Fanuel Kenosi

Fanuel Kenosi

Fanuel Kenosi (* 3. Mai 1988 in Palapye, Central District, Botsuana) ist ein botsuanischer Leichtathlet. Seine Disziplinen sind die Sprintstrecken 100-, 200- und 400-Meter-Lauf. Bei einer Körpergröße von 1,70 m hat er ein Wettkampfgewicht von 60 kg.

Fanuel Kenosi wurde in Palapye geboren und wuchs in Kanye auf. Er hat drei Brüder und zwei Schwestern.[1] Kenosi wohnt in Botsuanas Hauptstadt Gaborone. Sponsoring erhält er von G4S.[2]

Bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking schied er im 200-Meter-Lauf im Vorlauf als Fünfter mit 21,09 Sekunden aus. Auf den Tag genau ein Jahr später schied er ebenfalls als Fünfter des 200-Meter-Vorlaufs bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Berlin aus, diesmal mit 21,75 Sekunden.

Seine Bestleistung auf 200 Metern liegt bei 20,72 Sekunden, die er am 4. Mai 2008 bei der 16. Afrika-Meisterschaft in Addis Abeba auf mehr als 2000 Metern über dem Meeresspiegel lief. Mit diesem neuen botsuanischen Rekord[3] gewann er die Bronzemedaille. Im 100-Meter-Lauf liegt seine Bestzeit bei 10,58 Sekunden, die er am 18. Juli 2007 bei seinem vierten Platz bei den Panafrikanische Spielen in Algier lief, im 400-Meter-Lauf bei 47,09 s vom 6. April 2008 bei einem Internationalen Meeting in Réduit, Mauritius, das er gewann[4].

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Artikel auf Mmegi Online (englisch)
  2. Profil Kenosis auf der G4S-Sportsponsoring-Webseite (englisch)
  3. Meldung vom 4. Mai 2008 auf RunBlogRun (englisch)
  4. Ergebnis aus Réduit auf africathlete.com (französisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fanuel Kenosi — (né le 3 mai 1988 à Palapye) est un athlète du Botswana, spécialiste du 200 m. Son meilleur temps, également record national, est de 20 s 72, obtenu à Addis Abeba le 4 mai 2008 (médaille de bronze). Il a participé aux Jeux olympiques à Pékin et… …   Wikipédia en Français

  • Liste des records nationaux sur relais 4 × 100 mètres (athlétisme) — Cette liste des records sur relais 4 × 100 mètres, comprend tous les résultats inférieurs à 40 secondes (et 43 secondes pour les équipes féminines), mesurés uniquement en temps automatiques, obtenus par des équipes… …   Wikipédia en Français

  • 1988 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | 1990er | 2000er | 2010er   ◄◄ | ◄ | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 …   Deutsch Wikipedia

  • 3. Mai — Der 3. Mai ist der 123. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 124. in Schaltjahren), somit bleiben 242 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage April · Mai · Juni 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Sommerspiele 2008/Teilnehmer (Botsuana) — BOT …   Deutsch Wikipedia

  • Athlétisme aux Jeux olympiques de 2008 - 200 m hommes — Article principal : Athlétisme aux Jeux olympiques d été de 2008. Athlétisme aux Jeux de 2008 Courses sur piste 100 m   hommes   femmes …   Wikipédia en Français

  • Délégations aux Championnats du monde d'athlétisme 2009 — 2 101 athlètes provenant de 202 fédérations membres de l IAAF sont inscrits pour les Championnats du monde d athlétisme 2009 de Berlin[1]. Accès direct dans l’index alphabétique …   Wikipédia en Français

  • Liste des records nationaux sur relais 4 x 100 mètres (athlétisme) — Cette liste des records sur relais 4 x 100 mètres, comprend tous les résultats inférieurs à 40 secondes (et 43 secondes pour les équipes féminines), mesurés uniquement en temps automatiques, obtenus par des équipes nationales lors de compétitions …   Wikipédia en Français

  • Leichtathletik-Afrikameisterschaft 2008 — Die 16. Leichtathletik Afrikameisterschaft fand vom 30. April bis 3. Mai 2008 im Addis Abeba Stadion in der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba statt. Wettbewerbe wurden in jeweils 22 Disziplinen für Männer und Frauen ausgetragen. Insgesamt… …   Deutsch Wikipedia

  • Athlétisme aux Jeux africains de 2011 — Infobox compétition sportive Athlétisme aux Jeux africains de 2011 Sport Athlétisme Organisateur(s) SCSA Éditions 10e Lieu …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”