Lightweight Multi Purpose Experiment Support Structure Carrier

Lightweight Multi Purpose Experiment Support Structure Carrier
Das MPLM Leonardo und der LMC mit leerem Stickstofftank der ISS nach STS-126.

Der Lightweight Multi-Purpose Experiment Support Structure Carrier (LMC) ist eine Plattform, die bei Bedarf im Frachtraum des Space Shuttles montiert werden kann. Sie dient als Träger für Experimente oder Nutzlasten.

Diese innerhalb eines Jahres von Ingenieuren des Marshall Space Flight Centers entwickelte Konstruktion, nutzt den verbleibenden Platz im Laderaum des Orbiters hinter dem MPLM-Logistikmodul. Auf diese Weise können zusätzlich wissenschaftliche Experimente sehr günstig mit ins All genommen, oder Ersatzteile zur Internationalen Raumstation gebracht werden.

Der LMC wurde erstmals auf der Mission STS-108 eingesetzt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Orbiter Vehicle — Space Shuttle Die Atlantis startet zur Mission STS 115 Orbiter Länge 37,24 m Spannweite 23,79 m Startgewicht (maximal) 109.000 kg …   Deutsch Wikipedia

  • Space-Shuttle — Die Atlantis startet zur Mission STS 115 Orbiter Länge 37,24 m Spannweite 23,79 m Startgewicht (maximal) 109.000 kg …   Deutsch Wikipedia

  • Space Transportation System — Space Shuttle Die Atlantis startet zur Mission STS 115 Orbiter Länge 37,24 m Spannweite 23,79 m Startgewicht (maximal) 109.000 kg …   Deutsch Wikipedia

  • Spaceshuttle — Space Shuttle Die Atlantis startet zur Mission STS 115 Orbiter Länge 37,24 m Spannweite 23,79 m Startgewicht (maximal) 109.000 kg …   Deutsch Wikipedia

  • Externer Tank des Space Shuttles — Der Externe Tank (ET) auf seinem Weg zum Vehicle Assembly Building. Transport des ET (Vorbereitung zu STS 121 Der Externe Tank des S …   Deutsch Wikipedia

  • Space Shuttle Solid Rocket Booster — Die Space Shuttle Solid Rocket Booster (SRB, englisch für Space Shuttle Feststoffraketen) sind ein Teil des Space Shuttles. Sie sind die leistungsstärksten Raketentriebwerke, die je eingesetzt wurden. Übersichtsbild eines SRB Die beiden… …   Deutsch Wikipedia

  • Canadarm — Blick auf den RMS aus dem Flugdeck des Space Shuttles Das Remote Manipulator System (RMS), auch als Canadarm bezeichnet, ist ein elektromechanischer Arm an Bord des Space Shuttles, der Nutzlasten ergreifen, sie aus der Ladebucht aussetzen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Mobile Foot Restraint — Astronaut Bruce McCandless testet den MFR während 41 B Der Manipulator Foot Restraint (MFR) (manchmal auch als Mobile Foot Restraint bezeichnet) ist eine Arbeitsplattform, die am Robotarm (RMS) des Space Shuttles befestigt werden kann. Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • OBSS — Das OBSS im Hangar Das OBSS bei der Arbeit Das Orbiter Boom Sensor System (OBSS, dt. Orbiter Auslegersensorsystem) ist ein 15,33 Meter langer Ausleger mit einer Vielzahl von Instrumenten, der an das …   Deutsch Wikipedia

  • Orbital Boom Sensor System — Das OBSS im Hangar Das OBSS bei der Arbeit Das Orbiter Boom Sensor System (OBSS, dt. Orbiter Auslegersensorsystem) ist ein 15,33 Meter langer Ausleger mit einer Vielzahl von Instrumenten, der an das …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”