Fort Wayne Komets

Fort Wayne Komets
Fort Wayne Komets
Logo der Fort Wayne Komets
Gründung 1952
Geschichte Fort Wayne Komets
seit 1952
Stadion Allen County War Memorial Coliseum
Standort Fort Wayne, Indiana
Teamfarben orange, schwarz, weiß
Liga Central Hockey League
Cheftrainer Al Sims
Kooperationen Vancouver Canucks
(1975–1985)
New Jersey Devils
(1984–1986)
Mighty Ducks of Anaheim
(1996–1998)
Florida Panthers
(1998–1999)
Turner Cups 1962/63, 1964/65, 1972/73,
1992/93, 2007/08, 2008/09
2009/10

Die Fort Wayne Komets sind eine Eishockeymannschaft die seit 2010 in der Central Hockey League spielt. Die Komets wurden 1952 gegründet und konnten sieben Mal den Turner Cup, die Meisterschaft der IHL, gewinnen. Die Vereinsfarben sind orange, schwarz und weiß. Ihre Heimspiele tragen die Komets im bei Eishockeyspielen 10.500 Zuschauer fassenden Allen County War Memorial Coliseum aus. Das Franchise unterhielt in der Saison 2010/11 Kooperationen mit den Columbus Blue Jackets aus der National Hockey League und den Springfield Falcons aus der American Hockey League.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Seit ihrer Gründung im Jahr 1952 bis 2010 spielten die Fort Wayne Komets in der International Hockey League, sowie ab 1999 in der United Hockey League, die 2007 in International Hockey League umbenannt wurde. Dabei konnte der Klub sieben Mal die Meisterschaft gewinnen. Zum Ende der Saison 2008/09 gelang es dem Klub zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte, den Meisterschaftstitel aus der Vorsaison zu verteidigen. In der Saison 2009/10 wurde die dritte Meisterschaft in Serie errungen.[1]

Die Fort Wayne Komets sind in Nordamerika neben den Hershey Bears aus der American Hockey League und den Original Six aus der National Hockey League eines der Eishockeyteams, die am längsten unter dem selben Namen und in derselben Stadt spielen. Seit der Saison 2010/11 nehmen die Fort Wayne Komets an der Central Hockey League teil.[2]

Erfolge und Ehrungen

Gesperrte Trikotnummern

  • #2 Guy Dupuis
  • #5 Terry Pembroke
  • #6 Lionel Repka
  • #11 Len Thornson
  • #12 Reg Primeau
  • #16 Eddie Long
  • #18 Rob Laird
  • #26 Colin Chin
  • #30 Robbie Irons
  • #40 Bob Chase
  • #58 Ken Ullyot
  • #59 Colin Lister
  • #77 Steve Fletcher

Vereinsrekorde

Saison

Name Anzahl
Meiste Tore Merv Dubchak 72
Meiste Vorlagen Len Thornson 93
Meiste Punkte Len Thornson
Terry McDougall
139
Meiste Strafminuten Andy Bezeau 590
Meiste Siege als Torhüter Kevin St. Pierre 43
Meiste Shutouts Kevin Reiter
Kevin St. Pierre
8

Einzelnachweise

  1. mlive.com, 'Kash Kow' Komets win Fort Wayne's third straight Turner Cup with 3-2 victory over resilient Flint Generals
  2. centralhockeyleague.com, Central Hockey League and International Hockey League Make Major Announcement

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fort Wayne Komets — Komets de Fort Wayne Komets de Fort Wayne …   Wikipédia en Français

  • Fort Wayne Komets — Pro hockey team text color = #000000 bg color = #FF8001 team = Fort Wayne Komets logosize = 180px city = Fort Wayne, Indiana flagicon|US league = International Hockey League conference = division = founded = 1952 (IHL) 1999 (UHL/IHL) operated =… …   Wikipedia

  • Komets De Fort Wayne — Komets de Fort Wayne …   Wikipédia en Français

  • Komets de fort wayne — Komets de Fort Wayne …   Wikipédia en Français

  • Fort Wayne TinCaps — Founded in 1993 Fort Wayne, Indiana Team Logo …   Wikipedia

  • Komets de Fort Wayne — Données clés Fondé en 1952 Siège …   Wikipédia en Français

  • Fort Wayne, Indiana — Fort Wayne (Indiana) Pour les articles homonymes, voir Fort Wayne. Fort Wayne …   Wikipédia en Français

  • Fort Wayne (Indiana) — Pour les articles homonymes, voir Fort Wayne. 41° 04′ 50″ N 85° 08′ 21″ W …   Wikipédia en Français

  • History of sports in Fort Wayne, Indiana — Fort Wayne, Indiana is the current home of seven minor league sports franchises. These include the Fort Wayne Fever of soccer s Premier Development League, the Fort Wayne Flash of the National Women s Football Association, the Fort Wayne Flyers… …   Wikipedia

  • Fort Worth Fire — Gründung 1992 Auflösung 1999 Geschichte Fort Worth Fire 1992 – 1999 Stadion Fort Worth Convention Center Standort …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”