Kii-Halbinsel

Kii-Halbinsel
Kii-Halbinsel
Gewässer 1 Pazifischer Ozean
Gewässer 2 Seto-Inlandsee

Geographische Lage

34° 18′ 10″ N, 135° 57′ 18″ O34.302777777778135.955Koordinaten: 34° 18′ 10″ N, 135° 57′ 18″ O
Kii-Halbinsel (Japan)
Kii-Halbinsel
Der Nachi-Wasserfall

Die Kii-Halbinsel (jap. 紀伊半島, Kii-hantō) ist eine der größten Halbinseln auf Honshu, der japanischen Hauptinsel. Die Präfekturen Wakayama sowie der südliche Teil der Präfektur Ōsaka, und große Teile der Präfekturen Nara und Mie befinden sich auf ihr. Im Westen grenzt sie an die Seto-Inlandsee, im Osten an den Pazifik.

Auf der Kii-Halbinsel befinden sich viele heiße Quellen, so dass viele bekannte Onsen hier aufzufinden sind.

Hier befinden sich auch die Kii-Berge, die 2004 von der UNESCO zum Welterbe erklärt wurden.

Bedeutende Plätze auf der Halbinsel Kii sind:

  • Nara, die frühere Hauptstadt
  • Der Berg Koya (Kōya-san), Hauptsitz der buddhistischen Shingon-Sekte
  • Wakayama, früher Sitz der Kii (oder Kishu) Tokugawa-Familie
  • Matsusaka, ein wichtiges Zentrum der Rinderzucht
  • Ise, der Ort des Ise-Schreins und Zentrum der Perlengewinnung
  • Iga, berühmt für seine Ninja
  • Yoshino, eine wilde Region stark bewaldeter Gebirge, Rückzugsort des südlichen Kaiserhofes in der Nanboku-chō-Periode der japanischen Geschichte
  • die Region Kumano, in der sich die Kumano-Schreine und der Wasserfall Nachi befinden.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kii Halbinsel — Der Wasserfall Nachi Die Kii Halbinsel (紀伊半島 Kii hantō) ist eine der größten Halbinseln auf Honshu, der japanischen Hauptinsel. Die Präfekturen Wakayama sowie der südliche Teil der Präfektur Ōsaka, und große Teile der Präfekturen Nara und Mie… …   Deutsch Wikipedia

  • Kii — steht für in Japan die Kii Halbinsel in der Region Kansai. die dort gelegene ehemalige Provinz Kii, siehe Provinz Kii. das ebenfalls dort gelegene Lehen Kii, siehe Wakayama (Han) das Weltnaturerbe Kii Gebirge auf der Kii Halbinsel. der Kii Kanal… …   Deutsch Wikipedia

  • Halbinsel Kii — Der Wasserfall Nachi Die Kii Halbinsel (紀伊半島 Kii hantō) ist eine der größten Halbinseln auf Honshu, der japanischen Hauptinsel. Die Präfekturen Wakayama sowie der südliche Teil der Präfektur Ōsaka, und große Teile der Präfekturen Nara und Mie… …   Deutsch Wikipedia

  • Kii-Gebirge — Der Tempel Seiganto ji mit dem höchsten Wasserfall Japans Statuen von Ochsen und Kind an einem Pilgerweg …   Deutsch Wikipedia

  • Kii-Berge — Der Tempel Seiganto ji mit dem höchsten Wasserfall Japans Sta …   Deutsch Wikipedia

  • Kii (Schlachtschiff) — Die Kii war das vierte von fünf Schlachtschiffen der Yamato Klasse. Diese Schiffe waren die größten, schwerstbewaffneten und am stärksten gepanzerten Schlachtschiffe aller Zeiten. Die Schiffe waren neben der Kii selbst die Schiffe Yamato, Musashi …   Deutsch Wikipedia

  • HIJMS Kii — Die Kii war das vierte von fünf Schlachtschiffen der Yamato Klasse. Diese Schiffe waren die größten, schwerstbewaffneten und am stärksten gepanzerten Schiffe aller Zeiten. Die Schiffe waren neben der Kii selbst die Schiffe Yamato, Musashi,… …   Deutsch Wikipedia

  • Provinz Kii — (heute: Präfektur Wakayama und Teil der Präfektur Mie) Kii (jap. 紀伊国 Kii no kuni) oder Kishū (紀州) war eine der historischen Provinzen Japans in dem Teil der Insel Honshū, der heute die Präfektur Wakayama und den südlichen Teil der Präfektur Mie… …   Deutsch Wikipedia

  • JP-30 — Karte Basisdaten Verwaltungssitz: Wakayama Region: Kinki …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der Schifffahrt — Die Geschichte der Seefahrt kann hier nur in Auszügen dargestellt werden; die Seefahrt dient den Menschen bereits seit etwa 12.000 Jahren und bedient einen der wichtigsten Verkehrswege für den internationalen Handel. Schwer überkommende See… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”