Friedrich Kratzsch

Friedrich Kratzsch

Friedrich Kratzsch (* 1946 in Twistringen) ist ein deutscher Pädagoge, Heimatforscher und Autor. Er lebt und arbeitet in Twistringen (Landkreis Diepholz, Niedersachsen).

Biographie

Von 1964 bis 1966 absolvierte Kratzsch eine Verwaltungslehre beim damaligen Landkreis Grafschaft Hoya in Syke. Nach dem Wehrdienst 1966-68 bei der Bundeswehr studierte er 1969-72 an der Pädagogischen Hochschule Westfalen-Lippe, Abt. Münster. Anschließend war er bis 1978 als Grund- und Hauptschullehrer in Duderstadt tätig. Neben seinem Beruf als Pädagoge absolvierte er 1975-76 eine Zusatzausbildung an der Pädagogischen Hochschule Göttingen am Institut für die Ausbildung von Realschullehrern.

Seit 1978 ist Kratzsch als Realschullehrer in Twistringen an der dortigen Realschule beschäftigt. Ab 1978 baute er zusammen mit Otto Bach, dem seinerzeitigen Hauptlehrer der Grundschule Heiligenloh, das Stadtarchiv Twistringen auf. Im Jahre 2004 übernahm er von Bach die Leitung des Stadtarchivs.

Werke

  • zusammen mit Otto Bach: Twistringen in alten Ansichten. Zaltbommel (NL) 1979, 78 S.
  • zusammen mit Lydia Funke-Westermann: ... Geachtet und geächtet. Twistringen und seine Juden 1933–1943. Harpstedt 1985; 2., überarbeitete Auflage 1990, 62 S. m. Abb.
  • zusammen mit Otto Bach u. a.: Twistringen – Eine Heimatkunde. 1986, 436 S.
  • Alte Rechte und bäuerliche Verhältnisse im Kirchspiel Twistringen. Mit einem Höfeverzeichnis von Otto Bach. Harpstedt 1989
  • zusammen mit Hermann Greve: Unser Stroh in alle Welt. Zur Geschichte der Twistringer Strohverarbeitung. (Hrsg.: Kreismuseum Syke), Syke 1990, 23 S. m. zahlr. Abb.
  • Brauchtum zwischen Delme und Hunte. Harpstedt 1992, 104 S. m. zahlr. Abb.
  • Zwischen Kriegen, Kreuz und Hakenkreuz. Twistringen und sein Umland 1919 – 1939. (Hrsg.: Stadtarchiv Twistringen), Bassum-Ringmar 1997, 397 S. m. Abb.; ISBN 3-89728-016-7
  • zusammen mit Otto Bach u. a.: 750 Jahre Twistringen. Beiträge zur Geschichte einer Kleinstadt zwischen Delme und Hunte. Twistringen 2000, 272 S. m. zahlr. Abb.
  • (Samml., Bearb. u. Hrsg.:) Überwiegend Heiteres aus Twistringen und umzu. Twistringen 2001, 104 S. m. Ill. von Bernhard Fies
  • zusammen mit Ulrich Kathmann: Twistringen und seine Ortsteile vom 2. Weltkrieg bis zur Gegenwart. Ein Fotoband mit Archivbildern. Twistringen 2002, 147 S. m. zahlr. Abb.
  • (Samml., Bearb. u. Hrsg.:) Überwiegend heiter geht es weiter. Döntjes und anderes aus Twistringen und umzu. Twistringen 2003, 112 S. m. 29 Abb.
  • mit Hermann Greve, Friedrich Menke, Karl Sandvoß, Harald Storz, Ralf Vogeding: Der Willkür ausgesetzt. Zwangsarbeiter und Kriegsgefangene in den Altkreisen Grafschaft Hoya und Grafschaft Diepholz 1940 - 45. Begleitbuch zur Ausstellung. (Hrsg.: Kreismuseum Syke), Syke 2003
  • zusammen mit Beate Bollmann u. Holger Hertwig: Strohverarbeitung in Twistringen. Begleitbuch zum Museum der Strohverarbeitung Twistringen. (Hrsg.: Museum der Strohverarbeitung Twistringen), Diepholz 2005, 141 S. m. zahlr. Abb.
  • Mit 2 und 4 Rädern. Zur Geschichte der Motorisierung des Straßenverkehrs zwischen Weser und Hunte. (Hrsg.: Kreismuseum Syke), Syke 2006, 31 S. m. zahlr. Abb.
  • „Wo man tanzt, ist der Teufel“. / Holschenbälle. / Tanzen vor einem Menschenalter. / Twistringer Armenwesen der 1740er bis zu den 1860er Jahren. / Die Anfänge und Entwicklung der Motorisierung des Verkehrs im Landkreis Diepholz. / Hexenglauben im Gebiet des jetzigen Landkreises Diepholz vor dem 2. Weltkrieg. In: Materialien zur Alltagsgeschichte, Hausforschung und Kultur im Landkreis Diepholz und benachbarten Regionen. Band 1 – 2008. Hrsg.: Ralf Vogeding für das Kreismuseum Syke. Westermann GmbH 2008, S. 29-31 / S. 32-34 / S. 35-43 / S. 59-66 / S. 105-138 / S. 139-142
  • Von alten gastlichen Stätten, Brennern, Brauern, Bierverlegern. 2008; 120 S.
  • Mitarbeit an verschiedenen lokalen Festschriften, Beiträge zu den Heimatblättern des Landkreises Diepholz u.a.m.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Поможем написать курсовую

