Fred Klaus

Fred Klaus

Fred Klaus (* 1924; † 2005) war ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher.

Fred Klaus wirkte als Schauspieler in verschiedenen Fernsehproduktionen der sechziger und siebziger Jahre mit. Darunter befanden sich die Fernsehserien Stahlnetz und Das Kriminalmuseum.

Als Synchronsprecher lieh Fred Klaus seine Stimme der Wildgans Gustav bei Wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen. Klaus konnte man unter anderem in den Filmen Einer flog über das Kuckucksnest, Alien Attack, Die Märchenbraut, Schlaflos in New York und bei den Simpsons (Rektor S. Skinner) hören.

Filmografie (Auswahl)

  • 1959: Stahlnetz (Fernsehserie) – Aktenzeichen: Welcker u.a. – Wegen Mordes
  • 1960: Der Traum des Mr. Borton (Fernsehfilm)
  • 1962: Lockende Tiefe (Fernsehfilm)
  • 1963: Barras heute
  • 1963: Leonce und Lena (Fernsehfilm)
  • 1966: Der Mann, der sich Abel nannte (Fernsehfilm)
  • 1967: Das Kriminalmuseum (Fernsehserie) – Kaliber 9
  • 1967: Das Attentat – L.D. Trotzki (Fernsehfilm)
  • 1968: Im Dickicht der Städte (Fernsehfilm)
  • 1969: Der Rückfall (Fernsehfilm)
  • 1972: Der Prozeß gegen die neun von Catonsville (Fernsehfilm)
  • 1975: Polly oder Die Bataille am Bluewater Creek (Fernsehfilm)

Sprechrollen Filme und Serien

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fred Klaus (Fußballspieler) —  Fred Klaus Spielerinformationen Geburtstag 27. Februar 1967 Geburtsort Eckental, Deutschland Größe 179 cm Position Stürmer …   Deutsch Wikipedia

  • Fred Borre Lundberg — Fred Børre Lundberg (* 25. Dezember 1969 in Hammerfest) ist ein ehemaliger norwegischer Nordischer Kombinierer. Er wurde in seiner Karriere 1991 und 1995 Weltmeister sowie 1994 bei den Olympischen Spielen in Lillehammer Olympiasieger in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Fred Börre Lundberg — Fred Børre Lundberg (* 25. Dezember 1969 in Hammerfest) ist ein ehemaliger norwegischer Nordischer Kombinierer. Er wurde in seiner Karriere 1991 und 1995 Weltmeister sowie 1994 bei den Olympischen Spielen in Lillehammer Olympiasieger in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Fred Kämmerer — 1956 …   Deutsch Wikipedia

  • Klaus Dieter Klebsch — (* 4. April 1949) ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher. Klaus Dieter Klebsch machte von 1970 bis 1973 eine Schauspielausbildung an der Staatlichen Schauspielschule Berlin (heute: Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin) …   Deutsch Wikipedia

  • Fred Kassen — (* 7. August 1903 in Bochum Langendreer; † 1972 in Köln) war der Gründer und Leiter des Kölner Kabarett und Kleinkunsttheaters Senftöpfchen. Werdegang Fred Kassen erhielt für den am 27. März 1931 in die Kinos gekommenen Film „Der falsche Ehemann“ …   Deutsch Wikipedia

  • Klaus Paysan — (* 8. Januar 1930 in Stuttgart; † 17. September 2011) war ein deutscher Fotograf und Buchautor. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Ausstellungen 3 Publikationen (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia

  • Fred Astaire — mit seiner Schwester Adele im Jahr 1919 Fred Astaire (* 10. Mai 1899 in Omaha, Nebraska; † 22. Juni 1987 in Los Angeles, Kalifornien; eigentlich Frederick Austerlitz) war ein US amerikanischer Tänzer, Sänger und Schauspieler …   Deutsch Wikipedia

  • Fred Maire — (* 1932) ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher. Maire absolvierte eine klassische Schauspielausbildung und erhielt Theaterengagements in Köln, Basel, Bremen, Berlin und München, bevor er in den 1970er Jahren für längere Zeit in… …   Deutsch Wikipedia

  • Fred Sinowatz — (* 5. Februar 1929 in Neufeld an der Leitha; † 11. August 2008 in Wien) war ein österreichischer SPÖ Politiker und Historiker. Als Bundesminister für Unterricht und Kunst unter den Regierungen Bruno Kreiskys in den J …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”