Primo Longobardo

Primo Longobardo

Primo Longobardo (* 19. Oktober 1901 in La Maddalena (Sardinien); † 15. Juli 1942 im Atlantik) war ein italienischer Marineoffizier.

Militärische Laufbahn

Primo Longobardo wurde an der Marineakademie in Livorno ausgebildet und 1920 zum Leutnant zur See befördert. Nach einigen Jahren Dienst auf See und in La Spezia wurde er 1930 Kommandeur des italienischen Marinekommandos in Tientsin. Nach seiner Rückkehr absolvierte er einen Fortbildungslehrgang und diente dann auf U-Booten, u.a. auf H.4, Sirena, Gallilei, Ferraris und Calvi.

Im Zweiten Weltkrieg war er Kommandant der U-Boote Torelli, Toti und Calvi. Im Juli 1942 griff er südlich der Azoren einen alliierten Geleitzug an. Das durch Wasserbomben schwer beschädigte U-Boot Calvi musste anschließend auftauchen und geriet sofort ins feindliche Kreuzfeuer. Longobardo befahl der Besatzung, das Boot zu verlassen, um es dann selbst zu versenken. Longobardo fiel mit einem Teil der Besatzung noch während des Überwasserkampfes. Drei Offiziere und 32 Unteroffiziere und Mannschaften der Calvi wurden gerettet.

Die italienische Marine hat in den 1980er Jahren ein U-Boot der Sauro-Klasse nach Primo Longobardo benannt (das vierte Baulos der Klasse trägt ebenfalls seinen Namen).

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Longobardo — ist der Familienname folgender Personen: Niccolò Longobardo (1565–1655), italienischer Jesuit in China Primo Longobardo (1901–1942), italienischer Marineoffizier Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung m …   Deutsch Wikipedia

  • Primo — ist der Vorname folgender Personen: Primo Carnera (1906−1967), italienischer Boxweltmeister Umberto Primo Conti (1900−1988), italienischer Maler und Schriftsteller Primo Levi (1919−1987), italienischer Schriftsteller und Chemiker Primo Longobardo …   Deutsch Wikipedia

  • USS Pickerel (SS-524) — USS Pickerel (SS 524), a Tench class submarine, was the second ship of the United States Navy to be named for a young or small pike. The contract to build her was awarded to the Boston Naval Shipyard and her keel was laid down on 8 February 1944 …   Wikipedia

  • Sauro class submarine — The Nazario Sauro class are submarines operated by the Italian Navy. All boats were built by Fincantieri in Monfalcone. There are three sub groups built in four batches:*Nazario Sauro class: ** S518 Nazario Sauro completed 1980 decommissioned… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Lon — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Sauro-Klasse (1976) — U Boot der Sauro Klasse Die Sauro Klasse ist eine U Bootklasse der italienischen Marine. Inhaltsverzeichnis 1 Einheiten …   Deutsch Wikipedia

  • Подводные лодки типа «Сауро» — Sauro sottomarine (Classe Nazario Sauro) …   Википедия

  • USS Volador (SS-490) — USS Volador (SS 490), a sclass|Tench|submarine, was the second ship of the United States Navy to be named for the volador, one of several varieties of flying or sailing fishes named for a Spanish language term meaning flying .The contract to… …   Wikipedia

  • Tench class submarine — Class overview Builders: Portsmouth Naval Shipyard, Electric Boat Company, Boston Navy Yard[1 …   Wikipedia

  • List of submarine classes — This is a list of submarine classes, sorted by country. The navies of 46 states operate submarines. Algeria* Kilo classArgentinaArmada de la República Argentina:* Santa Fe class (1930 s built in Italy) * Santa Cruz class (German built TR 1700) *… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”