Marco Salvatore

Marco Salvatore



Marco Salvatore
Spielerinformationen
Geburtstag 20. Februar 1986
Geburtsort Schwarzach im PongauÖsterreich
Größe 176 cm
Position Defensiv-Allrounder
Vereine in der Jugend
1993–2000
2000–2005
SK Bischofshofen
Austria Wien
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2005–2007
2007–2009
2009–2010
2010–
FK Austria Wien Amateure
1. FC Vöcklabruck
SK Austria Kärnten
First Vienna FC
35 (2)
32 (3)
35 (0)
31 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 24. Mai 2011
2 Stand: 3. Juni 2009

Marco Salvatore (* 20. Februar 1986 in Schwarzach im Pongau) ist ein österreichischer Fußballspieler. Der Abwehrspieler ist aktuell für den First Vienna FC tätig.

Karriere

Salvatore begann mit dem Fußballsport in der Jugendmannschaft des Salzburger Traditionsvereines SK Bischofshofen. Mit 14 Jahren wechselte der Pongauer in die Nachwuchsakademie der Wiener Austria in die Bundeshauptstadt. 2005 rückte er in den Kader der Austria Amateure auf. Nach zwei Saisonen mit den Amateuren in der zweithöchsten österreichischen Spielklasse wechselte er 2007 zum 1. FC Vöcklabruck. 2008 erreichte Salvatore durch den Aufstieg der Oberösterreichern die Rückkehr in die "Erste Liga". Im Jänner 2009 erfolgte sein Wechsel zum SK Austria Kärnten in die Bundesliga.

Sein Debüt in der höchsten österreichischen Spielklasse gab Salvatore am 4. März 2009 gegen den FC Red Bull Salzburg. Er wurde in der 79. Minute für den Brasilianer Sandro eingewechselt. Nachdem Austria Kärnten keine Lizenz für die Bundesligasaison 2010/2011 erhielt wechselte der Verteidiger ablösefrei zum Erstligisten First Vienna FC.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Marco Salvatore — Personal information Full name Marco Salvatore Date of birth February 20, 1986 ( …   Wikipedia

  • Salvatore — (von lateinisch Salvatore ‚Heiland, Retter, Erlöser‘) ist der Familienname folgender Personen: Gaston Salvatore (* 1941), deutscher Schriftsteller Giovanni Salvatore († 1688), italienischer Komponist Marco Salvatore (* 1986),… …   Deutsch Wikipedia

  • Salvatore Sciarrino — (born Palermo, Sicily, on April 4, 1947) is an Italian composer of contemporary classical music. BiographyIn his youth, Sciarrino was attracted to the visual arts, but began experimenting with music when he was twelve. Though he had some lessons… …   Wikipedia

  • Salvatore Mancuso — Saltar a navegación, búsqueda Salvatore Mancuso Gómez Mancuso en medio de dos agentes de la DEA después de ser extraditado a los Estados Unidos Comandante AUC …   Wikipedia Español

  • Marco Reginelli — Marco Small Man Reginelli (1897 – May 26, 1956) was a New Jersey mobster who became underboss of the Bruno crime family and operated a famous nightclub in Atlantic City, New Jersey. Reginelli s nickname came from his short stature. Early life… …   Wikipedia

  • Salvatore Lo Piccolo — Saltar a navegación, búsqueda Salvatore Lo Piccolo (nacido en Palermo, el 20 de julio de 1942), también conocido como el Barón (il Barone), es un mafioso siciliano y uno de los jefes más poderosos de la Cosa Nostra de Palermo, Sicilia. Ha sido… …   Wikipedia Español

  • Salvatore Sirigu — Salvatore Sirigu …   Wikipédia en Français

  • Salvatore Bocchetti — Salvatore Bocchetti …   Wikipédia en Français

  • Marco Arati — (181? 188?) was an Italian operatic bass active during the 1840s through the 1880s. Although he occasionally appeared at other opera houses in Italy, he was primarily committed to the Teatro di San Carlo where he sang roles for more than four… …   Wikipedia

  • Salvatore Viale — Activités poète, écrivain et magistrat Naissance 6 septembre 1787 Bastia Décès 23 novembre 1861 Bastia Langue d écriture Italien, Français, Corse Salvatore Viale (Bastia, 6  …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”