Thessalien

Thessalien
Coat of arms of Greece.svg
Region
Thessalien
Περιφέρεια Θεσσαλίας
Lage der Region Thessalien innerhalb Griechenlands
Basisdaten
Staat: Griechenland
Fläche: 14.036 km²
Einwohner: 740.115 (2001 [1])
Bevölkerungsdichte: 52,73 Einwohner je km²
Hauptstadt: Larisa
Regionalbezirke: 5
Gemeinden: 25
NUTS-2-Code: GR14
Website: www.thessalia.gr

Die Region Thessalien (griechisch Θεσσαλία, Thessalía) liegt in Griechenland südlich der Region Makedonien und nördlich der Region Mittelgriechenland. Im Westen grenzt sie an die Region Epirus (neugriech. Ipiros).

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Blick auf die Ebene von Thessalien mit dem Fluss Pinios
Pindos-Gebirge nördliche des Dorfes Neraidochori in der Präfektur Trikala

Thessalien hat eine Fläche von 14.036 km² und eine Bevölkerung von 760.714 Einwohnern (im Jahr 2005). Die Hauptflüsse durch die thessalische Ebene sind der Titarisios und der Pinios.

Hauptstadt der Region ist Larisa (128.758 Einwohner im Jahr 2004).

Regionalbezirke und Gemeinden

Die Region Thessalien gliedert sich in fünf Regionalbezirke (Ez. gr. periferiaki enotita). Proportional zu deren Einwohnerzahl entsenden sie eine bestimmte Anzahl Abgeordneter in den 51-köpfigen Regionalrat[2]. Drei der Bezirke entsprechen den Gebieten ehemaliger Präfekturen, aus der Präfektur Magnisia wurden die drei Gemeinden der Nördlichen Sporaden ausgegliedert, die einen eigenen Regionalbezirk erhielten, der einen Abgeordneten in den Regionalrat entsendet.

Regionalbezirk Einwohner Sitze Gemeinden
Karditsa 129.541 9 Argithea, Karditsa, Limni Plastira, Mouzaki, Palamas, Sofades
Larisa 279.305 19 Agia, Elassona, Farsala, Kileler, Larisa, Tembi, Tyrnavos
Magnisia 193.439 13 Almyros, Notio Pilio, Rigas Fereos, Volos, Zagora-Mouresi
Sporaden 13.556 1 Alonissos, Skiathos, Skopelos
Trikala 138.047 9 Farkadona, Kalambaka, Pyli, Trikala

Wirtschaft

Im Vergleich mit dem BIP der EU ausgedrückt in Kaufkraftstandards erreicht Thessalien einen Index von 90,01 (EU-25:100) (2003).[3]

Logo der Verwaltungs-
region Thessalien

Einzelnachweise

  1. Volkszählung 2001, Quelle: Nationaler Statistischer Dienst Griechenlands (ΕΣΥΕ), (PDF 875 KB)
  2. Griechisches Innenministerium: Rundschreiben Nr. 19 zur Durchführung der Wahlen vom 7. November 2010 für die Regionalen Behörden (gr. Εγκύκλιος υπ’ αριθμ. 19 για τη διενέργεια των εκλογών της 7ης Νοεμβρίου 2010 για την ανάδειξη ΤΩΝ ΠΕΡΙΦΕΡΕΙΑΚΩΝ ΑΡΧΩΝ), Athen, August 2010 (PDF online, 557 KB)
  3. Eurostat News Release 63/2006: Regional GDP per inhabitant in the EU 25 (PDF 578 KB; im WebArchiv)

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Thessalien – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • thessalien — ● thessalien, thessalienne adjectif et nom De Thessalie. ⇒THESSALIEN, IENNE, adj. et subst. I. A. Adj. et subst. (Personne) qui est originaire de Thessalie, qui y habite. Sur le vase bouillant, attendrie à mes larmes, Une Thessalienne a composé… …   Encyclopédie Universelle

  • Thessalien — (Thessalĭa), der östliche Theil von Nordgriechenland, begrenzt von Macedonien, Epirus, Ätolien, Doris, Lokris u. dem Ägäischen Meere; Gebirge: an den Grenzen gegen Westen der Pindos, Lakmon u. Tymphrestos, gegen Norden das Kambunische Gebirg, der …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Thessalĭen — Thessalĭen, Landschaft im nördlichen Griechenland, grenzte gegen W. an Epirus, von dem es der Pindos trennt, gegen N. an Mazedonien, gegen O. an das Ägäische Meer, gegen S. an den Pagasäischen und Malischen Meerbusen und an die Änianen und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Thessalien — Thessalĭen, die östl. Hälfte des nördl. Griechenlands, zwischen Olymp, den Kambunischen Bergen, dem Pindos, Öta und dem Meere, alter Sitz hellenischer Stämme [Karte: Die Alte Welt II, 1, bei Altertum], im 2. Jahrh. v. Chr. von Thessalern besetzt …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Thessalien — Thessalien, Landschaft im alten Nordgriechenland, etwa 450 QM. groß, von den cambunischen Bergen, dem Pindus, Oeta und dem Meere umschlossen, von Gebirgen durchzogen, von dem Peneus als Hauptfluß bewässert, der zwischen dem Olymp u. Ossa sich den …   Herders Conversations-Lexikon

  • Thessalien — Thessali|en,   griechisch Thessalịa, Landschaft im nördlichen Zentralgriechenland, umfasst als Region 14 037 km2 und 734 800 Einwohner; größte Beckenlandschaft der griechischen Halbinsel, durch die flache Mittelthessalische Schwelle in ein… …   Universal-Lexikon

  • Thessalien — Dialectes du grec ancien Distribution des dialectes grecs, aux alentours de 400. Histoire de la langue grecque ( …   Wikipédia en Français

  • Thessalien — Thes|sa|li|en (Landschaft in Nordgriechenland) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Universität Thessalien — Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Studenten fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Universität Thessalien Gründung 1984 Trägerschaft staatlich Ort …   Deutsch Wikipedia

  • Ocellé thessalien — Ocellé thessalien …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”