Robert Fitzhamon

Robert Fitzhamon

Robert Fitzhamon (auch: Robert FitzHamon; † März 1107), Herr von Creully (Calvados, Normandie), war Lord of Gloucester und der Eroberer von Glamorgan. Als Verwandter Wilhelms des Eroberers war er einer der wenigen anglonormannischen Adligen, die loyal zu seinen beiden Nachfolgern Wilhelm II. und Heinrich I. standen. Seine Familie besaß die Herrschaften Torigny, Creully, Mézy und Evrecy in der Normandie.

Inhaltsverzeichnis

Verwandtschaft und Vorfahren

Robert Fitzhamon wird als Verwandter Wilhelms des Eroberers gesehen, wobei die genaue Verwandtschaft nicht bekannt ist. Er ist dem Namen nach der Sohn eines Hamon (engl.) bzw. Aymon (frz.). In Burke’s Peerage [1] wird er als angeblicher Enkel von Hamo Dentatus bezeichnet.

Aufstieg in England

Robert wird im Domesday Book (1086) nicht erwähnt. Er tritt erstmals während des Aufstands von 1088 als Gefolgsmann König Wilhelms II. auf, der nach dem Scheitern der Rebellion mit umfangreichem Grundbesitz vor allem in Gloucestershire belohnt wurde.

Als der walisische Fürst Iestyn ap Gwrgan von Glamorgan die Normannen um Hilfe gegen Rhys ap Tewdwr von Deheubarth bat, schlug Robert Fitzhamon Rhys, übernahm dann aber selbst Glamorgan, und drang auch in Dyfed und Ceredigion ein. Robert Fitzhamon baute 1091 Cardiff Castle [2] an einer Stelle, an der zuvor eine römische Festung gestanden hatte.

Rhys Tochter Nest ferch Rhys wurde die Geliebte Heinrichs I. und die Mutter von Robert, 1. Earl of Gloucester, der wiederum Mabel, Fitzhamons Tochter und Erbin heiratete [3].

Tewkesbury Abbey

Im Jahr 1092 gründete er Tewkesbury Abbey, deren Dimensionen etwa der von Westminster Abbey entsprechen. Der erste Abt wurde Giraldus (Gerald), Abt von Cranborn, der 1110 starb, somit Jahre, bevor das Kloster 1121 geweiht werden konnte. Der Bau der Abtei stand offensichtlich unter dem Einfluss von Roberts Ehefrau Sibylle [4].

Robert und Heinrich I.

Robert FitzHamon stand loyal zu den Königen Wilhelm II. und Heinrich I., auch als letzterer sich gegen seinen Bruder, Herzog Robert von der Normandie, zu Wehr setzen musste.

Im Jahr 1105 ging er in die Normandie, wo er in der Nähe von Bayeux in Gefangenschaft geriet – einer der Gründe, weshalb Heinrich I. im gleichen Jahr noch den Ärmelkanal überquerte. FitzHamon wurde befreit, schloss sich Heinrichs Feldzug an, der mit der Belagerung von Falaise fortgeführt wurde. Hier wurde Robert schwer am Kopf verwundet, nicht tödlich, da er die Verletzung zwei Jahre überlebte. Er wurde in Tewkesbury Abbey begraben.

Ehe und Kinder

Robert FitzHamon heiratete um 1087/90 Sibylle, offenbar die jüngste Tochter von Roger de Montgomerie, 1. Earl of Shrewsbury, und seiner ersten Ehefrau Mabile de Bellême. Das Paar soll vier Töchter gehabt haben, darunter Mabel, die älteste, die um 1119 Robert, 1. Earl of Gloucester heiratete, so dass FitzHamons Besitz in Gloucestershire der Kern der Grafschaft Gloucester wurde. FitzHamon wird daher auch manchmal Earl of Gloucester genannt, obwohl er es nicht war.

Literatur

  • C. Warren Hollister: Henry I

Weblinks

Fußnoten

  1. .[1]
  2. Cardiff Castle
  3. [2]
  4. [3]

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Robert Fitzhamon — (died March 1107), or Robert FitzHamon, Sieur de Creully in the Calvados region and Torigny in the Manche region of Normandy, was Lord of Gloucester and the Norman conqueror of Glamorgan, southern Wales. As a kinsman of the Conqueror and one of… …   Wikipedia

  • Robert FitzHamon — († März 1107), Herr von Creully (Calvados, Normandie), war Lord of Gloucester und der Eroberer von Glamorgan. Als Verwandter Wilhelms des Eroberers war er einer der wenigen anglonormannischen Adligen, die loyal zu seinen beiden Nachfolgern… …   Deutsch Wikipedia

  • Robert Fitzhamon — conquiert le Glamorgan (en gallois : Morgannwg) probablement vers 1093 Robert FitzHamon ou Robert fitz Haimon († 1107), seigneur d Évrecy en Normandie, lord de Gloucester en Angleterre et conquérant de Glamorgan au Pays de G …   Wikipédia en Français

  • Robert FitzHamon — conquiert le Glamorgan (en gallois : Morgannwg) probablement vers 1093 Robert FitzHamon ou Robert fitz Haimon († 1107), seigneur d Évrecy en Normandie, lord de Gloucester en Angleterre et conquérant de Glamorgan au Pays de Galles, fut un… …   Wikipédia en Français

  • Robert Fils-Hamon — Robert FitzHamon Robert FitzHamon conquiert le Glamorgan (en gallois : Morgannwg) probablement vers 1093 Robert FitzHamon ou Robert fitz Haimon († 1107), seigneur d Évrecy en Normandie, lord de Gloucester en Angleterre et conquérant de… …   Wikipédia en Français

  • Robert de Thaon — Robert FitzHamon Robert FitzHamon conquiert le Glamorgan (en gallois : Morgannwg) probablement vers 1093 Robert FitzHamon ou Robert fitz Haimon († 1107), seigneur d Évrecy en Normandie, lord de Gloucester en Angleterre et conquérant de… …   Wikipédia en Français

  • Robert, 1st Earl of Gloucester — (c. 1090 ndash; October 31, 1147) was an illegitimate son of King Henry I of England, and one of the dominant figures of the period of English history sometimes called The Anarchy. He is also known as Robert of Caen, and Robert the Consul ,… …   Wikipedia

  • Robert de Gloucester — Robert de Gloucester[n 1] (vers 1090[1] – 31 octobre 1147, Bristol), 1er comte de Gloucester, fut pendant la guerre civile pour la couronne d Angleterre le commandant en chef du parti de sa demi sœur Mathilde l Emperesse et donc, l opposant… …   Wikipédia en Français

  • Robert de gloucester — Robert de Gloucester[n 1] (vers 1090[1] – 31 octobre 1147, Bristol), 1er comte de Gloucester, fut pendant la guerre civile pour la couronne d Angleterre le commandant en chef du parti de sa demi sœur Mathilde l Emperesse et donc, l opposant… …   Wikipédia en Français

  • Fitzhamon — ist der Familienname folgender Personen: Lewin Fitzhamon (1869–1961), britischer Filmregisseur Robert Fitzhamon († 1107), Lord of Gloucester und Eroberer von Glamorgan Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheid …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”