Marcel Toth

Marcel Toth



Marcel Toth
Spielerinformationen
Geburtstag 14. Juni 1989
Geburtsort Österreich
Größe 180 cm
Position zentrales Mittelfeld
Vereine in der Jugend
1995–2002
2002–2006
SC Neusiedl am See
BNZ Burgenland
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2006–2008
2008–2010
2008–2011
2010–
SC Neusiedl am See
SK Rapid Wien Amateure
SK Rapid Wien
First Vienna FC
44 (11)
17 0(0)
0 0(0)
36 0(1)
Nationalmannschaft
2006–2007
2007
Österreich U-18
Österreich U-19
2 (0)
3 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 24. Mai 2011

Marcel Toth (* 14. Juni 1989) ist ein österreichischer Fußballspieler. Zurzeit steht er beim First Vienna FC in der zweitklassigen österreichischen Ersten Liga unter Vertrag. Er spielt im zentralen Mittelfeld.

Inhaltsverzeichnis

Vereinskarriere

Toth begann seine Karriere bei seinem Heimatverein SC Neusiedl am See, wo er alle Jugendmannschaften durchlief. Nachdem sich bald sein Talent herauskristallisierte wechselte er im Alter von 14 Jahren ins Bundesnachwuchszentrum Burgenland, ehe er im Alter von 17 Jahren wieder nach Neusiedl zurückkehrte und in den A-Kader aufgenommen wurde.

Bereits in seiner ersten Spielzeit gelang ihm daraufhin der Durchbruch zum Stammspieler, ehe er in der Spielzeit 2007/08 unter seinem Vater Harald Toth, der zu Saisonbeginn als neuer Trainer vorgestellt wurde, mit 9 Toren in 27 Begegnungen zur zentralen Figur im Spiel der Neusiedler avancierte.

Im Juli 2008 wechselte er daraufhin in die Bundesliga zum SK Rapid Wien, wo er einen Vertrag mit Laufzeit über drei Jahre unterzeichnete.[1] Bei Rapid sollte er über die Amateurmannschaft langsam in die Profielf herangeführt werden, was jedoch mehrere Verletzungsbedingte ausfälle verhinderten.[2] Nach lediglich 16 Ligaeinsätzen in zwei Spielzeiten für die Amateurmannschaft von Rapid, wurde Toth daraufhin an den frischgebackenen Zweitligaaufsteiger First Vienna FC verliehen.

Nach zwei Leihjahren bei der Vienna, in denen er zu 36 Ligaeinsätzen kam, wurde er im Sommer 2011 endgültig von Rapid verpflichtet.[3]

Nationalmannschaft

Von 2006 bis 2007 kam Toth insgesamt fünf Mal in der U-18 und U-19 Nationalmannschaft Österreichs zum Einsatz.

Sonstiges

Neben seinen Vater, der als Trainer seines Stammvereins SC Neusiedl am See fungiert, ist sein Bruder Daniel Toth ebenfalls Profifussballspieler und steht derzeit beim österreichischen Bundesligisten FC Admira Wacker Mödling unter Vertrag.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Neusiedler Marcel Toth geht zu Rapid orf.at, abgerufen am 6. Juli 2011
  2. Im Gespräch: Marcel Toth firstviennafc.at, abgerufen am 6. Juli 2011
  3. Toth und Mattes bleiben blau-gelb firstviennafc.at, abgerufen am 6. Juli 2011

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Marcel Sabitzer — Personal information Full name Marcel Sabitzer Date of birth 17 March 1994 ( …   Wikipedia

  • Marcel Sabitzer —  Marcel Sabitzer Spielerinformationen Geburtstag 17. März 1994 Geburtsort Graz, Österreich Größe 176 cm Position Stürmer …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Personen namens Marcel — Dies ist eine Liste der in der deutschsprachigen Wikipedia vertretenen Personen namens Marcel. Marcel Achard (1899–1974), französischer Dramatiker und Schriftsteller Marcel von Allmen (1981–2001), Schweizer Mitglied einer rechtsextremen… …   Deutsch Wikipedia

  • Geza Toth — Géza Tóth [ˈɡeːzɒ ˈtoːt] (* 25. Januar 1932) war ein ungarischer Gewichtheber. Werdegang Géza Tóth begann 1952, also erst mit 20 Jahren, mit dem Gewichtheben, nachdem er als Junge und Jugendlicher Fußball gespielt hatte. Das Gewichtheben betrieb… …   Deutsch Wikipedia

  • Géza Tóth — [ˈɡeːzɒ ˈtoːt] (* 25. Januar 1932 in Sorokpolány; † 4. Oktober 2011 in Szombathely) war ein ungarischer Gewichtheber. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Internationale Erfolge …   Deutsch Wikipedia

  • Daniel Toth —  Spielerinformationen Geburtstag 10. Juni 1987 Geburtsort …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/To — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Erster Wiener Arbeiter-Fußball-Club — SK Rapid Voller Name Sportklub Rapid Ort Wien Hütteldorf Gegründet September 1898 8. Jänner 1899 …   Deutsch Wikipedia

  • Pfarrwiese — SK Rapid Voller Name Sportklub Rapid Ort Wien Hütteldorf Gegründet September 1898 8. Jänner 1899 …   Deutsch Wikipedia

  • Rapid Wien — SK Rapid Voller Name Sportklub Rapid Ort Wien Hütteldorf Gegründet September 1898 8. Jänner 1899 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”