Dennis Miller Bunker

Dennis Miller Bunker
John Singer Sargent:
Dennis Miller Bunker malend in Calcot

Dennis Miller Bunker (* 6. November 1861 in New York, N.Y.; † 28. Dezember 1890 in Boston, Massachusetts) war ein US-amerikanischer Maler des Impressionismus.

Mit 17 Jahren wurde Bunker 1878 Schüler von William Merritt Chase. Mit dessen Empfehlung wechselte er 1881 für fast vier Jahre in das Atelier von Jean-Léon Gérôme nach Paris.

Im Herbst 1885 kehrte Bunker wieder in die USA zurück und ließ sich in Boston, Mass. nieder. Dort berief man ihn noch im selben Jahr zum Dozenten für Malerei an die "Cowles School of arts". Er lehre dort bis 1890 und beeinflusste gerade mit seinem impressionistischen Stil sehr viele Schüler. Als eine der wichtigsten ist hier Isabella Stewart Gardener zu nennen, deren Palais "Feway Court" nebst Kunstsammlung nach ihrem Tod 1924 als Isabella Stewart Gardner Museum weitergeführt wurde. Aber auch Maler wie William McGregor Paxton haben Bunker viel zu verdanken.

Seine Lehrtätigkeit an der Cowles School of arts unterbrach Bunker nur im Sommer 1888, als er zusammen mit John Singer Sargent in Calcott, Salop (GB) pleine air Landschaften malte. Ab dieser Zeit wurde Bunkers Malstil immer gelöster, obwohl durchaus noch die Beeinflussung seines Lehrers Gérôme mit dessen strenger Genauigkeit erkennbar bleibt.

Im Alter von 29 Jahren starb der erste US-amerikanische Impressionist Dennis Miller Bunker am 28. Dezember 1890 in Boston, Massachusetts an einer nicht behandelten Grippe.

Werke (Auswahl)

Literatur

  • Robert H. Ives Gammell: Dennis Miller Bunker, Coward-McCann, New York 1953
  • Erica E. Hirshler (Hrsg.): Dennis Miller Bunker, American impressionist. Exhibition, Museum of fine arts, Boston, Massachusetts 1994, ISBN 0-87846-422-0

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dennis Miller Bunker — Jessica, 1890. Museum of Fine Arts, Boston Born November 6, 1861(1861 11 06) New York Ci …   Wikipedia

  • Dennis Miller Bunker — Painting at Calcot (1888) par John Singer Sargent Dennis Miller Bunker (6 novembre 1861–28 décembre 1890) est un peintre impressionniste …   Wikipédia en Français

  • Miller Bunker — John Singer Sargent: Dennis Miller Bunker malend in Calcot Dennis Miller Bunker (* 6. November 1861 in New York, N.Y.; † 28. Dezember 1890 in Boston, Massachusetts) war ein …   Deutsch Wikipedia

  • Bunker (Familienname) — Bunker ist ein englischer Familienname. Bekannte Namensträger Berkeley L. Bunker (1906–1999), US amerikanischer Politiker Chang und Eng Bunker (1811–1874), „originale“ siamesische Zwillinge Clive Bunker (* 1946), englischer Schlagzeuger Dennis… …   Deutsch Wikipedia

  • Jessica (painting) — Dennis Miller Bunker. Jessica, 1890. Oil on canvas, 66.67 x 61.28 cm. Museum of Fine Arts, Boston. Jessica is an 1890 painting by Dennis Miller Bunker in the Museum of Fine Arts, Boston. It is considered one of Bunker s finest figure paintings,… …   Wikipedia

  • Bunkeranlage — Bunker (aus dem Englischen übernommen) bezeichnet: Bergebunker, Einrichtung zur Aufnahme von Massengütern, einen großen Behälter oder auch einen bergmännisch geschaffenen Hohlraum Bunker (Bauwerk), militärische oder zivile Verteidigungs und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mil–Min — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Gérôme — Jean Léon Gérôme Jean Léon Gérôme (* 11. Mai 1824 in Vesoul, Haute Saône; † 10. Januar 1904 in Paris) war ein französischer Historienmaler und Bildhauer. Sein Werk ist dem akademischen Klassizismus zuzuschreib …   Deutsch Wikipedia

  • Jean Leon Gerome — Jean Léon Gérôme Jean Léon Gérôme (* 11. Mai 1824 in Vesoul, Haute Saône; † 10. Januar 1904 in Paris) war ein französischer Historienmaler und Bildhauer. Sein Werk ist dem akademischen Klassizismus zuzuschreib …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Malern/B — Maler   A B C D E F G H I J K L M N O P Q R …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”