Schiferli

Schiferli

Rudolf Abraham von Schiferli (* 30. September 1775 in Thun; † 3. Juni 1837 in Bern) war ein Schweizer Chirurg und Professor.

Er studierte in Bern, Jena, Wien und Paris und wurde 1796 in Jena zum Doktor der Medizin promoviert. 1798 erwarb er das Patent als praktischer Arzt in Bern und wurde 1799 Oberchirurg, 1800 Generalinspektor der Gesundheitspflege und 1802 Oberfeldarzt der Helvetischen Truppen.

1799 war er Mitbegründer des Medizinischen Instituts in Bern und wirkte danach an diesem als Lehrer. 1803 wurde er in Bern zum Garnisonsarzt, 1804 zum kantonalen Oberimpfarzt und 1805 zum ordentlichen Professor für Chirurgie und Gynäkologie an der Berner Hochschule.

1812 bis 1837 war er Cavalier d'Honneur (Oberhofmeister) der russischen Grossfürstin Anna Feodorowna und Verwalter von deren Gut Elfenau. Nach einer unglücklichen Ehe mit Konstantin Pawlowitsch, dem Bruder des Zaren Alexander I., war Anna Feodorowna aus Sankt Petersburg entflohen, um sich 1813 in Bern niederzulassen. Schiferli war der Vater ihrer 1812 geborenen Tochter Hilda.

1814 bis 1831 war Schiferli Mitglied des Grossen Rates von Bern, schon 1811 war er Mecklenburg-Schwerinischer Hofrat geworden und 1827 wurde er russischer Staatsrat und kaiserlicher Hofrat.

1821 schloss er in Genua Freundschaft mit dem Astronomen Franz Xaver von Zach (1754-1832). Vom folgenden regen Briefwechsel sind einige Schreiben Zachs nach Bern erhalten, die sich von 1826 an bis zu Zachs Tod vor allem um dessen Blasensteine drehen.

Schiferlis Nachlass liegt in der Burgerbibliothek Bern.

Literatur

  • Edition des Briefwechsels von Ioannis Kapodistrias mit Philipp Emanuel von Fellenberg und Schiferli 1814 bis 1827 (Ανέκδοτη αλληλογραφία με τον Philippe-Emmanuel de Fellenberg και Rudolf-Abraham de Schiferli), Athen (Verlag Olkos) 1999
  • Leo Gosteli, Urs Boschung und Peter Brosche (Hg.): Astronom, Weltbürger, Blasensteinpatient. Franz Xaver von Zachs Briefe an Rudolf Abraham von Schiferli 1821-1832, Basel 1998 (ISBN 3796513700)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rudolf Abraham von Schiferli — (* 30. September 1775 in Thun; † 3. Juni 1837 in Bern) war ein Schweizer Chirurg und Professor. Er studierte in Bern, Jena, Wien und Paris und wurde 1796 in Jena zum Doktor der Medizin promoviert. 1798 erwarb er das Patent als praktischer Arzt in …   Deutsch Wikipedia

  • Edgar Schiferli — Infobox cricketer biography playername = Edgar Schiferli country = Netherlands fullname = nickname = living = true dayofbirth = 17 monthofbirth = 5 yearofbirth = 1976 placeofbirth = The Hague countryofbirth = Netherlands dayofdeath = monthofdeath …   Wikipedia

  • Dutch cricket team in Canada in 2007 — Teams The Netherlands …   Wikipedia

  • Daan van Bunge — Personal information Full name Daan Lodewijk Samuel van Bunge Born 19 October 1982 (1982 10 19) (age 29) Voorburg, The Netherlands Batting style Right handed Bowling style Right arm leg brea …   Wikipedia

  • Johannes Kapodistrias — Ioannis Kapodistrias Büste im Nationalhistorischen Museum in Athen Ioannis Antonios Graf Kapodistrias ( …   Deutsch Wikipedia

  • Netherlands national cricket team — Netherlands Netherlands cricket team logo ICC membership granted 1966 ICC member status Associate member with ODI status …   Wikipedia

  • 2006 ICC Intercontinental Cup — The 2006 ICC Intercontinental Cup was the third edition of the ICC Intercontinental Cup first class cricket tournament, an international cricket tournament between nations who have not been awarded Test status by the International Cricket Council …   Wikipedia

  • Darron Reekers — Personal information Full name Darron John Reekers Born 26 May 1973 (1973 05 26) (age 38) Christchurch, Canterbury, New Zealand Batting style Right handed Bowling style Right arm …   Wikipedia

  • 2007-08 ICC Intercontinental Cup — The 2007 08 ICC Intercontinental Cup is the fourth edition of the ICC Intercontinental Cup tournament, an international first class cricket tournament between nations who have not been awarded Test status by the International Cricket Council. The …   Wikipedia

  • Bermudian cricket team in the Netherlands in 2007 — Infobox Cricket series begin series name = Bermudian cricket team in the Netherlands in 2007 team1 team1 name = Bermuda team2 | team2 name = The Netherlands from date = June 28 to date = July 4 2007 team1 captain = Jeroen Smits team2 captain =… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”