Swindle

Swindle
Filmdaten
Deutscher Titel Swindle
Originaltitel $windle
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2002
Länge 91 Minuten
Altersfreigabe FSK 16
Stab
Regie K.C. Bascombe
Drehbuch K.C. Bascombe
Produktion Lee Faulkner
Musik E.P. Bergen
Kamera Bruce Chun
Schnitt Gaétan Huot
Besetzung
  • Tom Sizemore: Seth George
  • Sherilyn Fenn: Sophie Zenn
  • Dave Foley: Michael Barnes
  • Conrad Pla: Cisco
  • Alain Goulem: Curtis Locke
  • Alan Fawcett: Lieutenant Dan Archer
  • Katie Griffin: Judy
  • Jack Daniel Wells: Lieutenant Jackson Craig
  • Genevieve Sabourin: Samantha Erickson
  • Vanya Rose: Cory Lee

Swindle (Alternativtitel: Verdecktes Spiel; Originaltitel: $windle) ist ein US-amerikanischer Thriller aus dem Jahr 2002. Regie führte K.C. Bascombe, der auch das Drehbuch schrieb.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Seth George arbeitet als Polizist in New York City. Er gilt unter seinen Kollegen als gerissen und mutig, aber auch als Außenseiter. Die Abteilung für innere Angelegenheiten ermittelt gegen ihn.

George lernt Sophie Zenn kennen, in die er sich verliebt. Sie zieht ihn in einen Raubüberfall auf eine Bank hinein. Die Räuber nehmen Geisel, derer Anführer genießt das Medieninteresse. Es stellt sich jedoch heraus, dass der Überfall lediglich von einem Einbruch in einen Panzerschrank ablenken soll, in dem Muster der Banknoten aufbewahrt werden. Die Räuber entdecken, dass George ein Polizist ist.

Kritiken

Film-Dienst schrieb, der Film sei ein „weitgehend unterhaltsamer, aber nach gängigen Mustern konventionell entwickelter Thriller“. Er biete „einige Wendungen“ und überrasche „nur noch durch sein unerwartetes "Happy End"“.[1]

Die Zeitschrift Cinema schrieb, der Film „wäre gerne hip“, aber er sei „nur Ideen-Zweitverwertung“. Das Fazit der Redaktion: Swindle sei „schwacher Abklatsch von besseren Krimis“.[2]

Hintergründe

Der Film wurde in Montreal gedreht.[3] Er wurde in den meisten Ländern – darunter in Deutschland, in den Niederlanden und in Spanien – direkt auf DVD bzw. Video veröffentlicht.[4]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Zitat auf www.kabeleins.de, abgerufen am 20. August 2008
  2. Cinema, abgerufen am 20. August 2008
  3. Filming locations for $windle, abgerufen am 20. August 2008
  4. Release dates for $windle, abgerufen am 20. August 2008

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Swindle — es un personaje ficticio del mundo de los Transformers el pertenece a las filas de los Decepticons del grupo de los Combaticons. Contenido 1 Transformers G1 2 Transformers Robots In Disguise 3 Transformers Armada …   Wikipedia Español

  • swindle — swin‧dle [ˈswɪndl] verb [transitive] LAW to get money from someone dishonestly by deceiving them: swindle somebody out of something • He was convicted of charges that he swindled clients and partners out of £3.5 million. swindle something out of… …   Financial and business terms

  • swindle — index bait (lure), betray (lead astray), bilk, bunko, cheat, circumvent, deceive …   Law dictionary

  • Swindle — Swin dle, v. t. [imp. & p. p. {Swindled}; p. pr. & vb. n. {Swindling}.] [See {Swindler}.] To cheat defraud grossly, or with deliberate artifice; as, to swindle a man out of his property. [1913 Webster] Lammote . . . has swindled one of them out… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • swindle — [n] cheating, stealing blackmail, cheat, con, crooked deal*, deceit, deception, dirty pool*, double cross*, double dealing*, extortion, fake, fast one*, fast shuffle*, frame up, fraud, hoax, hustle, imposition, imposture, knavery, racket*, rip… …   New thesaurus

  • Swindle — Swin dle, n. The act or process of swindling; a cheat. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • swindle — 1782 (v.); 1833 (n.), back formation from SWINDLER (Cf. swindler). Related: Swindled; swindling …   Etymology dictionary

  • swindle — vb *cheat, overreach, cozen, defraud Analogous words: *dupe, gull, bamboozle, hoodwink, trick: *steal, pilfer, purloin, filch …   New Dictionary of Synonyms

  • swindle — ► VERB ▪ use deception to obtain (money) or deprive (someone) of money or possessions. ► NOUN ▪ a fraudulent scheme or action. DERIVATIVES swindler noun. ORIGIN German schwindeln be giddy , also «tell lies» …   English terms dictionary

  • swindle — [swin′dəl] vt. swindled, swindling [back form. < SWINDLER] 1. to get money or property from (another) under false pretenses; cheat; defraud 2. to get by false pretenses or fraud vi. to engage in swindling others n. an act of swindling; trick;… …   English World dictionary

  • Swindle — The term Swindle may refer to:* Swindle, a confidence trick * Swindle, a kind of fraud * Swindle (chess), a ruse by which a chess player in a losing position tricks his opponent, and thereby achieves a win or draw instead of the expected loss *… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”