Hafenbecken

Hafenbecken
Mühlauhafenbecken des Mannheimer Hafens. Im Hintergrund die Einmündung in den Rhein.

Ein Hafenbecken ist der wesentliche und zumeist flächenmäßig größte Teil eines Hafens.

Als „Becken“ bezeichnet wird in erster Linie der dem Anlegen und Festmachen sowie dem Be- und Entladen von Schiffen dienende Haupt-Wasserbereich eines Hafens, einschließlich der dieses Becken einfassenden Uferbefestigungen (zum Beispiel Kaimauern).

Im Unterschied zu anderen Wasserbereichen eines künstlich angelegten oder natürlich vorhandenen Hafens (Reede, Ein- und Ausfahrtzonen) bietet das eigentliche Hafenbecken der Schifffahrt weitgehend strömungsfreie Bedingungen und somit ruhige Stillgewässer-ähnliche Bedingungen für sensible und sichere Schiffsbewegungen. Insbesondere in Küstenbereichen bieten oftmals nur Hafenbecken Sicherheit vor Unwettern. Die Wassertiefe im Hafenbecken (siehe auch Fahrwasser) schwankt bei Seehäfen mit Ebbe und Flut.

Als Kai einen durch Kaimauern befestigten Uferdamm zum Löschen und Laden von Transportgut. Das Fahrwasser ist davor so tief, dass Schiffe festmachen können.

Siehe auch

Liste der Hamburger Hafenanlagen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hafenbecken — Hafenbecken,das:⇨1Hafen(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Hafenbecken — Ha|fen|be|cken, das: Wasserbecken eines Hafens. * * * Ha|fen|be|cken, das: Wasserbecken eines Hafens: Manch älterer Hafenfreund wird sich heute wehmütig an die Zeit erinnern, als es in den H. noch regelrecht wimmelte. Da lagen an den Kaimauern… …   Universal-Lexikon

  • Hafenbecken — Ha|fen|be|cken …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Hafenbecken — mehrseitig umschlossener Teil der Wasserfläche eines Hafens …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • Hafen Halle-Trotha — Hafenbecken Halle (Saale) im Winter mit geschlossener Eisdecke Hafenbecken mit Ladekran und Ladestraße (Bahn/LkW) …   Deutsch Wikipedia

  • Hafen Halle (Saale) — Hafenbecken Halle (Saale) im Winter mit geschlossener Eisdecke Der Hafen Halle ist ein Güterverkehrszentrum mit Binnenhafen an der Saale im Gebiet der Stadt Halle (Saale). Eigentümer und Betreiber ist die dort ansässige Hafen Halle GmbH, eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Westhafen (Berlin) — Hafenbecken und BEHALA Verwaltungsgebäude mit dem 52 Meter hohen Turm …   Deutsch Wikipedia

  • Hafen Großensiel — Hafenbecken des Großensieler Hafens bei Hochwasser …   Deutsch Wikipedia

  • Nordhafen Walsum — Hafenbecken …   Deutsch Wikipedia

  • Liste Hamburger Hafenanlagen — Östlicher Teil des Hafens, 2011 Der Hamburger Hafen ist der offene Tidehafen in der Freien und Hansestadt Hamburg und der größte Seehafen in Deutschland. Sein Ursprung liegt im 9. Jahrhundert als eine hölzerne Landungsbrücke an einem Flussarm der …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”