Frank Schätzing

Frank Schätzing
Frank Schätzing bei einer Signierstunde im November 2004 in München

Frank Schätzing (* 28. Mai 1957 in Köln) ist ein deutscher Schriftsteller. Sein bekanntestes Buch ist Der Schwarm.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Frank Schätzing studierte Kommunikationswissenschaft und war lange in der Werbebranche bei Warner als Creative Director in internationalen Agenturen-Networks tätig. Unter anderem war er Geschäftsführer der von ihm mitbegründeten Kölner Werbeagentur Intevi.

Seit Beginn der 90er Jahre ist er als Schriftsteller in Erscheinung getreten. Nach einigen Novellen und Satiren veröffentlichte er 1995 erstmals einen historischen Roman mit dem Titel Tod und Teufel. 2000 folgte der Politthriller Lautlos über den Weltwirtschaftsgipfel 1999.

Nachdem fünf seiner Bücher unter dem Etikett Köln-Krimi im Emons Verlag veröffentlicht wurden, wechselte er mit dem Konzept des Wissenschaftsthrillers Der Schwarm zu Kiepenheuer & Witsch.

Mit Der Schwarm, in dem eine unbekannte intelligente Lebensform aus der Tiefsee die Lebensgrundlagen der Menschheit bedroht, feierte Schätzing 2004 seinen bisher größten Erfolg. Plagiatsvorwürfe, nach denen Schätzing Teile seines Buches wortwörtlich abgeschrieben haben soll,[1] konnten nicht bewiesen werden, entsprechende Ermittlungen wurden eingestellt.[2] Im Frühjahr 2006 sicherten sich Uma Thurman sowie Ica und Michael Souvignier die Filmrechte an dem Buch. Die Verfilmung soll 2015[3] erscheinen. Das Drehbuch verfasst Ted Tally (Das Schweigen der Lämmer).

Frank Schätzing am 1. Oktober 2011 auf dem Perry Rhodan-Weltcon in Mannheim

Schätzings Werken war bis zum Erscheinen von Der Schwarm eher geringer und lokaler Erfolg im Raum Köln beschieden. Nach dem Erfolg dieses Romans hat jedoch der Goldmann Verlag die Taschenbuch-Rechte an den vorherigen Werken für eine Neuauflage erworben. Der Schwarm hat seit Erscheinen bis 2010 eine Gesamtauflage von rund 3,8 Millionen Exemplaren erreicht und wurde weltweit in 27 Sprachen übersetzt.

Seine Bücher Die dunkle Seite und Mordshunger wurden im Auftrag von RTL verfilmt und ausgestrahlt.

Laut eigener Aussage entspricht die Idee zum thematischen Aufbau seiner Bücher oft persönlichen Interessengebieten und langjährigen Hobbys, seien es das Meer und das Tauchen, die Geschichte seiner Heimatstadt Köln oder internationale Politik. Außerdem unterstützt Schätzing mit Benefiz-Lesungen und als Beirat von Deepwave, einer Initiative zum Schutz der Hoch- und Tiefsee und einigen Delfinschutzprojekten, zahlreiche Umweltprojekte.

2004 erhielt Frank Schätzing den Corine-Preis in der Sparte Belletristik für Der Schwarm und für das gleiche Werk 2005 den Deutschen Science Fiction Preis.

2009 warb Frank Schätzing als Model für den Dessous- und Wäschehersteller Mey.[4]

Frank Schätzing ist verheiratet mit Sabina Valkieser-Schätzing (die in der Hörspielfassung von Der Schwarm Tina Lund spricht) und lebt in Köln.

Werke

Film-Dokumentationen

  • 2057. ZDF Expedition (2057 Unser Leben in der Zukunft)
  • Interaktives Interview. Frank Schätzing über seine Rolle in der Doku 2057 und seine eigenen Zukunftsvisionen
  • Die Rache der Ozeane. NDR, 2007
  • Universum der Ozeane, ZDF, 2010

Bücher

Als Herausgeber

Hörbücher

Auszeichnungen

Literatur

Quellen

  1. Plagiatsvorwürfe gegen Der Schwarm
  2. netzeitung.de: Ermittlungen gegen Autor Schätzing eingestellt
  3. The Swarm (2015) The Internet Movie Database
  4. Autor Frank Schätzing als Unterwäsche-Model für Mey In: Börsenblatt 12. Oktober 2009. Abgerufen am 29. Mai 2010

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Frank Schätzing — Saltar a navegación, búsqueda Frank Schätzing Nombre Frank Schätzing Nacimient …   Wikipedia Español

  • Frank Schatzing — Frank Schätzing Frank Schätzing est un auteur allemand de science fiction né à Cologne en 1957. Frank Schätzing le 18.11.2004 à Munich Sommaire …   Wikipédia en Français

  • Frank Schätzing — est un auteur allemand de science fiction né à Cologne en 1957. Frank Schätzing le 18.11.2004 à Munich Sommaire 1 Notice …   Wikipédia en Français

  • Frank Schätzing — Infobox Writer name = Frank Schätzing caption = birthdate = Birth date and age|1957|5|28|mf=y birthplace = Cologne, Germany deathdate = deathplace = occupation = Novelist notableworks = genre = Science Fiction, Horror, Thriller influences =… …   Wikipedia

  • Frank Schätzling — Frank Schätzing bei einer Signierstunde im November 2004 in München Frank Schätzing (* 28. Mai 1957 in Köln) ist ein deutscher Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis 1 Leben …   Deutsch Wikipedia

  • Schätzing — bzw. Schaetzing ist der Familienname folgender Personen: Eberhard Schaetzing (1905–1989), deutscher Frauenarzt und Psychoanalytiker Frank Schätzing (* 1957), deutscher Schriftsteller Diese Seite ist eine Begriffsklärung …   Deutsch Wikipedia

  • Frank — ist ein männlicher Vorname, kommt aber auch als Nachname vor. Es ist außerdem ein ungebräuchlich gewordenes altes deutsches Eigenschaftswort mit den Bedeutungen frei und offen . Im Deutschen kommt es heute nur noch in der Redewendung „frank und… …   Deutsch Wikipedia

  • Tod und Teufel (Schätzing) — Tod und Teufel ist Frank Schätzings zweiter Roman nach Mordshunger, für den sich jedoch erst später ein Verleger fand. Er spielt im mittelalterlichen Köln, vom 10. bis 14. September 1260, und birgt eine fesselnde Handlung rund um den Machtkampf… …   Deutsch Wikipedia

  • Der Schwarm — Der Schwarm, erschienen 2004, ist der sechste und bisher erfolgreichste Roman des deutschen Schriftstellers Frank Schätzing. Thema des Thrillers ist die existenzielle Bedrohung der Menschheit durch eine unbekannte, intelligente maritime… …   Deutsch Wikipedia

  • Yrr — Der Schwarm, erschienen 2004, ist der sechste und bisher erfolgreichste Roman des deutschen Schriftstellers Frank Schätzing. Der Thriller behandelt die existenzielle Bedrohung der Menschheit durch eine unbekannte, intelligente maritime Lebensform …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”