Bohlen (Adelsgeschlecht)

Bohlen (Adelsgeschlecht)
Stammwappen derer von Bohlen

Bohlen ist der Name eines alten, ursprünglich rügischen Adelsgeschlechts mit dem Stammhaus Bolendorp auf der Halbinsel Wittow.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Ob die Familie Ihren Ursprung im Kölln nimmt,[1] oder als Nachfahren des rügischen Fürsten Tezlaw anzusehen ist, bleibt ungewiss und sei dahingestellt. Die Familie nimmt jedenfalls ihren historisch fassbaren Ursprung auf der rügischen Halbinsel Wittow.

Bereits um das Jahr 1300 lässt sich die Anwesenheit der Familie in Bohlendorf auf Rügen in den Zehntregistern des Klosters Roskilde nachweisen. Mit Nicolaus Bohlen erscheint das Geschlecht am 5. Februar 1236 erstmals urkundlich.[2] Der Knappe Powl Bolen wird 1316 urkundlich erwähnt.

Im 14. Jahrhundert trat die Familie bereits in den vier Stämmen Presenske, Bohlendorf, Kassnevitz (†) und Wostevitz (†) auf. Alle lebenden Angehörigen stammen von Henning zu Schlavekevitz (1497) und Vicke zu Presenske (1577) ab.

Die Familie Bohlen stellte drei Mal einen Landvogt von Rügen.

1711 erfolgte die Hebung in den Freiherrnstand für den Oberst und Reichsvikar Ernst Heinrich von Bohlen aus der Linie des obigen Henning durch August den Starken. 1745 wurde der schwedische Kammerherr Carl Heinrich Bernd von Bohlen aus der Linie des obigen Vicke in den Grafenstand gehoben. Beide Standeserhöhungen gingen mit einer Wappenbesserung einher.

Wappen

Wappen der Freiherren von Bohlen

Das Stammwappen zeigt in Silber einen offenen roten Mauergiebel mit daraus wachsendem, rechtsgewandtem rotem Greif. Auf dem Helm mit rot-silbernen Decken ein gestümmelter, natürlicher Baumstamm eingefasst von zwei nach vorn schauenden rote Greifen.

Das freiherrliche Wappen von 1863 zeigt Schild und Helm wie das Stammwappen, als Schildhalter zwei rote Greife mit je einem blauen Schildchen mit je zwei silbernen Pflugscharen auf der Brust, je eine rot-silbern geteilte Standarte haltend. Wahlspruch: „CAVE GRYPHEM“


Personen

  • Balthasar Ernst von Bohlen, 1762–1770 Inhaber des Husarenregiment H 4
  • Philipp Christian von Bohlen (1718–1794), königlich-preußischer Generalleutnant, 1775–1784 Inhaber des Kürassierregiment K 11 ; 1784–1787 Inhaber des Kürassierregiment K 1
  • Julius von Bohlen (1820–1882), deutscher Gutsbesitzer und Geschichtsforscher

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Robert Klempin, Gustav Kratz: Matrikeln und Verzeichnisse der Pommerschen Ritterschaft. 1863, S. 63-64
  2. Pomm. Urkundenbuch I, S. 246

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bohlen — ist der Familienname folgender Personen: Albert Bohlen († 1665), von 1632 bis 1638 Bürgermeister von Aurich Charles E. Bohlen (1904–1974), amerikanischer Diplomat Davey von Bohlen (* 1975), US amerikanischer Musiker Dieter Bohlen (* 1954),… …   Deutsch Wikipedia

  • Bohlen und Halbach (Adelsgeschlecht) — Die Familie von Bohlen und Halbach ist in ihrer Verbindung mit der Familie Krupp eine der bedeutenden deutschen Unternehmerfamilien. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Krupp von Bohlen und Halbach 3 Wappen 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Alexander Graf von Bismarck-Bohlen — General Graf von Bismarck Bohlen Friedrich Alexander Graf von Bismarck Bohlen Friedrich Alexander Graf von Bismarck Bohlen (* 25. Juni …   Deutsch Wikipedia

  • Bismarck (Adelsgeschlecht) — Wappen derer von Bismarck Bismarck ist der Name eines alten deutschen Adelsgeschlechts, das im 13. Jahrhundert unter den Stadtgeschlechtern von Stendal erscheint. Der bedeutendste Vertreter der Familie war der erste deutsche Reichskanzler Fürst… …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Alexander von Bismarck-Bohlen — General Graf von Bismarck Bohlen …   Deutsch Wikipedia

  • Bismarck-Bohlen — ist der Name folgender Personen: Friedrich Alexander von Bismarck Bohlen (1818–1894), preußischer General und entfernter Vetter des Reichskanzlers Fürst Bismarck Friedrich Karl von Bismarck Bohlen (1852–1901), Fideikomissbesitzer und Mitglied des …   Deutsch Wikipedia

  • Jauch (Adelsgeschlecht) — Siegel Jauch (1683/1749) Wappen Jauch Jauch ist der Name eines seit dem späten Mittelalter nachgewiesenen thüringischen Geschlechts. Die Jauch, ursprünglich landesherrlich belehnte Bauern, traten Mitte des 17. Ja …   Deutsch Wikipedia

  • Zehmen (Adelsgeschlecht) — Wappen derer von Zehmen Zehmen ist der Name eines alten meißnisch sächsisches Adelsgeschlechts aus dem gleichnamigen Stammhaus Zehmen bei Zwenkau, nördlich von Böhlen in Sachsen. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Holleben (Adelsgeschlecht) — Wappen der von Holleben Holleben ist der Name eines alten sächsisch thüringischen Adelsgeschlechts. Der Namen gebende Stammsitz Holleben ist heute ein Ortsteil der Gemeinde Teutschenthal im Saalekreis. Der Familienname wechselte zwischen Hunleute …   Deutsch Wikipedia

  • Bandemer (Adelsgeschlecht) — Wappen derer von Bandemer Bandemer ist der Name eines alten pommerschen Adelsgeschlechts. Die Familie, deren Zweige zum Teil bis heute bestehen, gehört zum Uradel in Hinterpommern. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”