Juniordozentur

Juniordozentur

Die Juniordozentur ist eine Stelle im Lehrkörper einer baden-württembergischen Hochschule. Diese Position in der Gruppe der Hochschullehrer wurde 2007 mit einer Novelle des Landeshochschulgesetzes (Änderungsgesetz vom 7. November 2007[1]) eingeführt. Stelleninhaber führen die Amtsbezeichnung „Juniordozent“. Das Amt dient dazu, junge Wissenschaftler auf eine sogenannte Lehrprofessur vorzubereiten.

Seit dem Wintersemester 2009/10 (ab 1. Oktober 2009) sind die ersten Juniordozenturen vor allen Dingen an Pädagogischen Hochschulen des Landes Baden-Württemberg eingesetzt worden (z. B. Juniordozentur für Bewegungserziehung & Sport).

Beschreibung

Juniordozenten werden zunächst für 4 Jahre als Beamter auf Zeit oder Angestellter angestellt. Beamte sind landesrechtlich in die Besoldungsgruppe W 1 eingestuft; Angestellte werden entsprechend außertariflich angestellt. Nach zwei Jahren findet eine Evaluation statt. Nach sechs Jahren endet die Amtszeit, kann allerdings unter bestimmten Bedingungen in eine Hochschuldozentur umgewandelt werden.

Dem Status nach sind Juniordozenten Dozenten im Sinne des Gesetzes. Sie gehören der Gruppe der Hochschullehrer an, zu der auch Professoren und Juniorprofessoren gehören.

Ziel

Die Juniordozentur soll neben der Juniorprofessur den wissenschaftlichen Nachwuchs fördern; bei der Juniordozentur liegt der Akzent nicht auf der Forschung, sondern auf der Lehre. Juniordozenten sollen ein höheres Lehrdeputat als Juniorprofessoren erhalten. Dies liegt im Ermessen der Hochschule und wird bei der Berufung festgelegt.

Einzelnachweise

  1. http://www.landtag-bw.de/WP14/Drucksachen/1000/14_1967_d.pdf

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Juniordozent — Die Juniordozentur ist eine Amtsbezeichnung für eine Stelle im Lehrkörper einer baden württembergischen Hochschule. Diese Position in der Gruppe der Hochschullehrer wurde 2007 mit einer Novelle des Landeshochschulgesetzes (Änderungsgesetz vom 7.… …   Deutsch Wikipedia

  • Junior-Professor — Die Juniorprofessur ist eine Amtsbezeichnung für eine Stelle im Lehrkörper einer deutschen Hochschule. Diese Position in der Gruppe der Hochschullehrer wurde 2002 mit der fünften Novelle des deutschen Hochschulrahmengesetzes eingeführt, um jungen …   Deutsch Wikipedia

  • Junior-Professur — Die Juniorprofessur ist eine Amtsbezeichnung für eine Stelle im Lehrkörper einer deutschen Hochschule. Diese Position in der Gruppe der Hochschullehrer wurde 2002 mit der fünften Novelle des deutschen Hochschulrahmengesetzes eingeführt, um jungen …   Deutsch Wikipedia

  • Juniorprofessor — Die Juniorprofessur ist eine Amtsbezeichnung für eine Stelle im Lehrkörper einer deutschen Hochschule. Diese Position in der Gruppe der Hochschullehrer wurde 2002 mit der fünften Novelle des deutschen Hochschulrahmengesetzes eingeführt, um jungen …   Deutsch Wikipedia

  • Hochschuldozentur — Die Hochschuldozentur ist eine Stelle im Lehrkörper einer baden württembergischen Hochschule. Die Amtsbezeichnung der Stelleninhaber ist „Hochschuldozent“. Diese Position in der Gruppe der Hochschullehrer wurde 2007 mit einer Novelle des… …   Deutsch Wikipedia

  • Juniorprofessur — Die Juniorprofessur ist eine Amtsbezeichnung für eine Stelle im Lehrkörper einer deutschen Hochschule. Diese Position in der Gruppe der Hochschullehrer wurde 2002 mit der fünften Novelle des deutschen Hochschulrahmengesetzes eingeführt, um jungen …   Deutsch Wikipedia

  • Lehrprofessur — Die Einrichtung einer neuen Personalkategorie namens Lehrprofessur ist ein Vorschlag, der u. a. von Peter Hommelhoff, Rektor der Heidelberger Universität, im Rahmen der Diskussion um Strukturreformen im deutschen Hochschulsystem vorgebracht… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”