Ferdinand Jacobson

Ferdinand Jacobson

Ferdinand Jacobson (* 5. Februar 1822 in Berlin; † 16. Februar 1905 in Hamburg) war ein deutscher Kaufmann, Bankier und Abgeordneter.

Leben

Ferdinand Jacobson war Sohn von Israel Jacobson, dem Gründer der Jacobsonschule in Seesen und seiner zweiten Frau Jeanette Leffmann. Nach Absolvierung einer kaufmännischen Ausbildung, erlangte er eine Stellung bei M. Robinow & Söhne Hamburg.[1] Später eröffnete die Handelsfirma Ferdinand Jacobson. Er konnte sich schnell etablieren und legte 1851 den Hamburgischen Bürgereid ab. Nach ausgedehnten Geschäftsreisen wendete er sich dem Bankgewerbe zu und zählte 1856 zu den Gründern der Norddeutschen Bank. Er war mit einem Gründungskapital von 800.000 Mark Banco beteiligt.[2] Er gehörte dem Verwaltungsrat der Norddeutschen Bank von 1856 bis 1872 und von 1881 bis 1892 an.

Ab 1858 gehörte Jacobson der Commerzdeputation an, die er im Jahre 1861 als Präses leitete. Jacobson war weiterhin vielfältig ehrenamtlich in verschiedenen Deputationen in Hamburg engagiert. Von 1859 bis 1862, von 1865 bis 1870 und von 1880 bis 1883 gehörte er der Hamburgischen Bürgerschaft an.

Die Firma Ferdinand Jacobson bestand bis 1940.

Literatur

  • Wilhelm Heyden: Die Mitglieder der Hamburger Bürgerschaft. 1859–1862. Festschrift zum 6. Dezember 1909. Herold, Hamburg 1909, S. 55.

Einzelnachweise

  1. Aus dem Leben eines Hamburger Kaufmanns. Nach seinen Tagebuechern geordnet von [seiner Tochter] Adele Jaffe., 1837-1920, Seite 4; veröffentlicht im Bereich Digital collections des Leo Baeck Institute - Center for Jewish History, Record ID - 422214, [1], abgerufen am 5. Januar 2010
  2. Handelskammer Hamburg: Repräsentanten der Hamburger Wirtschaft: 1850-1950, S. 49, Hamburg 1984

Wikimedia Foundation.

Нужно решить контрольную?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jacobson — (patronymisch gebildeter Familienname, „Sohn des Jacob“) ist der Name folgender Personen: Anders Jacobson (* 1984), schwedischer Handballspieler Arthur Jacobson (1901–1993), US amerikanischer Regieassistent Ben Jacobson (* 1983), US… …   Deutsch Wikipedia

  • Ferdinand Sorenson — (1882 1966) was a prominent music educator in Oregon as well as a conductor, composer, dance instructor and performer. Originally from Grenaa (Djursland), Denmark, Ferdinand Sorenson came to the United States as an infant with his parents, Lars… …   Wikipedia

  • Jacobson, Roman Osipovic — (1896 1982) A member of the Prague linguistic circle, developing the structuralist linguistics of Ferdinand de Saussure , and who argued in particular for the fundamental status of binary oppositions (see his Selected Writings, 1962 ff.). He was… …   Dictionary of sociology

  • Israel Jacobson — Israel Jacobson …   Deutsch Wikipedia

  • Israel Jacobson — (October 17, 1768, Halberstadt ndash; September 14, 1828, Berlin) was a German philanthropist and, according to Borowitz and Patz in Explaining Reform Judaism (1985), is considered the father of the Reform movement in Judaism.OriginsThe only son… …   Wikipedia

  • Julius Jacobson — Königsberger Augenklinik Julius Jacobson (* 18. August 1828 in Königsberg (Preußen); † 14. September 1889 in Cranz) war ein deutscher Ophthalmologe. Im Königreich Preußen gelang ihm die Lösung der Augenheilkunde von d …   Deutsch Wikipedia

  • Roman Jacobson — Roman Ossipowitsch Jakobson (russisch Роман Осипович Якобсон, wiss. Transliteration Roman Osipovič Jakobson; * 23. Oktober 1896 in Moskau; † 18. Juli 1982 in Boston) war ein russischer Philologe, Linguist und Semiotiker. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Roman JACOBSON — Roman Jakobson Roman Ossipovich Jakobson (11 octobre 1896 18 juillet 1982) fut un penseur russe qui devint l un des linguistes les plus influents du XXe siècle en posant les premières pierres du développement de l analyse structurelle du… …   Wikipédia en Français

  • Roman Jacobson — Roman Jakobson Roman Ossipovich Jakobson (11 octobre 1896 18 juillet 1982) fut un penseur russe qui devint l un des linguistes les plus influents du XXe siècle en posant les premières pierres du développement de l analyse structurelle du… …   Wikipédia en Français

  • Mitglieder der Hamburgischen Bürgerschaft von 1859 bis 1919 — Diese (unvollständige) Liste nennt Mitglieder der Hamburgischen Bürgerschaft während der Zeit von 1859 bis 1919 (Deutscher Bund und Deutsches Reich). Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”