Doppelkreuz (Notenschrift)

Doppelkreuz (Notenschrift)
DoubleSharp.svg
Doppelkreuz

Das Doppelkreuz (Doppelkreuz) bezeichnet in der Musik die Erhöhung eines Stammtones um zwei Halbtöne. An den Tonnamen des alterierten Tons wird die Endung -isis angehängt. Das Zeichen wird im Druck als schrägstehendes Kreuz mit quadratischen Verdickungen (Serifen) an allen vier Enden dargestellt, handschriftlich jedoch als einfaches x geschrieben. Es wird entweder auf eine Zeile oder einen Zwischenraum des Notensystems geschrieben und alteriert den auf dieser Tonhöhe stehenden Ton. Steht der zu erhöhende Ton auf einer Hilfslinie, wird das Doppelkreuz vor die Hilfslinie gesetzt.

Das Symbol wird als Versetzungszeichen verwendet und gilt nur in dem Takt, in dem es notiert ist, und nur im notierten Oktavbereich. Im Gegensatz zum einfachen Kreuz () steht es nie als Vorzeichen.

Darstellung in Computersystemen

Im internationalen Zeichenkodierungssystem Unicode liegt das


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Doppelkreuz-Zeichen — Ein Doppelkreuz ist eine andere Bezeichnung des Rautenzeichens ein musikalisches Versetzungszeichen für die Erhöhung um zwei Halbtöne, siehe Doppelkreuz (Notenschrift) ein christliches Kreuz mit einem zweiten, kürzeren Querbalken, siehe… …   Deutsch Wikipedia

  • Doppelkreuz — Ein Doppelkreuz ist eine Bezeichnung für das Satzzeichen „#“ ein musikalisches Versetzungszeichen für die Erhöhung um zwei Halbtöne, siehe Doppelkreuz (Notenschrift) ein christliches Kreuz mit einem zweiten, kürzeren Querbalken, siehe… …   Deutsch Wikipedia

  • Doppelkreuz — Doppelkreuz, 1) (Herald.), so v.w. Lothringisches Kreuz, s. Kreuz (Herald.); 2) (Mus.), in der Notenschrift ein zweifaches Erhöhungszeichen (♯♯ od. ✕), welches andeutet, daß eine schon um einen halben Ton erhöhte Note um noch einen halben Ton… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Doppelkreuz (Satzzeichen) — # Satzzeichen Punkt ( . ) Komma ( , ) Semikolon ( ; ) Doppelpunkt ( : ) …   Deutsch Wikipedia

  • Doppelkreuz — Dọp|pel|kreuz 〈n. 11〉 1. Kreuz mit zwei Querarmen 2. 〈Mus.; 〉 liegendes Kreuz mit Verdickungen an den Armen, Versetzungszeichen zur Erhöhung eines Tones um zwei halbe Töne * * * Doppelkreuz,   in der Notenschrift ein Versetzungszeichen, das die… …   Universal-Lexikon

  • Kreuz (Notenschrift) — ♯ U+266F Musical Sharp Sign Das Kreuz ♯ bezeichnet in der Musik die Erhöhung eines Stammtons um einen Halbton. An den Tonnamen des alterierten Tons wird die Endung is angehängt. Dieses Suffix ist eine Abkürzung des griechischen Wortes diesis, das …   Deutsch Wikipedia

  • B (Notenschrift) — ♭ Ein Be erniedrigt ein A zu einem As Das b oder Be (♭) bezeichnet in der Notenschrift der Musik die Erniedrigung eines Stammtons um einen Halbton. Da …   Deutsch Wikipedia

  • b (Notenschrift) — ♭ Ein Be erniedrigt ein A zu einem As Das b oder Be (♭) bezeichnet in der Notenschrift der Musik die Erniedrigung ei …   Deutsch Wikipedia

  • Akzidentien — Versetzungszeichen: Kreuz, Be, Auflösungszeichen Versetzungszeichen (Synonyme: Akzidenzien, Akzidentien, Akzidentalen, Singular Akzidens) sind Zeichen im Notentext, die die Veränderung (Alteration) eines Stammtones anzeigen. Derartige… …   Deutsch Wikipedia

  • Vierteltonversetzungszeichen — Versetzungszeichen: Kreuz, Be, Auflösungszeichen Versetzungszeichen (Synonyme: Akzidenzien, Akzidentien, Akzidentalen, Singular Akzidens) sind Zeichen im Notentext, die die Veränderung (Alteration) eines Stammtones anzeigen. Derartige… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”