. Entwickelt wurde die Drohne von… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”