Gawril Radomir

Gawril Radomir

Gawril Radomir (auch Gavril Radomir geschrieben, bulgarisch Гаврил Радомир) (* nach 970; † 1015) war von 1014 bis 1015 einer der letzten Zaren des ersten bulgarischen Reiches aus dem Hause Komitopuli. Er war Sohn des Zaren Samuil. Gawril Radomir war zweimal verheiratet. Aus der ersten Ehe mit einer Tochter des ungarischen Großfürsten Géza entstammt sein Sohn Peter II. Deljan.

Literatur

  • Andreev, Jordan; Ivan Lazarov; Plamen Pavlov: Кой е кой в средновековна България (Koj e koj v srednovekovna Bǎlgarija). (bulgarisch; Wer ist Wer im mittelalterlichen Bulgarien) Sofia 1999. ISBN 954-402-047-0.
  • Andreev, Jordan; Zar Iwan Schischman /1371-1395/ in Българските Ханове и Царе VII-XIV век (Bǎlgarskite khanove i zare VII-XIV vek) (bulgarisch; Bulgarische Khans und Zaren 7. bis 14. Jahrhundert), Verlag „Petar Beron“, Sofia, 1998, S. 208 - 217, ISBN 954-402-034-9
  • Brockhaus, 2006, Band 23, ISBN 3-7653-4123-1
  • Fine, Jr., John V.A. (1991). The Early Medieval Balkans. Ann Arbor: University of Michigan Press. ISBN 978-0-472-08149-3.
  • Podskalsky, Gerhard:Theologische Literatur des Mittelalters in Bulgarien und Serbien 815-1459. München 2000. ISBN 3-406-45024-5
  • Strässle, Paul Meinhard: Krieg und Kriegsführung in Byzanz. Die Kriege Kaiser Basileios II. gegen die Bulgaren. (976-1019), Böhlau Verlag, Köln 2006, ISBN 978-3-412-17405-7.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gawril — Gawril, Gawriil oder Gawrill ist der (Vor )Name folgender Personen: Gawriil Konstantinowitsch Aiwasowski (Gawril Konstantinowitsch Aiwasowski; 1812–1879), Orientalist Gawriil Romanowitsch Derschawin (1743–1816), russischer Poet Gawril Kazarow… …   Deutsch Wikipedia

  • Radomir (Name) — In dem Namen Radomir stecken die slawischen Wörter Rad (radast = Freude, freuen) , o (ot = über) und Mir (Welt; Frieden). Die sinngemäße Übersetzung lautet über die Welt/den Frieden freuen oder Freude über die Welt/den Frieden . Personen mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Westbulgarisches Reich — Das Westbulgarische Reich im Jahre ca. 1000). Als Westbulgarisches Reich wird in der Geschichtsschreibung gelegentlich der 969 vom Bulgarenreich abgespaltene Staat um das mazedonische Ohrid bezeichnet. Die deshalb ebenfalls gelegentlich… …   Deutsch Wikipedia

  • Haus Komitopuli — Als Westbulgarisches Reich wird in der Geschichtsschreibung gelegentlich der 969 vom Bulgarenreich abgespaltene Staat um das mazedonische Ohrid bezeichnet. Die deshalb ebenfalls gelegentlich auftauchende Bezeichnung Mazedonisches bzw.… …   Deutsch Wikipedia

  • Komitopuli — Als Westbulgarisches Reich wird in der Geschichtsschreibung gelegentlich der 969 vom Bulgarenreich abgespaltene Staat um das mazedonische Ohrid bezeichnet. Die deshalb ebenfalls gelegentlich auftauchende Bezeichnung Mazedonisches bzw.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bulgarisch-Byzantinischen Schlachten — Diese Seite beschäftigt sich mit den wichtigsten Schlachten während der vielen Bulgarisch Byzantinischen Kriege die in mehreren Jahrhunderten stattfanden. Zur Eingrenzung wird das bestehen des Bulgarischen Reiches (Erstes 681–1018; Zweites… …   Deutsch Wikipedia

  • Samuil (Bulgarien) — Zar Samuil, Skulptur in der Festung Samuil Samuils Armee erobert …   Deutsch Wikipedia

  • Widin — (Видин) …   Deutsch Wikipedia

  • Iwan Wladislaw — Die Bitola Inschrift Iwan Wladislaw (auch Ivan Vladislav geschrieben, bulgarisch Иван Владислав; * ??; † 1018 bei Durrës, heute Albanien) war von 1015 bis 1018 der letzte Zar des ersten bulgarischen Reiches. Er stammte aus dem Hause… …   Deutsch Wikipedia

  • Asparuch — Die Balkanhalbinsel um 680 Statue in Dobritsch …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”