Wladimir Rassate

Wladimir Rassate

Wladimir Rassate, Laudomur oder Waldemar (bulgarisch Владимир Расате; * um 850; † nach 893) war der zweite christliche Herrscher Bulgariens. Wladimir war der älteste Sohn von Boris I. Michael und nahm dessen Thron und Titel Knjaz an, nachdem dieser sich in ein Kloster zurückgezogen hatte.

Seine kurze Herrschaft wird durch eine Annäherung des bulgarischen Reiches mit dem Ostfränkischen Reich unter Arnulf von Kärnten in Verbindung gebracht. Beide Monarchen bildeten 892 eine militärische Allianz, die gegen Großmähren gerichtet war. Diese war nicht nur gegen byzantinische Interessen gerichtet, sondern stellte auch eine Neuorientierung der bulgarischen Außenpolitik dar, die von einer pro-byzantinischen unter Boris I. Michael in eine pro-fränkische und pro-römisch-katholische überging. Weiter ist Wladimir durch einen weiteren Versuch, das Heidentum in Bulgarien wieder einzuführen, bekannt. Dieser Versuch kostete ihn schließlich den Thron. 893 berief sein Vater Boris I. Michael den Großen Rat der Boljaren, der ihn durch den drittältesten Sohn Michaels Simeon I., später den Großen genannt, auf dem Thron ersetzte. Wie und wann Wladimir starb, ist unbekannt, jedoch wird dies wohl nach seiner Absetzung 893 geschehen sein.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wladimir — (Владимир, bulg., serb., russ.), Wolodymyr (ukrainisch), Wolodimir (altostslawisch) ist ein männlicher Vorname. Die Betonung des Namens bei der Aussprache liegt auf dem ersten i . Koseformen von Wladimir sind Wolodja, Wlad, Wowa, Wowik, Wowka,… …   Deutsch Wikipedia

  • Wladimir Rasatte — Wladimir Rassate, Laudomur oder Waldemar (bulgarisch Владимир Расате; * um 850; † nach 893) war der zweite christliche Herrscher Bulgariens. Wlademir war der älteste Sohn von Boris I. Michael und nahm dessen Thron und Titel Knjaz an, nachdem… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Herrscher namens Wladimir — Wladimir hießen folgende Herrscher: Herrscher namens Wladimir Wladimir Rassate, Knjaz von Bulgarien (889–893) Wladimir I. Swjatoslawitsch der Große, Großfürst von Kiew (980–1015) Wladimir II. Wsewolodowitsch, genannt Monomach, Großfürst von Kiew… …   Deutsch Wikipedia

  • Vladimir Rasatte — Wladimir Rassate, Laudomur oder Waldemar (bulgarisch Владимир Расате; * um 850; † nach 893) war der zweite christliche Herrscher Bulgariens. Wlademir war der älteste Sohn von Boris I. Michael und nahm dessen Thron und Titel Knjaz an, nachdem… …   Deutsch Wikipedia

  • Boris I. (Bulgarien) — Boris I. (Ikoneninschrift: „Heiliger Boris, bulgarischer Zar“) …   Deutsch Wikipedia

  • Simeon I. (Bulgarien) — Ausdehnung Bulgariens unter Simeon I …   Deutsch Wikipedia

  • Bulgarisch-Orthodoxe Kirche — Kloster Trojan: Ikone der Gottesmutter …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Wl — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Samuil (Bulgarien) — Zar Samuil, Skulptur in der Festung Samuil Samuils Armee erobert …   Deutsch Wikipedia

  • 893 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 8. Jahrhundert | 9. Jahrhundert | 10. Jahrhundert | ► ◄ | 860er | 870er | 880er | 890er | 900er | 910er | 920er | ► ◄◄ | ◄ | 889 | 890 | 891 | …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”