Heinrich Alois von Reigersberg

Heinrich Alois von Reigersberg

Heinrich Alois Graf von Reigersberg (* 30. Januar 1770 in Würzburg; † 4. November 1865 in München) war ein bayerischer Jurist und Politiker.

Er trat 1785 als Leutnant in die Dienste des Hochstifts Würzburg und besuchte von 1787 bis 1790 die Salzburger Pagenbildungsanstalt Gregorianum. Danach studierte er Rechts- und Staatswissenschaften an der Universität Salzburg, der Universität Bonn und der Universität Göttingen.

1791 wurde er erzbischöflicher Kämmerer und Hofrat beim Salzburger Fürsterzbischof Hieronymus von Colloredo. 1795 trat er das Amt eines Präsidenten am Reichskammergericht in Wetzlar an und erhielt seine Erhebung in den Reichsgrafenstand.

1807 kam er als Wirklicher Geheimer Rat und Präsident des Hofgerichts nach München. 1808 wurde er Präsident des Bayerischen Oberappelationsgerichtes und im selben Jahr Ehrenmitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften.

Von 1810 an war er bayerischer Justizminister und Präsident der Verfassungskomission. Nach dem Sturz des Grafen Maximilian von Montgelas 1817 führte er den Vorsitz im Ministerrat und war damit neben dem Außenminister Aloys Franz Xaver Graf von Rechberg und Rothenlöwen der einflussreichste Politiker unter König Max I.. Er enttäuschte jedoch die Erwartungen und musste 1823 zurücktreten. Danach war er Reichsrat der Krone Bayerns.

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Reigersberg — bezeichnet Heinrich Alois von Reigersberg (1770–1865), bayerischer Jurist und Politiker Nikolaus Georg Reigersberg († vermutlich 1652), kaiserlicher Rat, Kurmainzischer Kanzler und Bürgermeister der Stadt Aschaffenburg einen Ortsteil von Ilz… …   Deutsch Wikipedia

  • Maximilian von Montgelas — Maximilian Carl Joseph Franz de Paula Hieronymus Graf von Montgelas (ausgesprochen mõʒəˈla; * 12. September 1759 in München; † 14. Juni 1838 in München) war ein bayerischer Politiker und Staatsreformer des 19. Jahrhunderts. Er war von 1799 bis… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Persönlichkeiten der Stadt Würzburg — Die folgende Liste beschäftigt sich mit den Persönlichkeiten der Stadt Würzburg. Inhaltsverzeichnis 1 In Würzburg geborene Persönlichkeiten 1.1 13. bis 18. Jahrhundert 1.2 19. Jahrhundert …   Deutsch Wikipedia

  • Nikolaus Georg Reigersberg — Nikolaus Georg von Reigersberg Haus Bratfisch, erbau …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Rei — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Bayerischer Ministerpräsident — Gemäß dem 4. Abschnitt des Ersten Hauptteils der Verfassung des Freistaates Bayern ist der Bayerische Ministerpräsident der Vorsitzende der Bayerischen Staatsregierung. Derzeitiger Amtsinhaber ist Horst Seehofer, CSU. Er wurde am 27. Oktober 2008 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste Ingolstädter Straßennamen — Die Liste Ingolstädter Straßennamen führt Bedeutungen und Umstände der Namensgebung der Straßen in Ingolstadt auf. Aktuell gültige Straßenbezeichnungen sind in Fettschrift angegeben, nach Umbenennung oder Überbauung nicht mehr gültige… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”