Gabriel Auguste van der Straten-Ponthoz

Gabriel Auguste van der Straten-Ponthoz

Gabriel-Auguste Graf van der Straten-Ponthoz (* 14. September 1812 in Clavier (Belgien); † 23. Februar 1900) war ein belgischer Diplomat.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Er entstammte dem belgischen Grafengeschlecht van der Straten-Ponthoz und war der Sohn des Louis Marie Hyacinthe Joseph Graf van der Straten-Ponthoz und der Gabrielle Eustache Françoise de Laittres. Straten-Ponthoz begann seine diplomatische Karriere im Jahr 1838 als Attaché am Hof des schwedischen Königs in Stockholm. 1840 wurde er als Legationssekretär nach Washington entsandt, war von 1844 bis 1845 dortiger Geschäftsträger und wurde 1845 als stellvertretender Geschäftsträger nach Rio de Janeiro versetzt. Im Jahr 1848 kehrte er als Geschäftsträger nach Lissabon zurück und wurde 1856 Minister Resident in Madrid. Im Jahr 1868 kam er als belgischer Botschafter an den bayerischen Königshof nach München, wurde dann 1869 Botschafter in Den Haag und schloss seine Diplomatenlaufbahn von 1881 bis 1887 als belgischer Botschafter am deutschen Kaiserhof in Berlin ab.[1]

Orden und Ehrenzeichen

Veröffentlichungen

  • Onderzoek naar den toestand der land-verhulzers in de Vereenlidge Staten van Noord-Amerika, Verlag Van Heljningen, Utrecht 1847; - Forschungen über die Lage der Auswanderer in den Vereinigten Staaten von Nord-Amerika, nach dem französischen Original bearbeitet von Fr. Osswald, Kollmannsche Buchhandlung, Augsburg 1846 [3]
  • Le Budget Du Brasil, vor 1923; - Neudruck: Nabu Press, 2010, ISBN 1-147-62062-8

Literatur

  • Straten-Ponthoz, Gabriel-August comte van der, in: Joseph Havenith: Armorial belge du bibliophile, Band 3, Seite 873, Société des bibliophiles et iconophiles de Belgique, 1930

Weblinks

Vorgänger Amt Nachfolger
Charles Serruys belgischer Geschäftsträger in Washington[4]
1844 — 1845
Napoleon Alcindor de Beaulieu
belgischer Geschäftsträger in Lissabon
1848
Henri Carolus
Eugéne Henry Lèonhard Beyens belgischer Minister Resident in Madrid
1856
Jules Greindl
1857: Eugen Morel belgischer Botschafter in München
1868
belgischer Botschafter in Den Haag
1869
Jean-Baptiste Nothomb belgischer Botschafter in Berlin
1881 — 1887
Jules Greindl

Einzelnachweise

  1. Ignaz von Döllinger, Charlotte Blennerhassett: Briefwechsel 1865-1886, C.H. Beck, 1981, Seite 734 Auszug
  2. Nouveau recueil général de traités et autres actes relatifs aux rapports de droit international, Verlag Dieterich, 1883, Band 8, Seite 160 Auszug
  3. online
  4. http://home.scarlet.be/gallez.nic/Publications/VdStraeten-Ponthoz.htm

Wikimedia Foundation.

Игры ⚽ Нужно сделать НИР?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Van der Straten-Ponthoz — Wappen der van der Straten Ponthoz als Burggrafen von Heidenreichstein Die Adelsfamilie van der Straten Ponthoz gehört zum österreichischen und belgischen Adel. Sie gelten als gefürstete Grafen. Während der Namensteil van der Straten ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Auguste d’Anethan — (* 17. Februar 1829; † 11. Juni 1906 in Paris) war ein belgischer Botschafter. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Literatur 3 Einzelnachweise …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der belgischen Botschafter in den Vereinigten Staaten — 1877 befand sich die belgische Gesandtschaft in, 1714 Pennsyvania Avenue, heute ist die Adresse 3330 Garfield Street Northwest Washington D.C. Am 12. Mai 1920 wurde die belgische Auslandsvertretung in Washington D. C. zur Botschaft aufgewertet …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Ritter des Ordens vom Goldenen Vlies — Diese Seite enthält eine Liste der Ritter des Ordens vom Goldenen Vlies. Inhaltsverzeichnis 1 Ordensritter des Hauses Burgund (1430–1477) …   Deutsch Wikipedia

  • Eugéne Henry Lèonhard Beyens — (* 12. November 1816 in Brüssel; † 17. Juli 1894 in Presles im Val d’Oise) war ein belgischer Botschafter. Leben Eugéne Henry Lèonhard Beyens war der Sohn von Isabelle Constance Adélaide Fonteyne und Jean Baptiste Justin Beyens. Am 5. Juni… …   Deutsch Wikipedia

  • Henri Carolus — (* 14. Mai 1811 in Antwerpen; † 13. August 1867 in Rom) war ein belgischer Botschafter. Leben Am 7. Juli 1840 begleitet Carolus als Legationssekretär Jean Pierre Christine Willmar an den Hof von Friedrich Wilhelm IV. in Berlin. Im August 1845 war …   Deutsch Wikipedia

  • Jean-Michel Veranneman de Watervliet — (* 1947 in Brügge) ist ein belgischer Botschafter. Leben Jean Michel Veranneman ist in Belgien und Portugal aufgewachsen. Er studierte am Institut d’études politiques de Paris und der Université Libre de Bruxelles, wo er Bachelor der Soziologie… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste des chevaliers de l'ordre de la Toison d'or — Le collier de l’ordre de la Toison d’or L ordre de la Toison d or est un ordre de chevalerie séculier fondé en janvier 1430 par Philippe le Bon à Bruges lors des festivités données à l occasion de son mariage avec sa troisième épouse, Isabelle de …   Wikipédia en Français

  • Ritter des Ordens vom Goldenen Vlies — Diese Seite enthält eine Liste der Ritter des Ordens vom Goldenen Vlies. Inhaltsverzeichnis 1 Ordensritter des Hauses Burgund (1430–1477) 2 Ritter des Ordens vom Goldenen Vlies unter dem Haus Habs …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”