Maximiliano Pereira

Maximiliano Pereira



Maxi Pereira
Spielerinformationen
Voller Name Victorio Maximiliano Pereira Páez
Geburtstag 8. Juni 1984
Geburtsort MontevideoUruguay
Größe 173 cm
Position Abwehrspieler
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2002–2007
2007–
Defensor Sporting Club
Benfica Lissabon
118 (25)
102 0(5)
Nationalmannschaft2
2005– Uruguay 52 0(1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2010/11
2 Stand: 8. Juni 2011

Victorio Maximiliano Pereira Páez (* 8. Juni 1984 in Montevideo) ist ein uruguayischer Fußballspieler. Derzeit spielt der Rechtsverteidiger für den portugiesischen Rekordmeister Benfica Lissabon.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Verein

Maxi begann 2002 mit 18 Jahren seine Profikarriere beim uruguayischen Club Defensor. Dort verbrachte er fünf Jahre, ehe er zum portugiesischen Club SL Benfica wechselte. Bei seinem neuen Club spielte er bis 2008 im rechten Mittelfeld.

Zur Saison 2008/09 wechselte Rechtsverteidiger Nélson Marcos zu Betis Sevilla, so dass Maxi dessen Posten in der Stammmannschaft einnehmen konnte.

Nationalmannschaft

Maxi Pereira bestritt am 26. Oktober 2005 sein erstes A-Länderspiel gegen Mexiko, das allerdings verloren ging. Unter Uruguays neuem Nationaltrainer Oscar Tabárez entwickelte sich Pereira zum Stammspieler, wurde 2006 für mehrere Freundschaftsspiele einberufen und nahm an der Copa América 2007 in Venezuela teil, wo Uruguay den vierten Platz belegte, und er vier Mal von Beginn an spielte. In der Qualifikation zur WM 2010 bestritt er 15 der insgesamt 20 Qualifikationsspiele, die restlichen fünf, wie etwa das Playoff-Hinspiel gegen Costa Rica, verpasste er infolge von Verletzungen oder Sperren.[1] Bei der Weltmeisterschaftsendrunde erreichte Maxi Pereira mit Uruguay erstmals seit 1970 wieder das Halbfinale. Zuvor war Pereira im Viertelfinale gegen Ghana der einzige Fehlschütze seines Teams im Elfmeterschießen, als er den Ball über das Tor schoss. Dank Fernando Muslera, der zwei Elfmeter von Ghana hielt, kam seine Mannschaft trotzdem weiter.[2] Bis zum Ausscheiden seiner Mannschaft im Halbfinale des Turniers gegen die Niederlande, in dem er kurz vor Schluss mit dem 2:3 sein erstes Länderspieltor verzeichnete,[3] war er in allen Begegnungen in der Startformation.

Bislang bestritt Pereira 52 Länderspiele (1 Tor). (Stand: 8. Juni 2011)[4]

Erfolge

Im Verein

Weblinks

Einzelnachweise

  1. weltfussball.de: Maxi Pereira .:. Länderspiele
  2. kicker online: Forlan & Co. im Glück - Ghana trauert
  3. kicker online: Sneijder und Robben führen Niederlande ins Endspiel
  4. Statistische Daten zu den Länderspieleinsätzen in der uruguayischen Nationalmannschaft auf www.rsssf.com

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Maximiliano Pereira — Nombre Victorio Maximiliano Pereira Páez Apodo Mono Nacimiento 8 de junio de 1984 (27 años) Montevideo …   Wikipedia Español

  • Maximiliano Pereira — Maxi Pereira Personal information Full name Victorio Maximiliano Pereira Páez Date of birth June 8, 1984 ( …   Wikipedia

  • Victorio Maximiliano Pereira Paez — Victorio Maximiliano Pereira Páez Victorio Maximiliano Pereira Páez est un footballeur uruguayen né le 8 juin 1984 à Montevideo. Il joue actuellement au poste de défenseur/latéral droit dans le club portugais du Benfica Lisbonne. Carrière 2002… …   Wikipédia en Français

  • Victorio Maximiliano Pereira Páez — est un footballeur uruguayen né le 8 juin 1984 à Montevideo. Il joue actuellement au poste de défenseur/latéral droit dans le club portugais du Benfica Lisbonne. Carrière 2002 07 : Defensor Sporting (  Uruguay) 2007  : Benfica ( …   Wikipédia en Français

  • Maxi Pereira — Pour les articles homonymes, voir Páez (homonymie). Maxi Pereira …   Wikipédia en Français

  • Gómez Pereira — Posible retrato de Gómez Pereira, obra de El Greco Gómez Pereira (1500 …   Wikipedia Español

  • Uruguay en la Copa América 2011 — Uruguay Campeón …   Wikipedia Español

  • Copa América 2007/Spiele — Inhaltsverzeichnis 1 Gruppenphase 1.1 Gruppe A 1.1.1 Uruguay Peru 0:3 (0:1) 1.1.2 Venezuela Bolivien 2:2 (1:1) 1.1.3 Bolivien Uruguay 0:1 (0:0) …   Deutsch Wikipedia

  • Uruguay en la Copa Mundial de Fútbol de 2010 — Uruguay 4º lugar …   Wikipedia Español

  • Grupo C de la Copa América 2011 — El Grupo C de la Copa América 2011 fue compuesto por cuatro selecciones. Los cuatro equipos se enfrentaron en partidos de 90 minutos, totalizando seis encuentros. Los dos equipos con mayor número de puntos, de acuerdo a las reglas del torneo,… …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”