Donald Runnicles

Donald Runnicles

Donald Runnicles (* 16. November 1954 in Edinburgh) ist ein britischer Dirigent.

Runnicles studierte in Edinburgh und Cambridge und begann seine musikalische Karriere 1980 als Korrepetitor in Mannheim. Er wirkte als Assistent bei den Bayreuther Festspielen und als Gastdirigent bei verschiedenen europäischen Orchestern. 1989 wurde er Generalmusikdirektor in Freiburg.

Nachdem er 1988 kurzfristig eine Aufführung von Bergs Lulu an der Metropolitan Opera übernommen und dort 1990 zwei Aufführungen von Wagners Ring des Nibelungen dirigiert hatte, wurde er 1992 Music Director des Opernhauses von San Francisco. Neben Werken von Mozart, Strauss und Wagner dirigierte er hier u.a. die nordamerikanische Uraufführung von Tippetts King Priam und Messiaens St.Francois d'Assise sowie die Uraufführung von Conrad Susas Dangerous Liaisons und John Adams' Dr. Atomic.

1991 leitete er beim Glyndebourne Festival die Aufführung von Mozarts Oper Don Giovanni zu dessen 200. Todestag. Seit 1993 ist er regelmäßiger Gast des Edinburgh Festival. Er dirigierte u.a. das BBC Symphony Orchestra, das NDR Sinfonieorchester, das Israel Symphonic, die Münchner und die Wiener Philharmoniker sowie das Concertgebouw Orchestra. Er dirigierte bei den Bayreuther Festspielen, den Proms in London und den Salzburger Festspielen, wo er u.a. Erich Wolfgang Korngolds Die tote Stadt aufführte. An der Wiener Staatsoper dirigierte er mehrere Jahre lang Wagners Ring des Nibelungen und 2001 die Wiener Erstaufführung von Brittens Billy Budd.

Weiterhin ist Runnicles Erster Gastdirigent des Atlanta Symphony Orchestra und seit 2006 Musikdirektor des Grand Teton Music Festival in Wyoming. von 2001 bis 2006 war er Erster Dirigent des New Yorker Orchestra of St. Luke's.

2004 wurde Runnicles mit dem Order of the British Empire ausgezeichnet. Seit 2009 ist er als Generalmusikdirektor der Deutschen Oper in Berlin und Chefdirigent des BBC Scottish Symphony Orchestra verpflichtet.

Diskographie

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Donald Runnicles — (born November 16, 1954) is a Scottish conductor who has worked extensively in other countries, particularly Germany and the USA. Runnicles was born in Edinburgh, Scotland, the son of William Runnicles, a director of a furniture supplier and a… …   Wikipedia

  • Donald Runnicles — Saltar a navegación, búsqueda Donald Runnicles (nacido el 16 de noviembre de 1954 en Edimburgo, Escocia) es un director de orquesta escocés particularmente asociado con el repertorio alemán y británico. Contenido 1 Biografía 1.1 San Francisco …   Wikipedia Español

  • Donald Runnicles — (né le 16 novembre 1954 à Édimbourg) est un chef d orchestre britannique (écossais). Références Liens externes Official website of Donald Runnicles Grand Teton Music Festival Interview with Donald Runnicles in Exberliner Magazine …   Wikipédia en Français

  • Runnicles — Donald Runnicles (* 16. November 1954 in Edinburgh) ist ein britischer Dirigent. Runnicles studierte in Edinburgh und Cambridge und begann seine musikalische Karriere 1980 als Korrepetitor in Mannheim. Er wirkte als Assistent bei den Bayreuther… …   Deutsch Wikipedia

  • Christine Brewer — es una soprano dramática estadounidense nacida el 26 de octubre de 1955 en Grand Tower, Illinois asociada al repertorio wagneriano y mozartiano. Ha sido comparada con dos sopranos norteamericanas del pasado reciente, Helen Traubel y Eileen… …   Wikipedia Español

  • Deutsche Oper Berlin — The Deutsche Oper Berlin is an opera company located in the Charlottenburg district of Berlin, Germany. The resident building is also home to the Berlin State Ballet. Contents …   Wikipedia

  • Deutsches Opernhaus — Deutsche Oper Die Deutsche Oper Berlin ist das zweitgrößte deutsche Opernhaus und die mit Abstand größte der drei Staatsopern des Landes Berlin. Mit der Staatsoper Unter den Linden, der Komischen Oper, dem Staatsballett Berlin und den Berliner… …   Deutsch Wikipedia

  • Städtische Oper Berlin — Deutsche Oper Die Deutsche Oper Berlin ist das zweitgrößte deutsche Opernhaus und die mit Abstand größte der drei Staatsopern des Landes Berlin. Mit der Staatsoper Unter den Linden, der Komischen Oper, dem Staatsballett Berlin und den Berliner… …   Deutsch Wikipedia

  • Jennifer Larmore — es una mezzosoprano de coloratura estadounidense nacida el 21 de junio de 1958 en Atlanta, Georgia. Estudió en Westminster Choir College de New Jersey tomando clases con John Bullock y Regina Resnik debutando en Niza como Sesto en La clemenza di… …   Wikipedia Español

  • Robert Spano — (born May 7, 1961, Conneaut, Ohio) is an American conductor and pianist. Since 2001 he has been Music Director of the Atlanta Symphony Orchestra (ASO), and he served as Music Director of the Brooklyn Philharmonic from 1996 to 2004.… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”