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Johann Friedrich Kratzsch — war ein deutscher Archivar und Sachbuchautor. Kratzsch war zunächst als Archiv Assistent beim Oberlandesgericht Naumburg tätig und wechselte danach in den Dienst der Grafen zu Stolberg Stolberg in Stolberg (Harz). Er gab zahlreiche Werke zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Kratzsch — ist der Name von Friedrich Kratzsch (* 1946), deutscher Pädagoge, Heimatforscher und Autor Johann Friedrich Kratzsch, deutscher Archivar und Sachbuchautor Siehe auch: Kratsch Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Ferdinand Konstantin von Sachsen-Weimar-Eisenach — Prinz Friedrich Ferdinand Konstantin von Sachsen Weimar, Gemälde von Johann Georg Ziesenis Friedrich Ferdinand Konstantin von Sachsen Weimar Eisenach (* 8. September 1758 in Weimar; † 6. September 1793 in Wiebelskirchen) war ein Prinz von… …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Carstanjen — Arnold Friedrich William Carstanjen (* 23. April 1864 in Duisburg; † 30. Dezember 1925 in Bremen)[1] war ein deutscher Kunsthistoriker und Schüler des empiriokritizistischen Philosophen Richard Avenarius. Er promovierte 1863 mit der Dissertation… …   Deutsch Wikipedia

  • Abbenhausen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Twistringen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Kra — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Otto Bach (Pädagoge) — Otto Bach (* 19. Februar 1924 in Engers, Neuwied; † 10. August 2010) war ein deutscher Heimatforscher und Pädagoge. Von 1963 bis zu seinem Tod hat er in Heiligenloh (Twistringen, Niedersachsen) gelebt und gearbeitet. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • OLG Naumburg — Das Oberlandesgericht Naumburg ist das einzige Oberlandesgericht des Bundeslandes Sachsen Anhalt. An der Spitze des Oberlandesgerichts steht dessen Präsident Winfried Schubert. Inhaltsverzeichnis 1 Gerichtssitz und bezirk …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann Greve — (* 1957 in Weyhe Sudweyhe / Landkreis Diepholz) ist ein deutscher Autor. Schwerpunkt seiner Veröffentlichungen sind regionale Themen. Er lebt und arbeitet in Weyhe (Niedersachsen) und ist in der Region südlich von Bremen als Autor tätig. An der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”