Frank Schätzling

Frank Schätzling
Frank Schätzing bei einer Signierstunde im November 2004 in München

Frank Schätzing (* 28. Mai 1957 in Köln) ist ein deutscher Schriftsteller.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Frank Schätzing studierte Kommunikationswissenschaft und war lange in der Werbebranche bei Warner als Creative Director tätig. Unter anderem war er Geschäftsführer der von ihm mitbegründeten Kölner Werbeagentur Intevi.

Seit Beginn der 1990er Jahre ist er als Schriftsteller in Erscheinung getreten. Nach einigen Novellen und Satiren veröffentlichte er 1995 erstmals einen historischen Roman mit dem Titel Tod und Teufel. 2000 folgte der Politthriller Lautlos.

Nachdem fünf seiner Bücher unter dem Etikett Köln-Krimi im Emons-Verlag veröffentlicht wurden, wechselte er mit dem Konzept des Wissenschaftsthrillers Der Schwarm zu Kiepenheuer & Witsch .

Mit Der Schwarm, in dem eine unbekannte intelligente Lebensform aus der Tiefsee die Lebensgrundlagen der Menschheit bedroht, feierte Schätzing 2004 seinen bisher größten Erfolg. Plagiatsvorwürfe, nach denen Schätzing Teile seines Buches wortwörtlich abgeschrieben haben soll[1], konnten nicht gehalten werden, entsprechende Ermittlungen wurden eingestellt[2].

Im Frühjahr 2006 sicherten sich Uma Thurman sowie Ica & Michael Souvignier die Filmrechte am Buchstoff, die Verfilmung soll 2011[3] erscheinen. Produzenten sind Dino de Laurentiis (King Kong) und seine Tochter Martha. Das Drehbuch wird verfasst von Ted Tally (Das Schweigen der Lämmer).

Seinen Werken war bis zum Erscheinen von Der Schwarm eher geringer und lokaler Erfolg im Raum Köln beschieden. Nach dem Erfolg dieses Romans hat jedoch der Goldmann-Verlag die Taschenbuch-Rechte an den vorherigen Werken für eine Neuauflage erworben. Seine Bücher „Die dunkle Seite“ und „Mordshunger“ wurden im Auftrage von RTL verfilmt und wurden auch dort ausgestrahlt. Inzwischen sind sie auch auf DVD erhältlich.

Laut eigener Aussage entspricht die Idee zum thematischen Aufbau seiner Bücher oft persönlichen Interessengebieten und langjährigen Hobbys, seien es das Meer und das Tauchen, die Geschichte seiner Heimatstadt Köln oder internationale Politik. Außerdem unterstützt er mit Benefiz-Lesungen und als Beirat von DEEPWAVE e.V., einer Initiative zum Schutz der Hoch- und Tiefsee und einigen Delfinschutzprojekten zahlreiche Umweltprojekte.

Schätzing ist verheiratet mit Sabina Valkieser-Schätzing (die in der Hörbuchfassung von „Der Schwarm“ Tina Lund spricht) und lebt weiterhin in Köln.

Werke

Dokumentationen

  • 2057. ZDF Expedition (2057 Unser Leben in der Zukunft)
  • Interaktives Interview. Frank Schätzing über seine Rolle in der Doku 2057 und seine eigenen Zukunftsvisionen
  • Die Rache der Ozeane NDR, 2007

Bücher

  • Tod und Teufel. Emons-Verlag, Köln 1995; Goldmann-Verlag, München 2006 ISBN 3-89705-451-5.
  • Mordshunger. Emons-Verlag, Köln 1996; Goldmann, München 2006, ISBN 3-442-45924-9.
  • Die dunkle Seite. Emons-Verlag, Köln 1997; Goldmann-Verlag, München 2007, ISBN 3-442-45879-X.
  • Lautlos. Emons-Verlag, Köln 2000; Goldmann-Verlag, München 2006, ISBN 3-442-45922-2.
  • Keine Angst. Emons-Verlag, Köln 2003, ISBN 3-924491-88-7.
  • Der Schwarm. Kiepenheuer & Witsch Köln 2004, ISBN 3-462-03374-3.
  • Die tollkühnen Abenteuer der Ducks auf hoher See. Marebuch-Verlag, Hamburg 2006, ISBN 3-936384-24-X (als Hrsg.)
  • Nachrichten aus einem unbekannten Universum. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2006 (TB: 2007), ISBN 3-462-03690-4.

Hörbücher

  • Keine Angst. Emons-Verlag, Köln 2003, ISBN 3-89705-224-5 (3 CDs, Sprecher: Frank Schätzing, u.a.)
  • Der Puppenspieler. Der Hör-Verlag, 2004, ISBN 3-89940-531-5 (1 CD, vollständige Lesung: Frank Schätzing)
  • Der Schwarm. Der Hörverlag, München 2004, ISBN 3-89940-396-7 (10 CDs, Sprecher: Manfred Zapatka, Silke Haupt, Joachim Kerzel, Mechthild Großmann u.a.)
  • Ein Zeichen der Liebe. Der Hörverlag, München 2006, ISBN 3-89940-831-4 (1 CD, Sprecher: Jan Josef Liefers)
  • Tod und Teufel. Der Hörverlag, München 2006, ISBN 3-89940-742-3 (7 CDs, Sprecher: Mario Adorf, Anke Engelke, Peter Matic, Cordula Stratmann u.a.)
  • Nachrichten aus einem unbekannten Universum. Der Hörverlag, München 2006, ISBN 3-89940-854-3 (2 CDs, (Sprecher: Frank Schätzing, u.a.)
  • Mordshunger. Der Hörverlag, München 2007, ISBN 3-89940-993-0 (5 CDs, Sprecher: Frank Schätzing)

Auszeichnungen


Quellen

  1. Plagiatsvorwürfe gegen Der Schwarm
  2. netzeitung.de: Ermittlungen gegen Autor Schätzing eingestellt
  3. [1]

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Игры ⚽ Поможем сделать НИР

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”