Łódzki KS

Łódzki KS
Łódzki KS
Voller Name Łódzki Klub Sportowy
Gegründet 1908
Vereinsfarben weiss-rot
Stadion ŁKS-Stadion
Plätze 12.160
Präsident Szczepan Miłosz
Trainer Marek Chojnacki
Liga Ekstraklasa
2007/08 11. Platz
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

Der Łódzki KS (offiziell Łódzki Klub Sportowy Sportowa Spółka Akcyjna) ist ein polnischer Sportverein, der in der mittelpolnischen Stadt Łódź beheimatet ist. Gegründet wurde er im Jahr 1908 unter dem Namen Łodzianka Łódź. Der Łódzki KS konnte bisher zweimal die polnische Fußballmeisterschaft und einmal den polnischen Pokalwettbewerb gewinnen. Die traditionellen Mannschaftsfarben sind Rot und Weiß. Seit der Saison 2000/2001 spielte Łódzki KS in der 2. polnischen Liga. In der Saison 2005/06 qualifizierte man sich mit dem 2. Platz allerdings wieder für die Orange Ekstraklasa.

Der Verein trägt seine Heimspiele im ŁKS-Stadion aus, dieses hat eine Kapazität von 12.160 Plätzen.

Inhaltsverzeichnis

Erfolge

  • Polnischer Meister: 1958, 1998
  • Polnischer Vizemeister: 1954
  • Polnischer Pokalsieger: 1957

Klubrekorde

  • Debüt in der Ekstraklasa: 3. April 1927 gegen Turyści Łódź
  • Höchster Sieg: 13:2 gegen PKS Szczecin im Jahr 1947
  • Höchste Niederlage: 0:9 gegen Pogoń Lwów im Jahr 1933

Kader 2008/2009

Tor
  • Saša Ivanović Montenegriener
  • Marcin Pająk Pole
  • Bogusław Wyparło Pole
Abwehr
  • Marcin Adamski Pole
  • Georgas Freidgeimas Litauer
  • Artur Gieraga Pole
  • Tomasz Hajto Pole
  • Robert Łakomy Pole
  • Wojciech Mordzakowski Pole
  • Dejan Ognjanović Montenegriener
  • Tadas Papečkys Litauer
  • Nerijus Radžius Litauer
Mittelfeld
  • Nazad Asaad Datei:Flag of Sweden.svg
  • Jakub Biskup Pole
  • Paweł Drumlak Pole
  • Vahan Gevorgyan Pole
  • Labinot Haliti Albaner
  • Mladen Kasćelan Montenegriener
  • Stefan Potocki Pole
  • Robert Sierant Pole
  • Stanisław Terlecki jr. Pole
Sturm
  • Kamil Bartosiewicz Pole
  • Adam Czerkas Pole
  • Dejan Djenic Serbe
  • Rafał Kujawa Pole
  • Tomasz Ostalczyk Pole
  • Adrian Świątek Pole

Bekannte Spieler

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Łódzki Klub Sportowy — Łódzki KS Voller Name Łódzki Klub Sportowy Gegründet 1908 Vereinsfarben weiss rot Stadion ŁKS Stadion Plätze …   Deutsch Wikipedia

  • Łódzki Pałacyk - Pokoje hostelowe — (Лодзь,Польша) Категория отеля: Адрес: Stefana Żeromskiego 52, 90 …   Каталог отелей

  • Łódzki Pałacyk - Pokoje pałacowe — (Лодзь,Польша) Категория отеля: Адрес: Stefana Żeromskiego 52, 90 …   Каталог отелей

  • Aleksandrów Łódzki — Aleksandrów Łódzki …   Deutsch Wikipedia

  • Gmina Aleksandrów Łódzki — Infobox Settlement name = Gmina Aleksandrów Łódzki other name = Aleksandrów Łódzki Commune settlement type = Gmina total type = Total image shield = POL Aleksandrów Łódzki COA.svg subdivision type = Country subdivision name = POL subdivision… …   Wikipedia

  • Konstantynów Łódzki — Konstantynów Łódzki …   Deutsch Wikipedia

  • Aleksandrów Łódzki — Infobox Settlement name = Aleksandrów Łódzki imagesize = 250px image caption = Weaver houses from 19th century image shield = POL Aleksandrów Łódzki COA.svg pushpin pushpin label position = bottom subdivision type = Country subdivision name = POL …   Wikipedia

  • Konstantynów Łódzki — Infobox Settlement name = Konstantynów Łódzki image shield = POL Konstantynów Łódzki COA.svg pushpin pushpin label position = bottom subdivision type = Country subdivision name = POL subdivision type1 = Voivodeship subdivision name1 = Łódź… …   Wikipedia

  • Aleksandrow Łodzki — Aleksandrów Łódzki Aleksandrów Łódzki       …   Wikipédia en Français

  • Aleksandrów Łódzki — Héraldique …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”