Diego

Diego

Diego ist ein in Spanien, Lateinamerika und Italien sehr populärer männlicher Vorname. Er tritt auch als Familienname auf.

Inhaltsverzeichnis

Namensherkunft

Diego leitet sich ab vom ursprünglich hebräischen männlichen Vornamen Jakob, genauer von Jakobus dem Älteren, der im mittelalterlichen Spanisch als Sant Yago und dann als Santiago bezeichnet wurde. Santiago wurde dann durch einen als Sandhi bezeichneten linguistischen Prozess als San Diago und San Diego interpretiert. Einen ähnlichen Prozess gab es im Spanischen und Portugiesischen beim Namen Telmo, der sich von Sant Elmo ableitet.

Aus dem Mittelalter sind die Formen Sant Yago, Diago und Diego parallel überliefert:.

  • "Et fue a casa del Rey. e mostrolo a don diago que era adelantado del Rey" (Fuero de Burgos, ca. 1240 [1])
  • "[...] maestro de la cavalleria de Sant Yago et de la dita orden [...]" (Brief von Jakob II. datiert auf 1300) [2].
  • Der Vater des Cid wurde Diego Laínez genannt.

Die in Spanien ebenfalls gebräuchliche katalanische Form des Namens ist Jaume.

Siehe auch: Didacus, Didakus

Bekannte Namensträger

Vorname

Familienname

  • Gerardo Diego (1896–1987), spanischer Schriftsteller
  • José de Diego (1866–1918), puerto-ricanischer Dichter, Journalist und Politiker

Fiktive Figuren

  • Don Diego de la Vega, der eigentliche Name des Zorro im Heftroman und im Film
  • Diego, ein Säbelzahntiger (Smilodon) in den Zeichentrickfilmen Ice Age
  • Diego, ein NPC in der Computerspielserie Gothic
  • Diego Armando, ein Strafverteidiger aus dem dritten Teil der Ace Attorney-Spielreihe

Geografie

Weitere Bedeutungen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Diego — Saltar a navegación, búsqueda Diego …   Wikipedia Español

  • Diego y yo — Saltar a navegación, búsqueda Diego y yo es una obra de la pintora mexicana Frida Kahlo realizada en 1949. Actualmente se expone en la Colección Mary Ann Martin/Fine Arts, en Nueva York. Historia Ella era su chiquita y él su príncipe sapo . Sin… …   Wikipedia Español

  • DIEGO (G.) — DIEGO GERARDO (1896 1987) Poète espagnol, professeur de littérature et excellent musicien. Gerardo Diego compose, en 1932, sa célèbre Anthologie de la poésie espagnole contemporaine , où s’exprime admirablement, à travers les déclarations des… …   Encyclopédie Universelle

  • diego — m. dondiego. donde digo «digo», no digo «digo», sino digo «Diego». expr. coloq. U. para aplicar a quien incurre en confusión o contradicción y a quien se ve obligado a rectificarse. ☛ V. don diego …   Diccionario de la lengua española

  • Diego — Diego, 1) s. San Diego (Californien); 2) Vorgebirg an der Südostküste der Insel Feuerland (Südamerika) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Diego — ist die abgekürzte spanische Benennung für Santiago oder Yago, d.i. Jakob Andere halten Diego auch für gleichbedeutend mit Didacus oder mit Dietrich etc …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Diēgo — Diēgo, spanischer Name für Dietrich, Theoderich …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Diego — Diego, span. Name für Dietrich, Theodorich. – D. Ramirez, D. Rayez, s. Malediven. – D. Rodriguez, Insel im indischen Ocean, reich an Schildkröten, Krabben, Ratten …   Herders Conversations-Lexikon

  • Diego — m Spanish: of uncertain origin. Although it is often claimed to be an aphetic form of SANTIAGO (SEE Santiago), it is clear that its regular Latin form in the Middle Ages was Didacus. This may possibly be a derivative of Greek didakhē teaching,… …   First names dictionary

  • Diego — (1518 1542) fils du préc., tua Pizarro dont le successeur le fit décapiter …   Encyclopédie Universelle

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”