FC Barcelona (Handball)

FC Barcelona (Handball)
Barcelona Intersport
Fc barcelona.svg
Voller Name Futbol Club Barcelona Intersport
Spitzname(n) Barça, Blaugrana
Gegründet 29. November 1942
Vereinsfarben Blau-Rot
Halle Palau Blaugrana
Plätze 7.500
Präsident Sandro Rosell
Trainer Xavi Pascal
Liga Liga ASOBAL
Liga Asobal 2010/11
Rang 1.
nat. Pokal Halbfinale
International EHF Champions League: Sieger
Homepage FCBarcelona.cat
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts


Der spanische Fútbol Club Barcelona (FC Barcelona), kurz Barça genannt, hat neben anderen Sportarten in Barcelona auch eine Handballabteilung. Sowohl in Spanien als auch in Europa gehört der Verein zu den Spitzenmannschaften. Durch den Vereinssponsor trägt die Mannschaft den Beinamen „Intersport“ und heißt mit vollständigem Namen FC Barcelona Intersport. Derzeit ist der Verein Championsleaguesieger in der EHF Championsleague, sowie auch spanischer Meister.

Inhaltsverzeichnis

Kader 2010/11

Trainer: Xavi Pascual

Nr. Nationalität Name Position Geburtsdatum
1 SchwedenSchweden Johan Sjöstrand Tor 26. Februar 1987
12 Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Danijel Šarić Tor 27. Juni 1977
3 DanemarkDänemark Jesper Nøddesbo Kreis Mitte 23. Oktober 1980
6 SpanienSpanien Juanín García Linksaußen 28. August 1977
8 SpanienSpanien Víctor Tomás Rechtsaußen 15. Februar 1985
9 SpanienSpanien Raúl Entrerríos Rückraum Mitte 12. Februar 1981
10 FrankreichFrankreich Cédric Sorhaindo Kreis Mitte 7. Juni 1984
11 SpanienSpanien Daniel Sarmiento Rückraum Mitte 25. August 1983
15 SpanienSpanien Cristian Ugalde Linksaußen 19. Oktober 1987
19 UngarnUngarn László Nagy Rückraum rechts 3. März 1981
20 SchwedenSchweden Magnus Jernemyr Kreis Mitte 18. Juli 1976
22 SpanienSpanien Siarhei Rutenka Rückraum Links 29. August 1981
26 SpanienSpanien Albert Rocas Rechtsaußen 16. Juni 1982
29 ChileChile Marco Antonio Oneto Zúñiga Kreis Mitte 3. Juni 1982
35 RusslandRussland Konstantin Igropulo Rückraum Rechts 14. April 1985

Bekannte ehemalige Spieler

Erfolge

Siegerehrung beim EHF Final4 2011
Die Heimspielstätte des FC Barcelona
  • EHF Champions League (bis 1993/94 Europapokal der Landesmeister): 8
    • 1991, 1996, 1997, 1998, 1999, 2000, 2005, 2011
  • Europäischer Supercup: 5
    • 1997, 1998, 1999, 2000, 2004
  • Europapokal der Pokalsieger: 5
    • 1984, 1985, 1986, 1994, 1995
  • EHF-Pokal: 1
    • 2003
  • Spanische Liga: 21
    • 1953, 1958, 1963, 1969, 1973, 1980, 1982, 1986, 1988, 1989, 1990, 1991, 1992, 1996, 1997, 1998, 1999, 2000, 2003, 2006, 2011
  • Königspokal: 17
    • 1969, 1972, 1973, 1983, 1984, 1985, 1988, 1990, 1993, 1994, 1997, 1998, 2000, 2004, 2007, 2009, 2010
  • Copa Asobal: 5
    • 1995, 1996, 2000, 2001, 2002
  • Spanischer Supercup: 14
    • 1987, 1989, 1990, 1991, 1992, 1994, 1997, 1998, 2000, 2001, 2002, 2004, 2007, 2009, 2010
  • Spanische Meisterschaft: 5
    • 1943, 1945, 1946, 1947, 1951
  • Katalanische Meisterschaft: 4
    • 1950, 1957, 1960, 1969
  • Katalanische Liga: 17
    • 1982, 1983, 1984, 1985, 1987, 1988, 1991, 1992, 1993, 1994, 1995, 1997, 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2004

Weblinks

 Commons: FC Barcelona Handbol – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Нужна курсовая?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Handball-Champions-League — Das Logo der EHF Champions League Die Champions League ist der höchste Europapokal Wettbewerb für Handball Vereinsmannschaften. Sie wird von der Europäischen Handballföderation (EHF) ausgerichtet. Die Sieger der EHF Champions League können sich… …   Deutsch Wikipedia

  • Handball-Europameisterschaft 2008/Spanien — In diesem Artikel wird die spanische Handballnationalmannschaft bei der Europameisterschaft 2008 in Norwegen behandelt. Inhaltsverzeichnis 1 Qualifikation 2 Mannschaft 2.1 Kader 3 Vorrundenspiele (Gruppe C) …   Deutsch Wikipedia

  • Handball-Europameisterschaft 2008/Dänemark — In diesem Artikel wird die dänische Handballnationalmannschaft bei der Europameisterschaft 2008 in Norwegen behandelt. Inhaltsverzeichnis 1 Qualifikation 2 Mannschaft 2.1 Kader 3 Vorrundenspiele (Gruppe B) …   Deutsch Wikipedia

  • Handball-Europameisterschaft 2008/Frankreich — In diesem Artikel wird die französische Handballnationalmannschaft bei der Europameisterschaft 2008 in Norwegen behandelt. Inhaltsverzeichnis 1 Qualifikation 2 Mannschaft 2.1 Kader 3 Vorrundenspiele (Gruppe D) …   Deutsch Wikipedia

  • Handball-Europameisterschaft 2008/Schweden — In diesem Artikel wird die schwedische Handballnationalmannschaft bei der Europameisterschaft 2008 in Norwegen behandelt. Inhaltsverzeichnis 1 Qualifikation 2 Mannschaft 2.1 Kader 3 Vorrundenspiele (Gruppe D) …   Deutsch Wikipedia

  • Handball-Europameisterschaft 2008/Ungarn — In diesem Artikel wird die ungarische Handballnationalmannschaft bei der Europameisterschaft 2008 in Norwegen behandelt. Inhaltsverzeichnis 1 Qualifikation 2 Mannschaft 2.1 Kader 3 Vorrundenspiele (Gruppe C) …   Deutsch Wikipedia

  • Handball at the Summer Olympics — Governing body IHF Events 2 (men: 1; women: 1) Games …   Wikipedia

  • Barcelona — Panorama Wappen Karte von Spanien …   Deutsch Wikipedia

  • Barcelona, FC —   [span. θe, katalan. sə ], span. Fußballklub mit Handballabteilung, gegr. 1899; internat. Pokalerfolge: im Fußball Europapokal der Landesmeister (1992), Europapokal der Pokalsieger (1979, 1982, 1989, 1997), UEFA Pokal (1958, 1960, 1966) und… …   Universal-Lexikon

  • Handball-Europameisterschaft 2010 — 9. Handball Europameisterschaft der Männer 2010 Anzahl Nationen 16 Europameister Frankreich …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”